Euro Staatsanleihen

Euro-Staatsanleihen oder auch Euro Bonds genannt werden von Ländern innerhalb der Euro-Zone ausgegeben, heißt von Ländern in welchen die Währung Euro als offizielles Zahlungsmittel gilt. Dabei stellen Euro-Staatsanleihen eine recht sichere Anlageform dar, da keine Währungsrisiken bestehen - Euro Bonds werden lediglich in Euro emittiert.

Vorteile von Euro-Staatsanleihen liegen in der guten Bonität der jeweiligen Länder. Außerdem handelt es sich hierbei um eine im Grunde sichere Anlageform, da ein Währungsrisiko ausgeschlossen ist. Dennoch besteht der Nachteil eines Zinsänderungsrisikos bei einem Verkauf von Euro-Staatsanleihen vor Fälligkeit.

Anleihen Suche

Name/WKN/ISIN:
Anleihe-Typen:
Emissionswährung:
Rendite:von % bis %
Laufzeit: Restlaufzeit
von bis
oder Fälligkeit
von bis
Spezialtypen:
Emissionsvolumen in Mio.:von bis
Emittent:
Land des Emittenten:
Nachrang:
Rating: von bis
Letztes Ratingupdate:Aktion
Zeitraum
Handelbar an:
Stückelung:von bis
Aktueller Kurs:von %bis %
Liquidität: hoch = Umsatz > 50.000
mittel = Umsatz > 10.000
gering = Umsatz < 10.000
Umsatz
Spread
Nur Neuemissionen anzeigen (4 Wo.):
Kupon:von %bis %
Kupontyp:
Stückzinsen:von %bis %
Nächste Zinsfälligkeit:i. d. nächsten bis  Tagen
Duration:von bis
Modified Duration:von bis
suchen

ANZEIGE

TOP ANLEIHEN DES TAGES

EmittentWKNKursPerf.
Keops EjendomsObligationer I A-S AnleihenA0T45K30,050,0%
Maritim Vertriebs AnleihenA1MLY989,024,7%
Frankreich AnleihenA1ASB241,120,2%
Canadian Pacific Anleihen45016959,018,0%
Argentinien Anleihen13499293,016,2%
Argentinien AnleihenA0DUDM9,014,6%
NII Capital AnleihenA1AWLF32,014,3%
Argentinien Anleihen30898581,513,2%
Argentinien Anleihen24885081,513,2%
Argentinien Anleihen17671081,513,2%

Was sind Anleihen?

Anleihen sind verzinsliche Wertpapiere. Der Herausgeber der Anleihe, auch Emittent genannt, nimmt einen Kredit am Kapitalmarkt auf und verschuldet sich damit beim Käufer der Anleihe, der gegenüber dem Herausgeber somit eine Geldforderung besitzt. Daher nennt man eine Anleihe auch eine Schuldverschreibung oder ein Forderungswertpapier. Die Kreditkonditionen, wie Verzinsung, Laufzeit und Tilgung, sind dabei im Vorfeld genau festgelegt. Anders als Aktien werden Anleihen nicht in einer anderen Währung gehandelt, sondern in Prozent. Der Anleger kauft also nicht eine Stückzahl einer Anleihe, sondern einen bestimmten Nominalbetrag.

BundesanleihenEuro-Staatsanleihen
GenussscheineJumbo-Pfandbriefe
WährungsanleihenUnternehmensanleihen