Der weltweite Fintech-Markt ist wachstumsstark – aber auch hart umkämpft. Das von der Talanx-Gruppe finanzierte Startup Scorable schließt sich aus diesem Grund mit einem Konkurrenten zusammen. Das Ziel hinter dem Schritt ist klar.

Das deutsche Fintech Scorable ist noch nicht lange am Markt. Hinter dem Startup steht der Versicherungskonzern Talanx als Treiber und Finanzierer. Nun streckt Scorable seine Fühler nach Israel aus – und schließt sich mit dem Wettbewerber BondIT zusammen.

„Durch den Zusammenschluss können wir unsere internationale Reichweite erheblich steigern“, sagte Scorable-Chef Oliver Kroll. Ihm zufolge geht es zunächst darum, die Marktpräsenz in Europa und den USA zu stärken. Ab 2022 könne dann den asiatischen Markt anvisiert werden. 

Jetzt registrieren und die Talanx-Aktie kaufen

Scorable wurde 2019 gegründet und analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) das Kreditrisiko von Anleihen. BondIT bietet Software-Lösungen für Portfolios mit festverzinslichen Wertpapieren an. Bislang wurden den Angaben zufolge 40 Millionen Dollar in die beiden Startups gesteckt.

Talanx-Aktie stabilisiert sich

Die Aktie von Talanx wurde von der Corona-Krise hart getroffen und konnte sich bisher vom März-Tief kaum lösen. In den vergangenen Monaten tendierte der Titel meist seitwärts, erholt sich aber nun seit Anfang November deutlich. Doch die Widerstandslinie und die 200-Tagelinie (rot) erweisen sich noch als hohe Hürde. Mit einem ansteigenden MACD (Momentum) kann jedoch der Sprung darüber gelingen. Dann warten bei 35 und bei knapp 38 Euro allerdings die nächsten Widerstände. 

Am Erfolg von Talanx lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.