18.01.2013 16:50
Bewerten
 (10)

Italiens Rezession schlimmer als bisher gedacht

Italienische Notenbank
Im Euro-Krisenland Italien entwickelt sich die Rezession nach Einschätzung der Banca d'Italia schlimmer als bisher gedacht.
Die italienische Notenbank senkte die Prognose für die weiter konjunkturelle Entwicklung und rechnet 2013 laut einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 1,0 Prozent. Zuletzt hatten die Währungshüter in Rom im vergangenen Juli nur ein Schrumpfen der Wirtschaft um 0,2 Prozent prognostiziert.

   Als Gründe für die Prognosesenkung nannte die Notenbank die allgemeine Schwäche der Weltwirtschaft und eine enttäuschende Nachfrage nach italienischen Waren im Ausland. Die neue Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung erfolge vor dem Hintergrund einer kontinuierlichen Schwäche der Geschäftsaktivitäten der Unternehmen in den vergangenen Monaten.

    Italien befindet sich seit Ende 2011 in einer Rezession. Nach jüngsten Daten gab es den stärksten Einbruch der Wirtschaft im dritten Quartal 2012. Damals ging das Bruttoinlandsprodukt um 2,4 Prozent im Quartalsvergleich zurück./jkr/jsl

ROM (dpa-AFX)

Bildquellen: Samot / Shutterstock.com, Carlos Criado / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?