28.06.2013 09:41
Bewerten
 (0)

HSBC: Nokia (Monthly) - Unterer Umkehrprozess im Gang

Unterer Umkehrprozess im Gang
Der nicht ganz idealtypische „morning star“, den wir am 31. Mai bei der Nokia-Aktie identifiziert hatten, hat sich inzwischen verfestigt. Da neben diesem positiven Candlestickmuster der trendfolgende MACD in allen von uns betrachteten Zeitebenen (Tag, Woche, Monat) freundlich zu interpretieren ist, befindet sich der Technologietitel u. E. in einem übergeordneten Bodenbildungsprozess – eine Interpretation, die durch den Verlauf des RSI untermauert wird. Schließlich zeichnet sich auch beim Oszillator eine untere Umkehr ab (siehe Chart). Allerdings haben es die Hürden auf dem Weg nach Norden in sich: Zunächst einmal ist in diesem Kontext die Parallele (akt. bei 3,11 EUR) zum Baissetrend seit dem Jahr 2000 zu nennen. Noch wesentlich massiver gestaltet sich die Widerstandszone aus dem bisherigen Jahreshoch bei 3,63 EUR und dem Abwärtstrend seit Herbst 2007 (akt. bei 3,68 EUR). Um die positiven Implikationen aus dem eingangs angeführten und inzwischen bestätigten „morning star“ nicht auf´s Spiel zu setzen, sollte die Nokia-Aktie das jüngste Verlaufstief bei 2,28 EUR nicht mehr unterschreiten.

Nokia (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte

Nachrichten zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2017Nokia overweightMorgan Stanley
03.02.2017Nokia buyS&P Capital IQ
03.02.2017Nokia buyDeutsche Bank AG
03.02.2017Nokia buyUBS AG
03.02.2017Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
07.02.2017Nokia overweightMorgan Stanley
03.02.2017Nokia buyS&P Capital IQ
03.02.2017Nokia buyDeutsche Bank AG
03.02.2017Nokia buyUBS AG
03.02.2017Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
02.02.2017Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
10.10.2016Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
25.08.2016Nokia HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2016Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
05.08.2016Nokia Equal-WeightMorgan Stanley
15.04.2015Nokia VerkaufenIndependent Research GmbH
14.04.2015Nokia SellS&P Capital IQ
14.04.2015Nokia UnderperformBernstein Research
06.03.2015Nokia VerkaufenIndependent Research GmbH
15.11.2014Nokia SellS&P Capital IQ
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Kraft Heinz an Unilever-Übernahme interessiert -- Chinesen steigen bei Deutscher Bank ein -- STADA, Allianz im Fokus

Lufthansa-Chef Spohr erteilt Beteiligung von Etihad Absage. Opel bekommt angeblich nach Verkauf an Peugeot Galgenfrist. Volkswagen-Kernmarke VW startet wegen Subventionskürzung in China mit Minus. Südzucker-Tochter AGRANA schließt Barkapitalerhöhung ab. De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet.
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am schlechtesten ab?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Seit diesem Wochenende gelten in Deutschland neue gesetzliche Regelungen zum Fracking. Wie stehen Sie zu der umstrittenen Fördermethode?