09.06.2015 16:12
Bewerten
(0)

Experton Cloud Vendor Benchmark 2015: Dimension Data ist dynamischstes Unternehmen und baut Position als führender Cloud-Anbieter aus

DRUCKEN
Bad Homburg (ots) - Dimension Data wurde im "Cloud Vendor Benchmark 2015" der Experton Group heute in den Kategorien "Cloud Transformation (Consulting & Integration)", "IaaS - (Hybrid) Managed Enterprise Public" und "IaaS - (Hybrid) Managed Private" als "Cloud Leader Germany 2015" ausgezeichnet. In den Kategorien "IaaS - Hybrid Managed (Mittelstand)" und "Cloud Workplaces" wird Dimension Data in Deutschland von Experton als "Rising Star" bewertet. Experton attestiert dem Anbieter damit ein hohes Zukunftspotential sowie ein zum Zeitpunkt der Bewertung vielversprechendes Portfolio mit einer Roadmap, die adäquat an den wichtigsten Markttrends und Kundenanforderungen ausgerichtet ist. Das Ergebnis unterstreicht die Position von Dimension Data als einem der führenden Anbieter von Cloud-Lösungen in Deutschland. Der IT-Dienstleister liegt damit in den derzeit wohl wichtigsten Einsatzbereichen von IT-as-a-Service, der Integration und Beratung bei der Cloud-Transformation und Managed Infrastructure-as-a-Service (IaaS) in Deutschland in der Spitzengruppe.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie ist das Ergebnis der Anstrengungen von Dimension Data, jedem unserer Kunden in Deutschland die für ihn passende und bestmögliche Cloud-Lösung anzubieten", so Sven Heinsen, CEO von Dimension Data Deutschland. "Unser Erfahrungsvorsprung zahlt sich aus und wird durch die Leader-Platzierung in drei Kategorien sichtbar. Dank des hohen Investments des Unternehmens in den Ausbau der Rechenzentrums- und Cloud-Architektur, können wir unseren Kunden zukünftig auch den Zugang zu einer Managed Cloud Plattform in Deutschland - dem dritten europäischen Rechenzentrum - bieten. Dadurch wird unsere für mittelständische Unternehmen so wichtige Fähigkeit, hybride Cloud-Strukturen aufzubauen und entsprechend ihrer heterogenen Anforderungen proaktiv zu verwalten, weiter ausgebaut. In der entsprechenden Kategorie gemanagte hybride Cloud-Infrastrukturen des Cloud Vendor Benchmark sind wir in diesem Jahr bereits auf Anhieb der 'Rising Star'."

Dimension Data ist Leader bei der Cloud-Transformation

Laut Experton hat insbesondere die Cloud-Transformation stark an Relevanz gewonnen, weil Unternehmen Innovationskraft und Agilität aus neuen Sourcing-Optionen ziehen wollen. "Wir haben den strategischen Fokus früh darauf gelegt, Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen und sie fit für den Bezug von IT als Service zu machen", so André Kiehne, Sales Director Transformational Business bei Dimension Data in Deutschland. "Dabei legen wir viel Wert darauf, gemeinsam mit den Unternehmen passende Konzepte zu entwickeln, um die IT mit der Geschäftsstrategie in Einklang zu bringen. Durch die reibungslose Integration von On-Demand- und Pay-per-Use-Lösungen wollen wir dazu beitragen, sie so flexibel wie möglich zu machen."

Bei der Bewertung der Leistungen rund um Infrastructure-as-a-Service (IaaS) lag das Augenmerk der Experton Group auf Sicherheit und Flexibilität sowie der Möglichkeit zur Kombination von On-Premise- mit On-Demand-Komponenten und der Synchronisierung von Private und Public Angeboten. Ein weiterer Aspekt: ein diversifiziertes Portfolio mit Lösungen aus den Bereichen Storage, Netzwerk und Back-up. Dimension Data überzeugte dabei mit individualisierten Service-Level-Agreements, hoher Standardisierung und Transparenz sowie mit den Managed-Service-Lösungen, bei denen persönliche Ansprechpartner dem Kunden auch mit fundiertem Know-how in Sicherheitsfragen zur Seite stehen.

