finanzen.net
18.03.2019 17:50
Bewerten
(2)
Werbemitteilung unseres Partners

ETFs günstig kaufen: So erhalten Sie Indexprodukte zum Sparpreis

ETFs günstig kaufen: So erhalten Sie Indexprodukte zum Sparpreis | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN
Wenn das kein Grund zum Handeln ist: Beim Kauf hunderter ETFs sparen Sie die volle Orderprovision*. Nutzen Sie dieses Angebot bei finanzen.net Brokerage!

-- In eigener Sache --

Schon gewusst? Kunden mit finanzen.net Brokerage-Depot sparen die volle Order­provision beim Kauf aus­gewählter ETFs. Nutzen Sie dieses Angebot! Noch kein Depot? Dann hier informieren!

Die ETF-Aktion im Überblick

  • 0,00 € Orderprovision* für alle Kauforders ab einem Order­volumen von 1.500 €,
  • gültig für mehr als 800 ETFs von iShares,Legal & General, Lyxor, Vanguard und WisdomTree Securities
  • im außerbörslichen Direkthandel über den Handelspartner Lang & Schwarz
  • im Aktionszeitraum bis 31.12.2019.
  • Beim Kauf fällt somit lediglich eine pauschalierte Handels­platz­gebühr von 2,00 € an.

Alle Infos zu dieser Aktion finden Sie auch hier.

 

Noch kein Depot bei finanzen.net Brokerage? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr kostenloses Depot und sparen Sie künftig bei Ihren Orders bares Geld!

 

» Hier informieren und kostenloses Depot eröffnen!

 

Angebotsbedingungen:
* Die Aktion gilt für die Kooperations­kunden der Finanzen.net und onvista bank für Kauforders im außer­börslichen Direkthandel über den Handels­partner Lang & Schwarz im Zeitraum bis 31.12.2019 und nur für Ordergrößen ab 1.500 €. Käufe und Verkäufe über die Börse (z. B. über die Börsenplätze Frankfurt Zertifikate und Stuttgart/Euwax) sowie Käufe und Verkäufe kleiner 1.500 € werden zu den günstigen Standard­konditionen der onvista bank gemäß dem jeweils gültigen Preis- und Leistungs­verzeichnis abgerechnet. Wir weisen darauf hin, dass die ETF-Partner iShares, L&G, Lyxor, Vanguard und WisdomTree und die onvista bank sich das Recht vorbehalten haben, die Aktion jederzeit vorzeitig zu beenden oder inhaltlich zu ändern. Die für den Handel per Telefon anfallenden Gebühren sowie etwaige Fremdspesen oder Handelsplatz­gebühren sind von der Order­gebühren­befreiung ausdrücklich ausgenommen.

Bitte beachten Sie: Dies ist eine gemeinsame Werbeaktion der onvista bank, der ETF Partner und Lang & Schwarz. Interessierte Anleger für ETFs sollen sich bitte stets vollständig anhand der Verkaufs­unterlagen (wesentliche Anleger­informationen, Verkaufsprospekt sowie den letzten veröffentlichen Jahres- und Halbjahres­bericht in der gültigen Fassung informieren. Diese Unterlagen sind kostenlos. Sie erhalten diese auf der Website der jeweiligen ETF Partner und/oder auf dem Finanzportal www.finanzen.net.

Bildquellen: Finanzen-broker.net

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow beendet Handel im Minus -- Fed tastet Leitzins nicht an -- BMW erwartet Gewinnrückgang -- Gllyphosat-Prozess: Urteil gegen Bayer -- Post, NORMA, zooplus im Fokus

TOM TAILOR verkauft Bonita. HORNBACH meldet weitere Gewinnwarnung. Tusk: Kurze Verschiebung des Brexits wohl möglich. OSRAM-Chef setzt Fragezeichen hinter Ziele und will mehr sparen. Gewinnwarnung: Schwache Wirtschaft verhagelt FedEx das Geschäft. CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende. FUCHS PETROLUB will 2019 um 2 bis 4 Prozent wachsen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T