Investieren Sie in den Zukunftsmarkt Healthcare-Immobilien. Mit dem Verifort Capital HC1. Jetzt informieren!-w-

Goldexperte Bußler: Gold will - aber ist es schon soweit?

Externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen eingebetteten externen Inhalt z.B. von einem sozialen Netzwerk oder einem unserer Partner.
Zum Anzeigen aktivieren Sie bitte "Externe Inhalte / Soziale Netzwerke" in den Privatsphäre-Einstellungen.
Mit der Aktivierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden. Dabei können u.U. auch personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Privatsphäre-Einstellungen öffnen

10.06.2020 10:40:00

Werbung
"Jeder Versuch, aus der ultralockeren Geldpolitik wieder auszusteigen, ist gescheitert - und wird scheitern", sagt Markus Bußler. Diese unglaubliche Geldflut dürfte auf mittlere Sicht zu einer Entwertung der Währungen führen. Aus fundamentaler Sicht sei das Umfeld für Gold nie besser gewesen. Sicher: Aktuell fehle die Inflation (noch). Doch es deutet einiges darauf hin, dass die Inflation in den kommenden Quartalen/Jahren zum Thema werden dürfte. Der Goldpreis scheine seine mehrwöchige Konsolidierung beenden zu wollen. "Typisch wäre ein weiterer Rücksetzer in den kommenden Tagen", sagt Markus Bußler. Allerdings befinde sich die Korrektur allem Anschein nach in den letzten Zügen. Es kann durchaus sein, dass die Edelmetalle ihre Korrektur früher als erwartet beenden. Silber konnte bislang den 17,20/17,30-Dollar-Bereich verteidigen und bleibt damit auch auf der kurzen Zeitebene in einem bullishen Setup. Auch einige Minenaktien, allen voran Barrick Gold, scheinen an einem Turnaround zu arbeiten. Der Intraday-Rutsch auf 22,20 Dollar am Freitag und das anschließende Reversal sprechen dafür, dass Barrick sein Tief in dieser Korrektur schon gesehen hat. "Auch das wäre typisch: Eine Korrektur von rund 20 Prozent, eine Intraday-Umkehrformation als mittlerweile Trendwende-Formation", sagt Markus Bußler. Im weiteren Verlauf der Sendung geht er auf den Rücktritt von Pierre Lassonde bei Franco-Nevada ein. Da Pierre Lassonde seinen Rücktritt bereits angekündigt hatte, läuft hier alles in geregelten Bahnen. Zudem geht es auch um die Short-Attacke, die zuletzt Novagold getroffen hat. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen. Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien? Dann testen Sie den Börsendienst "Goldfolio" vier Wochen für nur 49 Euro. Alle Details unter: https://www.goldfolio.de/start.htm Schafft Gold den Ausbruch? Wie steht es um Silber, Öl & Co? Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen NEWSLETTER von Rohstoff-Experte Markus Bußler. Jetzt kostenlos registrieren! http://www.goldfolio.de Auf der Homepage erhalten Sie unter anderem auch weitere Infos zum Goldfolio Börsendienst. Nutzen Sie das attraktive Kennenlern-Angebot. Facebook: https://www.facebook.com/BusslersGoldgrube

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln