Marktstratege Lipkow: Tesla - ist dieser Effekt noch größer als der Aktiensplit?

Externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen eingebetteten externen Inhalt z.B. von einem sozialen Netzwerk oder einem unserer Partner.
Zum Anzeigen aktivieren Sie bitte "Externe Inhalte / Soziale Netzwerke" in den Privatsphäre-Einstellungen.
Mit der Aktivierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden. Dabei können u.U. auch personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Privatsphäre-Einstellungen öffnen

12.08.2020 10:44:00

Werbung
Der Marktstratege verweist auf die Diskussionen um neue Corona-Hilfen in den USA. Der zweite große Impulsgeber dürfte die Veröffentlichung frischer Wirtschaftsdaten sein. Die zuletzt gut gelaufenen Edelmetalle und Techwerte sieht Lipkow derzeit in einer natürlichen Konsolidierung. Zu schnelle Kursanstiege seien selten gut, so der Experte. Schnell gestiegen ist in den vergangenen Monaten auch die Tesla-Aktie. Jetzt hat der Konzern einen Aktiensplit angekündigt. Lipkow zufolge könnte aber ein anderer Effekt sogar noch wichtiger werden. Außerdem geht es im folgenden Interview um E.ON, RWE, Salzgitter, Thyssenkrupp, HelloFresh, Zalando, Hornbach, Adidas, Nike und Tiktok.

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln