| 1 Editorial

Das große finanzen.net Gold Special

Eine Investition in das glänzende Edelmetall Gold sollte wohlüberlegt sein. Obwohl der Rohstoff als Absicherung in Krisenzeiten gilt kann sich hinter der Goldanlage auch eine riskante Form der Geldanlage verbergen. Dennoch bietet Gold eine Möglichkeit das Risiko über verschiedene Formen der Geldanlage wie Aktien, Anleihen, Zertifikate und Zertifikate breit zu streuen. mehr >

| 2 Wie entsteht Gold?

Beliebtestes Edelmetall

Gold ist das beliebteste Edelmetall der Welt und zeichnet sich durch seine hohe Beständigkeit aus. Vom Kultobjekt und Symbol für Reichtum entwickelte es sich zur Währung und setzte seine Bedeutsamkeit bis in die Gegenwart fort. mehr >

| 3 Goldreserven

Weltweite Vorkommen und Reserven von Gold

Goldvorkommen in der Nation steigert die nationale Unabhängigkeit. Ebenfalls dient das Edelmetall in Krisenzeiten als Währungsersatz. In welchen Ländern besonders viel des Rohstoffes vorhanden ist lesen Sie hier. mehr >

| 4 Gold als Währung

Zahlungsmittel mit der längsten Vergangenheit

Die Idee von Gold als Zahlungsmittel reicht über die Zeiten vor Christus hinaus. Doch erst Jahrtausende später etablierte die erste Bank ein international gültiges Währungssystem auf Goldbasis. mehr >

| 5 Pro & Contra Goldanlage

Sicherer Hafen?

Auch als Geldanlage ist das Edelmetall Gold beliebt. Als sicherer Hafen in Krisenzeiten mit immer bestehendem realen Wert ist der Rohstoff eine beliebte Geldanlage. Doch auch die vermeintliche "sichere Bank" birgt Risiken. mehr >

| 6 Formen der Goldanlage

Vom physischen Barren bis zum Wertpapier

In Gold kann man auf verschiedenste Art und Weise investieren. Die Anlageformen besitzen individuelle Risiken und Möglichkeiten. mehr >

| 7 Gold vs. Silber

Auch Silber besitzt Potenzial

Wenn es um eine krisenfeste Wertanlage geht, denken viele sofort an Gold. Doch eine Investition in Silber könnte auch sinnvoll sein. mehr >

| 8 Gold im Portfolio

Wie viel Gold braucht mein Portfolio?

Gold im Portfolio als Absicherung in Krisenzeiten - das empfehlen Experten. Dennoch sollte auch nicht zu viel des Edelmetalls im Depot landen. Die Mischung macht´s. mehr >

pagehit