"Um Geschäftsprozesse optimal gestalten und die Infrastruktur besser auslasten zu können, setzen Unternehmen zunehmend auf die IT der nächsten Generation", so Kiehne. "Managed Services, Virtualisierung und hybride Cloud-Modelle sind immer häufiger gefragt. Epizentrum in den Unternehmen selbst bleibt das Rechenzentrum. Deshalb unterstützen wir auch aktiv Initiativen wie die globale Diskussionsplattform 'Transform to better perform' des Business Performance Innovation (BPI) Network und damit den Austausch zum Rechenzentrum der Zukunft." Im Sommer nimmt Dimension Data in Frankfurt das fünfzehnte Rechenzentrum weltweit und die erste eigene Managed Cloud Plattform (MCP) in Deutschland in Betrieb, um Performance, Verfügbarkeit und Sicherheit der ITaaS-Lösungen in Deutschland weiter zu verbessern. Die strategische Ausrichtung sowie das Potenzial für die Weiterentwicklung war neben der Qualität des Angebots wichtiges Kriterium der Experton-Analysten.

Dimension Data macht den größten Sprung nach vorne

Insgesamt prognostiziert die Experton Group im Jahr 2015 einen Anstieg des Marktvolumens für Cloud-Computing-Lösungen in Deutschland auf 9,2 Milliarden Euro. Das entspricht einer Steigerung von fast 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Etwa neun Prozent aller IT-Ausgaben fließen demnach mittlerweile in Cloud-Technologien, -Beratung und
Services. Treiber dieser Entwicklung sind Big Data, Mobility, Social Business und die zunehmende industrielle Vernetzung. Dabei beobachtet die Experton Group, dass die Anwender auf der Stack-Leiter immer höher klettern und IaaS fester denn je im Blick haben. Gerade im Infrastruktur-Bereich schneidet Dimension Data besonders gut ab.

"Im diesjährigen Cloud Vendor Benchmark hat Dimension Data von allen Anbietern insgesamt den größten Sprung nach vorne gemacht", so Heiko Henkes, Manager Advisor der Experton Group und Projektleiter des Cloud Vendor Benchmarks 2015. "Die Managed Private Cloud, bei der Dimension Data in Sachen Portfolio Attraktivität zu den besten zehn Anbietern in Deutschland gehört, gewinnt mit steigendem Cloud-Interesse auf Anwenderseite weiter an Bedeutung. Bei der Hybrid Managed Enterprise Cloud ist Dimension Data hinsichtlich der Attraktivität des Portfolios sogar eines der Top Sechs Unternehmen. Gerade durch seine elastische Infrastruktur im Mix aus private und shared Komponenten und sein breites Portfolio konnte das Unternehmen überzeugen. Die beiden Positionierungen als 'Rising Star' verdeutlichen die besondere Dynamik, die das Engagement von Dimension Data in Deutschland derzeit prägt. Noch stärker als im letzten Jahr wird deutlich, dass hier ein wachstumsstarker Player am Markt aktiv ist."

Der Cloud Vendor Benchmark umfasst insgesamt 17 Marktkategorien und bewertet über 160 relevante Anbieter hinsichtlich ihrer Portfolioattraktivität und Wettbewerbsstärke. Um als Leader zu gelten, muss ein Unternehmen im Gesamtergebnis sowohl in der Portfolioattraktivität als auch in der Wettbewerbsstärke einen Wert über 50 Prozent erzielen, weshalb die Besetzung in den Leader-Quadranten traditionell klein ist. So wurden beispielsweise in den Kategorien "IaaS - (Hybrid) Managed Enterprise Public" und "IaaS
(Hybrid) Managed Private" neben Dimension Data lediglich 16 weitere Leader identifiziert. Die Studie verschafft Entscheidern einen Überblick über die wichtigsten Trends und Anbieter rund um das Thema Cloud Computing in Deutschland und der Schweiz.

