29.11.2012 08:12
Bewerten
 (0)

Razzia bei HypoVereinsbank wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung

Steuerhinterzieher HVB?
Die HypoVereinsbank (HVB) steht nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" im Verdacht, an Steuerhinterziehung im großen Stil mitgewirkt zu haben.
Bei Aktienhandelsgeschäften sei der Fiskus laut den Vorwürfen der Justizbehörden um knapp 124 Millionen Euro betrogen worden. Am Mittwoch durchsuchten dem Bericht zufolge mehr als 60 Staatsanwälte, Steuerfahnder und Kriminalpolizisten die HVB-Zentrale in München und zwölf weitere Objekte. Ermittelt wird gegen zahlreiche Beschuldigte, heißt es. Die Bank bestätigte der dpa am Donnerstag die Durchsuchungen.

    Die HVB, die zum italienischen Unicredit-Konzern gehört, sowie ein Börsenhändler sollen sich den angeblich auf Kosten des Fiskus erzielten Profit geteilt haben. Das Verfahren wird von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt geführt, außerdem ist das Bundeskriminalamt eingeschaltet.

 Nach dem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" hatte das Finanzamt Wiesbaden der HVB vorgehalten, "wider besseres Wissen" und wiederholt falsche Bescheinigungen über abgeführte Kapitalertragssteuern ausgestellt zu haben. Die HVB habe "aktiv daran mitgewirkt", dass dem Fiskus ein Schaden in Millionenhöhe entstanden sei.

  Dem widerspricht die Bank dem Zeitungsbericht zufolge. Man habe den Bescheid angefochten. Die HVB sei den "Offenlegungspflichten immer ordnungsgemäß nachgekommen". In diesem Fall sei man nach ersten Hinweisen im Jahr 2011 auf die Behörden zugegangen. Die Bank kooperiere mit den Behörden und sei selbst an einer "umfassenden Klärung des Sachverhalts interessiert". Daher habe der Aufsichtsrat bereits 2011 eine eigene Untersuchung durch externe Anwälte und Experten angeordnet.

    MÜNCHEN (dpa-AFX)

Nachrichten zu UniCredit S.p.A.

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu UniCredit S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2016UniCredit NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.05.2016UniCredit overweightMorgan Stanley
25.05.2016UniCredit NeutralUBS AG
24.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.05.2016UniCredit overweightMorgan Stanley
19.05.2016UniCredit overweightMorgan Stanley
11.05.2016UniCredit buyKepler Cheuvreux
11.05.2016UniCredit overweightMorgan Stanley
04.05.2016UniCredit overweightMorgan Stanley
27.05.2016UniCredit NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2016UniCredit NeutralUBS AG
23.05.2016UniCredit NeutralCitigroup Corp.
13.05.2016UniCredit NeutralUBS AG
11.05.2016UniCredit NeutralUBS AG
27.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.2016UniCredit UnderweightBarclays Capital
11.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.05.2016UniCredit UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UniCredit S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag im Monat -- Bayer-Chef sucht wohl Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen. Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?