Anlagetrend: Open Interconnect Consortium (OIC)

Das Internet-of-Things (IoT) bezeichnet die digitale Vernetzung von Geräten und Maschinen untereinander und mit dem Internet. Damit umfasst das IoT eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten: Bereits die Vernetzung von mobilen Endgeräten kann als erster Schritt verstanden werden. Für die Zukunft werden darüber hinaus zahlreiche weitere Entwicklungen erwartet, die darauf aufbauen. Dazu gehören etwa das vernetzte Heim, der vernetzte Verkehr und vernetzte Autos, Wearables (z. B. Smart-Watches), vernetzte Fabriken und Industrieautomation (siehe Industrie 4.0) oder vernetzte Smart-Cities. Neben einer entsprechenden Software-Infrastruktur (Big-Data & Cloud) sind zudem Halbleiterkomponenten wie Kommunikationschips, Prozessoren sowie Verstärkermodule von Nöten.

Diese Mitglieder dieser Vereinigung möchten einen Standard für die Vernetzung unterschiedlicher Geräte einführen. Nachdem der erfolgreiche Chip-Hersteller Intel den Trend zum Smartphone und Tablet weitestgehend verschlafen hat, bereitet sich das Unternehmen mit hohen Investitionen für den Durchbruch des Internet-of-Things vor.

Alle weiteren Aktien: Open Interconnect Consortium (OIC)

Name
ISIN
Letzter
Vortag
Tief
Hoch
+/-
%
Zeit
Datum
52W Hoch
52W Tief
1 Jahr Chart
Broadcom Corp.
US1113201073





Cisco Systems Inc.
US17275R1023





Flextronics International Ltd.
SG9999000020





Honeywell International Inc.
US4385161066





Intel Corp.
US4581401001





Lenovo Group Ltd.
HK0992009065





MediaTek Incorporation
TW0002454006





Realtek Semiconductor Corp.
TW0002379005





Samsung
KR7005930003





Siemens AG
DE0007236101





Wind River Systems Inc.
US9731491075