finanzen.net

Marktstratege Lipkow: Gefahr Handelsstreit - kann sehr, sehr holprig für die Märkte werden

Video wird geladen...

06.05.2020 10:57:00

Werbung
Der Handelsstreit zwischen den USA und China könnte neu aufflammen. Und das könnte die Märkte weiter in die Bredouille bringen. Gerade Europa würde laut Lipkow dann zum Verlierer werden. Spannung versprechen auch die US-Arbeitsmarktdaten am Freitag. "Hier geht es jetzt wirklich um die Entwicklung in der Realwirtschaft und wenige um die Stimulation aus den geldpolitischen Maßnahmen", so Lipkow. Außerdem analysiert der Markstraten die Quartalszahlen von BMW, Fresenius, FMC, Vonovia, Infineon, Allianz, Walt Disney, Amazon, Apple und Microsoft.

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11