+++ BörsenTag Berlin ONLINE am 28. November +++ exklusiver Vortrag von finanzen.net zum Thema Robo-Advisor +++ Jetzt kostenfrei registrieren +++-w-

200-Tage-Linie

Die 200-Tage-Linie ist ein einfaches Mittel um Trends zu ermitteln und um Kauf- und Verkaufssignale zu erkennen. Die Methode gehört zu den bekanntesten und besticht durch ihre Einfachheit, so dass die 200-Tage-Linie auch für Privatanleger eine Unterstützung darstellen kann.

Berechnung - genial einfach

Die 200-Tage-Linie glättet die Kursschwankungen von Aktien oder Indizes um den Trend sichtbar zu machen. Dazu werden einfach die Schlusskurse der letzten 200 Tage addiert um daraus dann einen Durchschnittswert zu errechnen. D.h. die 200-Tage-Linie kann täglich berechnet werden, da jeweils der neueste Wert berücksichtigt wird und dafür der älteste Wert wegfällt. Es handelt sich um einen gleitenden Durchschnitt.

Trends identifizieren

Mit Hilfe der 200-Tage-Linie lassen sich nun ganz einfach Kauf- und Verkaufssignale erkennen. Generell lässt sich sagen, wenn der Kurs über der 200-Tage-Linie notiert handelt es sich um einen Aufwärtstrend. Notiert der Kurs unterhalb der 200-Tage-Linie ist dies als ein Abwärtstrend zu bewerten.

Kauf- und Verkaufssignal erkennen

Kreuzt der Kurs die 200-Tage-Linie ist dies als Trendwechsel zu interpretieren und als Signal zum Kauf- oder Verkauf eines Wertes. Hat der Kurs bisher unter der 200-Tage-Linie notiert und durchbricht die Trendlinie nach oben, so ist dies als Kaufsignal zu deuten. Im umgekehrten Fall, sprich der Kurs hat bisher oberhalb der Linie notiert und durchbricht die 200-Tage-Linie nun nach unten, sollten die Werte verkauft werden.

Die Kombination ist entscheidend

Da die Regel sehr bekannt ist und auch von vielen genutzt wird, kann es auch zu Fehlsignalen kommen. Zum Beispiel kann ein Kurs lediglich eine kurze Zeit über der Linie notieren, um danach wieder zu fallen. Um sich insgesamt ein besseres Bild machen zu können, sollten bei der Analyse auch andere Instrumente genutzt werden.

zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln