12.11.2012 09:37
Bewerten
 (0)

HSBC: Münchener Rück (Daily) - Charttechnisch überzeugend?

Charttechnisch überzeugend?
Das „Heben“ des charttechnischen Deckels – bestehend aus diversen Hochs seit November 2010 zwischen 116,90 EUR und 118,35 EUR – hat bisher wie erwartet neuen Schwung in die Münchener Rück-Aktie gebracht (siehe „Daily Trading“ vom 2. August). Den Rückenwind konnten die Bullen in der Zwischenzeit nutzen, um selbst das Mehrjahreshoch vom Februar 2011 bei exakt 126 EUR zu übertreffen. Mit Blick auf den jüngsten Rückschlag ist nun die große Frage, ob damit vom langfristigen Chartbild her die riesige Schiebezone seit Mitte 2008 zu den Akten gelegt wurde. Zuversichtlich stimmt in diesem Zusammenhang der MACD, der in allen von uns betrachteten Zeitebenen (Tag, Woche, Monat) noch freundlich zu interpretieren ist. Jenseits des jüngsten Verlaufshochs bei 132 EUR definiert die Parallele zum Haussetrend seit September 2011 (akt. bei 139,52 EUR) die nächste Anlaufmarke auf der Oberseite. Um das Risiko eines Fehlausbruchs gar nicht erst aufkommen zu lassen, gilt es fortan, die Haltezone aus dem o. g. Hoch vom Februar 2011, dem Aufwärtsgap vom 6. November bei 125,70/50 EUR und der 38-Tages-Linie (akt. bei 124,55 EUR) fortan zumindest nicht nachhaltig zu unterschreiten. Ansonsten würde zumindest zeitnah ein Wiedersehen mit dem o. g. alten „Deckel“ drohen.

Münchener Rück (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA) Analysen

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow startet leichter -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?