23.01.2013 08:20
Bewerten
 (0)

Gerry Weber schafft eigenes Umsatz- und Gewinnziel

Prognosen erreicht: Gerry Weber schafft eigenes Umsatz- und Gewinnziel | Nachricht | finanzen.net
Prognosen erreicht

Das westfälische Modeunternehmen Gerry Weber hat seine selbstgesteckten Ziele im abgelaufenen Geschäftsjahr erreicht.

Der Umsatz kletterte im Geschäftsjahr 2011/12, das im Oktober endete, um 14 Prozent auf rund 800 Millionen Euro. Gleichzeitig münzte der MDAX-Konzern den steigenden Umsatz in höhere Gewinne um. Das operative Ergebnis (EBIT) legte um rund 16 Prozent auf 116 Millionen Euro zu. Die EBIT-Marge betrug damit trotz Anlaufkosten für eine vorgenommene Geschäftsausweitung 14,5 Prozent. Damit schaffte der Modekonzern bei den Zielen für Umsatz und EBIT-Marge eine Punktlandung.

   Im gerade begonnenen Geschäftsjahr will Gerry Weber die Marktpräsenz im Ausland ausbauen. Umsatz und Gewinn sollen weiter wachsen. Das Unternehmen will zwischen 890 und 900 Millionen Euro erlösen. Beim EBIT legte der Konzern aus Halle in Westfalen die eigene Messlatte auf 131 bis 135 Millionen Euro fest. Das entspräche einer EBIT-Marge von bis zu 15 Prozent.

Dow Jones Newswires,  Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 21 AM EST 01-23-13

Bildquellen: Gerry Weber

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.11.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.11.2016GERRY WEBER International VerkaufenDZ BANK
18.10.2016GERRY WEBER International Reduceequinet AG
18.10.2016GERRY WEBER International SellBaader Wertpapierhandelsbank
10.10.2016GERRY WEBER International HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.11.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.01.2016GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
30.10.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
14.09.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
14.09.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
10.10.2016GERRY WEBER International HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2016GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
16.09.2016GERRY WEBER International HoldWarburg Research
15.09.2016GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.09.2016GERRY WEBER International NeutralOddo Seydler Bank AG
03.11.2016GERRY WEBER International VerkaufenDZ BANK
18.10.2016GERRY WEBER International Reduceequinet AG
18.10.2016GERRY WEBER International SellBaader Wertpapierhandelsbank
04.10.2016GERRY WEBER International VerkaufenDZ BANK
15.09.2016GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene GERRY WEBER International News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere GERRY WEBER International News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX über 11.000-Punkte-Marke -- Dow stabil -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. Franken legt zu. Draghi: EZB kauft künftig Wertpapiere mit Restlaufzeit von einem Jahr. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?