Robo Advisor – Nur ein Hype oder ein echter Mehrwert?

Seit einiger Zeit taucht in den Medien und in der Presse immer wieder der Begriff Robo Advisor auf. Vor allem in den letzten zwei Jahren wurde dieses Thema zunehmend präsenter, da sich viel auf dem Markt getan hat. Durch die Digitalisierung entwickelt sich der Finanzsektor weiter und das Interesse der Anleger an neuen Anlageformen steigt. Mittlerweile gibt es ca. 25 Robo Advisor auf dem deutschen Markt.

Doch was genau ist ein Robo Advisor?

Unter einem Robo Advisor versteht man einen digitalen Vermögensverwalter. Das Ziel eines solchen Advisors ist es, klassische Dienstleistungen eines Finanzberaters zum einen zu automatisieren und damit zu vereinheitlichen und zum anderen zu digitalisieren und damit den Prozess schneller und einfacher zu gestalten. Die meisten dieser digitalen Vermögensverwalter stützen ihre Anlagestrategien auf regelbasierte Modelle. Die Anlagestrategien werden sowohl beobachtet, als auch entsprechend der aktuellen Situation des Marktes angepasst. Sie stützen ihre Anlageentscheidungen dabei auf wissenschaftliche Portfoliotheorien, in die jahrzehntelange Erfahrung von Finanzexperten miteinfließen. Um davon zu profitieren, beantworten Anleger einfach online einige Fragen zu ihren Präferenzen, ihrer Liquidität und Risikoneigung. Daraus erhalten sie vom Robo Advisor automatisiert einen passenden Anlagevorschlag, der ihre Bedürfnisse genau berücksichtigt.

Vergleicht man einen Robo Advisors mit dem Selbstmanagement der Geldanlage fällt auf, dass es zwar ein paar Nachteile bei der digitalen Vermögensverwaltung gibt, aber die Vorteile deutlich überwiegen. Was gegen einen Robo Advisor spricht, lässt sich kurz zusammenfassen und ist mitunter der Neuheit der Technologie geschuldet: es sind noch keine Aussagen über die langfristige Performance möglich. Auch ist die Geldanlage nicht komplett individuell und es fallen Gebühren für den Robo Advisor an.

Trotz dieser negativen Aspekten überwiegen die vielen Vorteile, die eine Geldanlage über einen digitalen Vermögensverwalter mit sich bringt. Diese positiven Aspekte können in 6 Punkten veranschaulicht werden.

    1. Man benötigt durch den Robo Advisor deutlich weniger Zeitaufwand. Die händische Recherche und Auswahl der passenden Fonds kann sehr mühsam sein und wird hier komplett von einem automatisierten Prozess übernommen. Innerhalb weniger Minuten findet der Robo Advisor eine passende Geldanlage und erspart dem Anleger dadurch sehr viel Zeit.

    2. Auch ist die Anpassung der Anlagestrategie an den aktuellen Finanzmarkt aufgrund von sich immer ändernden politischen Lagen, Unsicherheiten oder Entscheidungen enorm aufwändig. Normalerweise muss der Anleger hier stets alles im Blick behalten und selbst Änderungen in der Anlage vornehmen. All dies wird jetzt von dem gewählten Robo Advisor übernommen und spart dem Anleger so unnötige Sorgen und Aufwand.

    3. Dadurch, dass Robo Advisors auf digitale Prozesse setzen und keine teuren Filialen unterhalten müssen, kann die Vermögensverwaltung für deutlich weniger Kosten angeboten werden. Während Anleger bei einem klassischen Finanzberater im Schnitt 1,5 % ihres Sparvolumens an Gebühren bezahlen, ist die professionelle Vermögensverwaltung eines Robo Advisors bereits ab ca. 0.6 % des Sparvolumens pro Jahr zu haben.

