27.02.2013 10:11
Bewerten
 (0)

Nokia Siemens Networks will Gewinn steigern

IPO bleibt Option: Nokia Siemens Networks will Gewinn steigern | Nachricht | finanzen.net
IPO bleibt Option

Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) will seinen Gewinn 2013 steigern.

Die finanzielle Restrukturierung will das Joint-Venture von Nokia und Siemens bis zum Jahresende abschließen, sagte NSN-Technik- und Strategiechef Hossein Moiin der Börsen-Zeitung. "Wir haben liquide Mittel von 2 Milliarden Euro, das heißt, wir sind nicht länger ein instabiles Unternehmen."

   NSN müsse unabhängig von den Mutterkonzernen werden und dazu "nachhaltig profitabel wirtschaften". 2013 lege man dafür "das Fundament". NSN hatte im vierten Quartal einen starken Endspurt hingelegt. Die operative Marge kletterte auf den Rekordwert von 14,4 Prozent bei einem Umsatzsprung um 14 Prozent auf 4 Milliarden Euro.

   Der Umsatz dürfte in diesem Jahr mehr oder minder stabil bleiben, erwartet Moiin demnach. Er betonte gegenüber der Zeitung, dass sich das Geschäft in Südeuropa, besonders in Italien, und überraschenderweise auch in Spanien erhole.

   Für die Zukunft nannte der Manager einen Börsengang oder den Einstieg eines Investors als denkbar. Moiin bestätigte zugleich, dass das Unternehmen eine Anleihe plane, um den Appetit der Investoren zu testen. Zum Zeitpunkt äußerte er sich nicht.

Dow Jones Newswires

Bildquellen: istock/Yong Hian Lim

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant2
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Zur Hauptversammlung am 1. Februar gibt es bei Siemens traditionell die Zahlen für das erste Quartal samt aktualisiertem Unternehmensausblick.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.01.2017Siemens HoldCommerzbank AG
11.01.2017Siemens buyJefferies & Company Inc.
11.01.2017Siemens HoldDeutsche Bank AG
11.01.2017Siemens SellGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2017Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
11.01.2017Siemens buyJefferies & Company Inc.
10.01.2017Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.01.2017Siemens buyUBS AG
04.01.2017Siemens buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.12.2016Siemens buyBaader Bank
16.01.2017Siemens HoldCommerzbank AG
11.01.2017Siemens HoldDeutsche Bank AG
09.01.2017Siemens Equal weightBarclays Capital
05.01.2017Siemens HoldCommerzbank AG
04.01.2017Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.01.2017Siemens SellGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2016Siemens UnderweightBarclays Capital
09.12.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
13.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
13.11.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- US-Börsen leichter -- May kündigt Trennung von der EU an -- Zalando erstmals Umsatzmilliarde im Quartal -- Deutsche Lufthansa, Beiersdorf im Fokus

Gewinnverdopplung bei Morgan Stanley. Euro steigt auf höchsten Stand seit Jahresbeginn. ZEW-Konjunkturerwartungen steigen. Renault erzielt Rekordabsatz 2016 und übertrifft Erzrivale Peugeot. Hyundai Motor kündigt Milliardeninvestition in USA an. Tabakkonzern BAT legt für Reynolds 49 Milliarden Dollar auf den Tisch.
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Lufthansa AG 823212
E.ON SE ENAG99
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
BMW AG 519000
Deutsche Telekom AG 555750
Zalando ZAL111
Bayer BAY001
Siemens AG 723610