25.02.2013 11:09
Bewerten
 (0)

Siemens will schnell aus Nokia Siemens Networks raus

Teilrückzug möglich
Siemens will einem Pressebericht zufolge der ungeliebten Tochter Nokia Siemens Networks (NSN) schnell den Rücken zukehren.
Die Münchner wollten ganz oder zumindest teilweise das Gemeinschaftsunternehmen mit Nokia verlassen, berichtet die "Financial Times" (Montagausgabe) unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Im April läuft der sechsjährige Vertrag aus, der den beiden Eigentümern einen einseitigen Ausstieg aus dem Gemeinschaftsunternehmen verbietet. Siemens wollte sich dazu auf Anfrage nicht äußern.

    Siemens werde auf jeden Fall aktiv werden, berichtet die Zeitung und beruft sich auf Siemens nahe stehende Kreise. Auch ein Teilausstieg auf weniger als 20 Prozent von den gegenwärtigen 50 Prozent sei eine Option. Analysten setzen derzeit eine Bewertung von 10 Milliarden Euro für NSN an. Nach Angaben der Person aus dem Umfeld von Siemens liege die tatsächliche Höhe aber wohl näher an 5 Milliarden Euro, heißt es in dem Bericht weiter

    Einem früheren Szenario zufolge könnte Nokia gemeinsam mit einem Telekomausrüster wie Alcatel-Lucent Siemens aus dem Gemeinschaftsunternehmen herauskaufen. NSN leidet wie Alcatel-Lucent unter dem harten Wettbewerb. Das Gemeinschaftsunternehmen schreibt seit seiner Gründung 2007 nur Verluste. Das Management zog Anfang 2012 die Reißleine und kündigte harte Einschnitte an. Dazu gehört auch der Abbau von 17.000 der weltweit 74.000 Arbeitsplätze.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: A.Penkov / Shutterstock

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant1
  • Alle6
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:16 UhrSiemens buyJefferies & Company Inc.
25.07.2016Siemens buyKepler Cheuvreux
22.07.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.07.2016Siemens buyUBS AG
19.07.2016Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
12:16 UhrSiemens buyJefferies & Company Inc.
25.07.2016Siemens buyKepler Cheuvreux
22.07.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.07.2016Siemens buyUBS AG
14.07.2016Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2016Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.07.2016Siemens Equal weightBarclays Capital
30.06.2016Siemens NeutralBNP PARIBAS
30.06.2016Siemens HoldDeutsche Bank AG
30.06.2016Siemens HoldCommerzbank AG
20.01.2016Siemens UnderweightBarclays Capital
09.12.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
13.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
13.11.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
11.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Analyst: Apple hat beste Zeiten hinter sich -- McDonald's enttäuscht mit mageren Quartalszahlen -- VW, Covestro, Kontron im Fokus

US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal. Deutsche-Börse-Aktionäre stimmen Fusion mit LSE zu. Mobileye beendet Zusammenarbeit mit Tesla. DuPont vor Fusion mit Dow Chemical mit kräftigem Gewinnsprung. Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?