11.02.2013 03:16
Bewerten
 (0)

Software AG: Übernahmeziele nur noch schwer zu finden

Einkaufstour wird schwieri
Die Software AG tut schwer bei der Suche nach geeigneten Übernahmezielen in der IT-Branche.
"Zuletzt sind Hunderte von Softwarefirmen von größeren Unternehmen übernommen worden. Es gibt nicht mehr so viele, die die relevante Größe hätten und auch vom Portfolio her passen würden", sagte Software AG-Vorstandschef Karl-Heinz Streibich der ?Welt am Sonntag?. Softwarehäuser seien auf eine aktive Zukaufspolitik angewiesen, wenn sie im Wettbewerb bestehen möchten. ?Es ist daher Teil unserer Strategie, die richtigen Technologiefirmen zur richtigen Zeit zu finden und zu kaufen.?

    Die Darmstädter sind dank mehrerer Zukäufe in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Im Jahr 2007 erwarb das Unternehmen das US-Softwarehaus WebMethods, 2009 folgte der Kauf von IDS Scheer und 2011 die Übernahme des In-Memory-Datenbankspezialisten Terracotta. Im vergangenen Jahr wurde die zuständige Abteilung für Fusionen und Übernahmen in die USA verlegt, um an möglichen Übernahmekandidaten näher dran zu sein.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2014Software SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.11.2014Software HaltenDZ-Bank AG
30.10.2014Software overweightMorgan Stanley
30.10.2014Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.10.2014Software ReduceKepler Cheuvreux
30.10.2014Software overweightMorgan Stanley
30.10.2014Software buyUBS AG
29.10.2014Software buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.10.2014Software overweightMorgan Stanley
16.07.2014Software buyUBS AG
06.11.2014Software HaltenDZ-Bank AG
30.10.2014Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.10.2014Software HaltenDZ-Bank AG
30.10.2014Software HaltenIndependent Research GmbH
30.10.2014Software HoldCommerzbank AG
21.11.2014Software SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2014Software ReduceKepler Cheuvreux
29.10.2014Software ReduceKepler Cheuvreux
15.09.2014Software UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2014Software UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow Jones kommt nicht vom Fleck -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

Eurokurs wieder im Rückwärtsgang. Indexfantasie bei Zalando. Vodafone prüft Zusammenschluss mit Liberty Global. Airbus reduziert Anteil an Dassault. Stada verkauft Lagerhaltung an DHL. 'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?