    4. Die volle Flexibilität, die ein Robo Advisor bieten kann, ist ein weiterer positiver Faktor: so kann der Anleger alles bequem von zuhause aus einstellen, ändern und bearbeiten. Nachdem das Depot online eröffnet wurde, können Anleger ihre Geldanlage immer im Blick behalten und müssen sich um Faktoren wie Öffnungszeiten der Bank, etc. keine Gedanken mehr machen. Zusätzlich dazu arbeiten die meisten Robo Advisor ohne Mindestvertragslaufzeit. So kommen Anleger jederzeit an ihr Geld.

    5. Während vor einigen Jahren eine professionelle Vermögensverwaltung nur wohlhabenden Anlegern vorbehalten war, können durch die Digitalisierung der Vermögensverwaltung nun alle Anleger von einer an sie angepassten Geldanlage profitieren. Bereits ab einem Sparbetrag von 25€ im Monat können Anleger die Leistungen eines Robo Advisors in Anspruch nehmen. Nachdem der Robo Advisor die passende Anlagestrategie ermittelt, das Ersparte auf verschiedene Branchen und Ländern verteilt und so das Investitionsrisiko minimiert hat, kann der Anleger sein Geld ruhigen Gewissens anlegen. Auch nach der Anlage behalten die Experten und Algorithmen, die hinter dem Robo Advisor stecken, die Geldanlage im Blick und passen sie entsprechend den Gegebenheiten an.

    6. Als letzten positiven Faktor eines Robo Advisors ist die objektive Beratung zu nennen. Robo Advisor machen das Sparen nicht nur günstiger, einfacher und bequemer, sondern eben auch objektiver: Die Beratung des Anlegers findet auf Basis wissenschaftlicher Modelle statt, sodass eine subjektive Beeinflussung oder Voreingenommenheit eines menschlichen Beraters ausgeschlossen werden kann. Der Algorithmus des digitalen Vermögensverwalters stellt sicher, dass eine Geldanlage angeboten wird, die auch wirklich zu den Präferenzen des Anlegers passt.

Als Fazit wird deutlich, dass Robo Advisor einen klaren Mehrwert bieten. Bei einem Ausblick auf die Entwicklung des Robo Advisor Marktes kann davon ausgegangen werden, dass der Bereich Robo Advice im Sinne von Kunden und Anlagevolumen in den nächsten Jahren weiterwachsen wird, während die Zahl der Anbieter nicht unbedingt ansteigen wird. Das Statistik-Portal Statista geht davon aus, dass allein in Deutschland, die Zahl des Anlagevolumens von 849 Mio. Euro in 2018 auf 23.452 Millionen Euro in 2022 ansteigen wird. Auch die Anzahl der Nutzer wird in diesem Zeitraum voraussichtlich deutlich steigen: von 72,9 tausend 2018 auf 669,9 tausend im Jahr 2022.

Die größte Herausforderung wird sein, das Vertrauen der Anleger in die Anlageform der digitalen Geldanlage in Form eines Robo Advisors zu gewinnen. Hier handelt es sich um einen Paradigmenwechsel, eine gänzlich neue Form der Beratung, die sich erst bei den Anlegern etablieren muss. Die wichtigsten Grundlagen hierfür sind Transparenz, Verständnis und Sicherheit.

VisualVest versucht als Anbieter, diese Grundlagen bestmöglich zu bieten. Als 100%ige Tochter einer der größten Fondsgesellschaften Deutschland (Union Investment) kann das Unternehmen auf viel Erfahrung im Portfoliomanagement zurückgreifen. Bezüglich der Zusammensetzung des Portfolios gibt es bei VisualVest ein Investment-Komitee, das die entsprechenden Entscheidungen dazu trifft. Mensch und Maschine arbeiten hier zusammen, Hand in Hand. Das bedeutet, dass die Geldanlage nicht vollkommen durch einen Algorithmus gesteuert wird, sondern dass hinter dem Robo Advisor auch erfahrende Menschen stehen, deren Kompetenz sie mehr als befähigt, Teil dieser modernen Technologie zu sein.



Weitere Informationen zum Thema Robo Advisor finden Sie hier:

Smart, online, flexibel: Sparen mit VisualVest

Rationalität vor Emotionalität: Anlegerfehler vermeiden

Bildquelle: Willyam Bradberry / Shutterstock.com

pagehit