18.06.2013 12:30
Bewerten
(2)

Ich kaufe jetzt: Weltmarktführer

Euro am Sonntag-Kolumne: Ich kaufe jetzt: Weltmarktführer | Nachricht | finanzen.net
Ich kaufe jetzt: Weltmarktführer
Euro am Sonntag-Kolumne
Andreas Grünewald von der FIVV AG in München findet gleich eine ganze Reihe von Aktien kaufenswert. In diesem Zusammenhang nennt er zahlreiche Weltmarktführer.
€uro am Sonntag
Name: Andreas Grünewald Geboren: 1968 in Mainz Position: Gründer und Vorstand der FIVV AG, München

Viele Anleger und Experten reiben sich verwundert die Augen: Wie passen Staatsschuldenkrise, Eurokrise und Bankenkrise mit deutlich steigenden Aktienkursen zusammen? Wir sollten einfach uns gut 300 Millionen Menschen in der Eurozone sowie die ebenfalls gut 300 Millionen US-Bürger sowie knapp 130 Millionen Japaner nicht mehr zu wichtig nehmen. Wir definieren mit rund einer Milliarde Menschen in unserer westlichen Welt „nur“ noch rund die Hälfte der Weltwirtschaft, Tendenz fallend.

Dieser Teil der Weltwirtschaft wächst nicht wirklich und zum Beispiel in Deutschland und Japan sieht die Demografie erschreckend aus. Auf der Erde leben aber weitere sechs Milliarden Menschen, zuvorderst in Asien mit mehr als vier Milliarden und in Afrika mit nochmals gut einer Milliarde Einwohnern, Tendenz steigend. Der Altersdurchschnitt dieser Völker ist deutlich niedriger als bei uns. Hunderte von Millionen junger Menschen, die immer besser ausgebildet sind, wachsen dort erstmals in den Konsum hinein. Deren Volkswirtschaften erwirtschaften die andere Hälfte der Weltwirtschaft, Tendenz steigend! Dieser Teil wächst deutlich stärker als die sogenannte westliche Welt inkl. Japan, sodass sich ein jährliches Wachstum der Weltwirtschaft von rund drei Prozent ergibt. Diese Menschen sehen oftmals die Produkte unserer westlichen, global agierenden Unternehmen als Statussymbol an.

Somit profitieren entsprechende Unternehmen beginnend im niedrigen Preissegment wie Coca-Cola, McDonald’s oder Nestlé über Adidas, Swatch, Apple oder Disney bis hin zu Luxusherstellern wie Richemont oder BMW. Dies, gepaart mit niedrigen Zinsen (auf der einen Seite können sich Unternehmen zu historisch günstigen Konditionen refinanzieren, auf der anderen Seite suchen Anleger händeringend nach Anlagealternativen), günstiger Bewertung und hoher Dividendenrendite bleibt ein gutes Umfeld für den breit gestreuten Kauf entsprechender global agierender Weltmarktführer.

Ihr bestes Investment? Als ich jeweils antizyklisch gehandelt habe: 1987 der Kauf von Aktien, 2003 Investment in Gold.

Ihr schlechtestes Investment? Außerbörslich gehandelte Nebenwerte gehörten zu meinen schlechtesten Investments.

Bildquellen: Laborant / Shutterstock.com

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2017BMW market-performBernstein Research
24.04.2017BMW ReduceHSBC
21.04.2017BMW accumulateequinet AG
21.04.2017BMW market-performBernstein Research
21.04.2017BMW NeutralUBS AG
21.04.2017BMW accumulateequinet AG
21.04.2017BMW buyDeutsche Bank AG
21.04.2017BMW buySociété Générale Group S.A. (SG)
20.04.2017BMW overweightBarclays Capital
18.04.2017BMW buyJefferies & Company Inc.
24.04.2017BMW market-performBernstein Research
21.04.2017BMW market-performBernstein Research
21.04.2017BMW NeutralUBS AG
21.04.2017BMW HaltenIndependent Research GmbH
21.04.2017BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017BMW ReduceHSBC
30.03.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
23.03.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
22.03.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.03.2017BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Henkel KGaA St.604840
HELMA AGA0EQ57
Lang & Schwarz AG645932
Adler Real Estate AG500800
Kimberly-Clark Corp.855178
Westag & Getalit AG (Vz.)777523
Bastei Lübbe AGA1X3YY
Verizon Inc.868402
Rocket Internet SEA12UKK
Dover Corp.853707
Emerson Electric Co.850981
Whole Foods Market Inc.886391
Softship AG575830
MOLOGEN AG663720