02.11.2012 15:13
Bewerten
 (0)

Deutsche Telekom könnte Dividende kürzen

Scharfer Wettbewerb
Die Zeiten üppiger Dividenden sind möglicherweise auch bei der Deutschen Telekom bald vorbei. Für das laufende Jahr sei die versprochene Auszahlung von 70 Cent je Aktie noch sicher.
Ab dem Geschäftsjahr 2013 könnte sie dann aber um bis zum einem Drittel reduziert werden, schreibt das Handelsblatt und beruft sich dabei auf den Aufsichtsrat.

   Die Aktionäre des Wettbewerbers Telekom Austria müssen sich schon 2012 mit weniger zufrieden geben. Wegen des schärferen Wettbewerbs in Österreich sollen die Investoren für das noch laufende Jahr nur 5 Cent je Aktie erhalten - für 2011 hatten sie noch 38 Cent Dividende bekommen. Und France Telecom will aufgrund der negativen Aussichten die Dividende um rund zwei Fünftel auf 0,80 Euro senken. Die spanische Telefonica hat die Dividendenzahlungen in diesem Jahr sogar ganz ausgesetzt und gleichzeitig auch das laufende Aktienrückkaufprogramm gestoppt. Der Konzern versicherte dabei im Sommer aber, dass die Aussetzung der Dividende eine einmalige Maßnahme sei. 2013 soll die Ausschüttung mit einer Zahlung von 0,75 Euro je Aktie wieder aufgenommen werden.

   Die Deutsche Telekom hatte ihren Aktionären für die Jahr 2010 bis 2012 eine Ausschüttungssumme von jährlich 3,4 Milliarden Euro zugesagt. Finanzvorstand Timotheus Höttges wollte auch für die Zeit danach einen Dreijahresplan aufstellen, in dem die Ausschüttung - Dividenden und Aktienrückkaufe - festgelegt würden. Sie dürfte nun aber geringer ausfallen.

   Der DAX-Konzern hätte mit der Kürzung der Dividende einen größeren finanziellen Spielraum, um in schnelle Netze und innovative Produkte zu investieren.

   Bei dem Bonner Unternehmen war am Morgen zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Dow Jones Newswires, Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 15 AM EDT 11-02-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS) Analysen

Deutsche Telekom Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow leichter erwartet -- Daimler-Chef Zetsche soll Vertragsverlängerung erhalten -- Commerzbank kündigt in Luxemburger Steuer-Affäre 400 Kunden -- Lufthansa im Fokus

USA: Erstmals seit einem Jahr weniger als 200 000 neue Jobs im Privatsektor. Ölpreise im Minus - Opec erhöht Produktion. ThyssenKrupp-Aktie an DAX-Spitze nach Kaufempfehlung von Société Générale. Athen erwartet Einigung mit Geldgebern kommende Woche. Draghi betont Möglichkeit von Anleihekäufen über 2016 hinaus.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?