Weitere Informationen zum Cloud Vendor Benchmark 2015 finden Sie unter: http://ots.de/Qpa4D

Über den Cloud Vendor Benchmark der Experton Group

Im Rahmen der unabhängigen Studie der Experton Group wurden von Anfang Januar bis Mitte März 2015 über 490 Anbieter identifiziert, die im deutschen Markt Cloud- Technologien, -Services und
Transformationsdienstleistungen anbieten. Daraus wurden 160 Anbieter als relevant bewertet und für eine detailliertere Analyse und Positionierung innerhalb der "Experton Group Market Insight Quadranten" ausgewählt und bewertet. Das Angebot der Cloud Computing-Anbieter wurde eingehend geprüft: Befragungen und Expertengespräche wurden durchgeführt, Produkte getestet und Kundenreferenzen überprüft. Der Cloud Vendor Benchmark soll CIOs und IT-Entscheidern bei der Evaluierung und Auswahl der für ihr Unternehmen geeigneten Cloud-Partner unterstützen. Er bietet unter anderem einen durchgängigen Marktüberblick zu Cloud-Services und
Technologien und macht die Stärken und Schwächen von Anbietern transparent.

Über Dimension Data

Dimension Data, gegründet 1983, ist ein weltweit führender Service- und Lösungsanbieter für Informations- und Kommunikationstechnologie, der seine mehr als 6.000 Kunden bei Planung, Aufbau und Betrieb unternehmensweiter IT-Architekturen der nächsten Generation unterstützt. Als der Next-Generation-IT-Partner baut und betreibt der IT-Dienstleister die dynamischen, flexiblen IT-Architekturen für die Bewältigung der Digitalen Transformation. Kernkompetenz ist die nahtlose Integration in den Bereichen IT-Dienstleistung und Outsourcing, Netzwerk und Next Generation Datacenter, IT-Sicherheit, Collaboration & Communication sowie IT-as-a-Service und Cloud - mit einem weltweiten Umsatz von rund 6,7 Milliarden US-Dollar, mehr als 28.000 Mitarbeitern, in 58 Ländern. Dimension Data wurde 2015 als einer von nur fünf Top Arbeitgebern weltweit ausgezeichnet. Seit Oktober 2010 ist das Unternehmen Mitglied der NTT Gruppe, einem der drei größten Telekommunikations-Dienstleister weltweit, mit rund 240.000 Mitarbeitern und circa 130 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Mehr Informationen unter Web: www.dimensiondata.com/de Blog: http://de.blog.dimensiondata.com Twitter: https://twitter.com/DimensionDataDe

OTS: Dimension Data Germany AG & Co. newsroom: http://www.presseportal.de/pm/23295 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_23295.rss2

Pressekontakt: Thomas Gambichler Dimension Data Germany Manager Marketing & PR Tel: +49 (6172) 6808-214 Fax: +49 (6172) 6808-150 E-Mail: thomas.gambichler@dimensiondata.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließt im Plus -- Bitcoin-Handel: Massive technische Probleme vor Future-Start -- Moody's stuft Steinhoff auf Ramsch ab -- VW im Fokus

Qiagen steigert Marge. Bayer muss mit Auflagen rechnen. Apple bringt seine TV-App nach Deutschland. Bankentitel im Höhenflug nach erstem Brexit-Erfolg. Swiss Re bekommt 2018 neuen CFO und verkleinert Geschäftsführung. Goldman Sachs will offenbar Bitcoin-Futures abwickeln. US-Kongress vermeidet 'Shutdown' für zunächst zwei Wochen.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
Amazon906866
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100