19.11.2012 12:30
Bewerten
 (9)

MBB Industries: Highlight in unsicheren Zeiten

MBB Industries gehört in diesem Jahr zu den größten Highflyern der Börse
Frankfurt intern
Die Aktie der Beteiligungsfirma MBB Industries gehört in diesem Jahr zu den größten Highflyern der Börse. Und die Erfolgsgeschichte ist noch nicht vorbei.
€uro am Sonntag

von Lars Winter, Euro am Sonntag

Seit Anfang 2012 hat sich der Kurs fast verdreifacht, seit unserer Empfehlung im Mai konnte sich der Titel immerhin noch mehr als verdoppeln. Die rasante Kursentwicklung ist vor allem dem Erfolg im operativen Geschäft geschuldet, der die fundamentale Unterbewertung der Aktie spätestens mit den Halbjahreszahlen gnadenlos aufdeckte. Umsatz und Gewinn legten in den vergangenen Monaten — auch dank der Konsolidierung des Maschinenbauers Claas — kräftig zu. Und noch scheint kein Ende des Aufschwungs in Sicht.

Auch im kommenden Jahr rechnet Firmenchef Christof Nesemeier mit Wachstum. Momentan sehe er noch keine Anzeichen für eine stärkere Geschäftseintrübung, sagte uns Nesemeier dieser Tage am Rand des Eigenkapitalforums. Große Fantasie schlummert seiner Meinung nach noch in der Beteiligung Delignit. Der börsennotierte Hersteller von ökologischen Spezialwerkstoffen, an dem MBB Industries zu 76 Prozent beteiligt ist, fristet an der Börse ein Mauerblümchendasein.

Kein Wunder, der Microcap mit einem überschaubaren Börsenwert von elf Millionen Euro und einem Streubesitz von gerade einmal knapp 24 Prozent wird von der breiten Anlegermasse noch gar nicht wahrgenommen. Noch nicht. Und gerade darin könnte für Schnäppchenjäger — wie schon einst bei der MBB-Aktie — der Reiz liegen. Delignit wird an der Börse ziemlich günstig gepreist. Das prognostizierte KGV für 2013 liegt lediglich bei fünf, der Jahresumsatz ist mit geschätzten 34 Millionen Euro dreimal so hoch wie der Börsenwert. Der wiederum liegt nur dreimal so hoch wie der für 2012 geschätzte Gewinn (Ebitda) von 3,5 Millionen Euro.

Angemessen wäre eher der fünffache Wert, zumal sich die Firma auch bilanziell spürbar verbessert hat. In den vergangenen Jahren wurde die einst sehr hohe Nettoverschuldung von über zehn Millionen Euro auf nur noch rund anderthalb Millionen Euro zurückgeführt. Delignit muss zurzeit zwar leichte Auftragsdellen im Automotive-Bereich verdauen, mittelfristig dürften eine wiedererstarkte Weltkonjunktur und steigendes Umweltbewusstsein in der Industrie für anhaltend kräftiges Wachstum sorgen. Spekulative Nebenwertefans greifen zu.

Bildquellen: iStock, Wolfgang Kriegbaum

Nachrichten zu MBB SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MBB SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2016MBB SE KaufenSMC Research
22.03.2016MBB SE KaufenSMC Research
14.01.2016MBB SE KaufenSMC Research
13.03.2015MBB SE HaltenSMC Research
07.11.2012MBB Industries buyClose Brothers Seydler Research AG
26.04.2016MBB SE KaufenSMC Research
22.03.2016MBB SE KaufenSMC Research
14.01.2016MBB SE KaufenSMC Research
07.11.2012MBB Industries buyClose Brothers Seydler Research AG
14.08.2012MBB Industries buyClose Brothers Seydler Research AG
13.03.2015MBB SE HaltenSMC Research
19.09.2007MBB Industries Kursziel 11 EuroPrior Börse
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MBB SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich stärker -- Wall Street im Plus -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie fährt Achterbahn: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- VW, STADA im Fokus

Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg. Heidelbergcement platziert Euroanleihe über 750 Mio Euro. Aktionäre von PNE Wind verweigern Ex-Vorstandschef die Entlastung. Neue Proteste gegen französische Arbeitsmarktreform. Apple erforscht Ladetechnologie für Elektroautos. Stada-Chef bändelt mit Finanzinvestor CVC an. Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?