Most Actives - die meistgehandelten Aktien des Tages: Daimler, Wirecard und Netflix

Externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen eingebetteten externen Inhalt z.B. von einem sozialen Netzwerk oder einem unserer Partner.
Zum Anzeigen aktivieren Sie bitte "Externe Inhalte / Soziale Netzwerke" in den Privatsphäre-Einstellungen.
Mit der Aktivierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden. Dabei können u.U. auch personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Privatsphäre-Einstellungen öffnen

17.07.2020 15:49:00

Werbung
Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise das Daimler-Papier. Der Autobauer hat zwar in Q2 einen Verlust vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 1,68 Milliarden Euro eingefahren. Analysten hatten aber Schlimmeres befürchtet. Der Sparkurs des Unternehmens scheint erste Früchte zu tragen. Bei den Verkäufen tummelt sich heute die Netflix-Aktie. Der Streamingdienstanbieter hat Q2-Zahlen vorgelegt und den Markt mit seinem Ausblick enttäuscht. Netflix erwartet für das dritte Quartal 2.5 Millionen neues Abonennten. Analysten hatten mit 5,27 Millionen Neukunden gerechnet. Es scheint, als würde sich der Corina-bedingte Streaming-Boom etwas abschwächen, Die Aktie war zuletzt aber auch sehr gut gelaufen.

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln