Promocode: Fluss23

Exklusives 20€ Startguthaben für Dich

Eröffne bis zum 15.03.2023 Dein kostenloses Depot bei ZERO und erhalte wenige Wochen nach Deinem ersten Trade 20€ Startguthaben sowie eine Gratis-Aktie!

Und so funktionierts:

Einfacher gehts nicht

Unsere Kunden lieben die einfache und übersichtliche Oberfläche. Zero ist deshalb für Anfänger und Profis geeignet!

Keine Gebühren

Handle alle Wertpapiere ohne Depotgebühren, Fremdkosten-pauschalen oder Nebenkosten. Die Ordergebühren übernehmen unsere Handelspartner für Dich.

Kein Mindestordervolumen

Handle Aktien, ETFs und Fonds ohne Mindestordervolumen in beliebiger Höhe.

Aktien, ETFs, Sparpläne, Krypto

Wir bieten Dir über 300.000 Aktien, Fonds, Zertifikate und natürlich auch ETFs, Sparpläne und Krypto-ETPs.

Lass Dein Geld für Dich arbeiten

Starte jetzt mit dem Investieren und lass Dein Geld nicht mehr länger unverzinst auf der Bank.

Höchste Sicherheit

Deine Wertpapiere werden in Deinem persönlichen Bankdepot verwahrt. Dein Konto ist durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt.

Teilnahmebedingungen

Prämienberechtigt sind Neukunden, die in den vergangenen 6 Monaten kein Kunde bei finanzen.net zero waren.

Um die Prämie zu erhalten, müssen folgenden Bedingungen erfüllt sein:
– Der Promo-Code (Fluss23) muss bei der Registrierung eingegeben werden
– Die Registrierung muss bis Aktionsende (15.03.2023) erfolgen
– Innerhalb von 30 Tagen nach Depoteröffnung muss mindestens 1 Wertpapier-Transaktion durchgeführt werden (Kauf oder Sparplanausführung). Für die Eröffnung maßgeblich ist das Datum der Registrierung. Die Prämie ist steuerfrei, wenn die sonstigen Einkünfte gemäß § 22 Nr. 3 EStG (einschließlich dieser Prämie) weniger als 256 Euro im Kalenderjahr betragen. Die Prämie wird nur einmal pro Kunde gezahlt und ist nicht mit anderen Codes kombinierbar. Ausgenommen ist die Aktie-geschenkt-Aktion für Neukunden. Die Aktion kann ohne Ankündigung beendet oder für die Zukunft modifiziert werden. Die Mitarbeiter der finanzen.net GmbH, finanzen.net zero GmbH, Donau Capital Wertpapier GmbH und Baader Bank AG sind ausgeschlossen.