19.06.2013 12:28
Bewerten
 (0)

Deutsche Bank legt 'Slumlord'-Rechtsstreit bei

Streit in L.A.
Die Deutsche Bank hat den unangenehmen Rechtsstreit über die Verwahrlosung von Wohnhäusern in Los Angeles beigelegt.
Die Deutsche Bank und die Stadt hätten sich verständigt, erklärten beide Seiten in einer zu Wochenbeginn eingereichten gemeinsamen Mitteilung beim zuständigen Gericht. Zu den Details wurde aber zunächst nichts bekannt, sie müssten noch dokumentiert werden. Ein Deutsche Bank-Sprecher in New York wollte sich nicht zu der Einigung äußern.

    Die kalifornische Metropole hatte in der seit zwei Jahren andauernden Auseinandersetzung der Bank vorgeworfen, sie habe gepfändete Wohnhäuser säumiger Schuldner verwahrlosen lassen. Zudem sollen die mittellosen Bewohner drangsaliert oder sogar widerrechtlich vertrieben worden sein, um die Häuser weiterverkaufen zu können. Ganze Gegenden seien dadurch verkommen. Auch die Kriminalität habe zugenommen. Die Anwälte der Kommune bezeichneten die Bank als "einen der größten Slumlords der Stadt Los Angeles". So werden in den USA die Besitzer abbruchreifer Häuser bezeichnet.

    Die Bank sah sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Sie sei der falsche Adressat für die Klage. Mit den eigentlichen Zwangsvollstreckungen und der Verwaltung der gepfändeten Häuser habe die Deutsche Bank nichts zu tun, betonten die Frankfurter seit Bekanntwerden der Klage. Das Institut trete lediglich als Treuhänder für Investoren auf. Es sorge in dieser Rolle nur dafür, dass die einzelnen Anleger ihr Geld bekommen.

    Die Stadt hatte im Mai 2011 gegen die Deutsche Bank Klage eingereicht. Im April dieses Jahres verwarf das zuständige Gericht den Antrag des Instituts, die Klage abzuweisen./enl/zb/kja

LOS ANGELES (dpa-AFX)

Bildquellen: Terramara / pixelio.de, Deutsche Bank AG

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Kein Rückzug aus China
Bei der Deutschen Bank verdichten sich die Anzeichen für einen Rückzug aus der chinesischen Privatkundenbank Hua Xia.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.09.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
25.08.2015Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
19.08.2015Deutsche Bank Neutralequinet AG
17.08.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
07.08.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
31.07.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
31.07.2015Deutsche Bank kaufenDZ-Bank AG
14.07.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2015Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
08.06.2015Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
02.09.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
25.08.2015Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
19.08.2015Deutsche Bank Neutralequinet AG
17.08.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
07.08.2015Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
30.07.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.07.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.07.2015Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.07.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.06.2015Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Bank AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?