26.08.2012 19:12
Bewerten
 (0)

WDH/Merkel: 'Ich fordere keinen Konvent'

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt eine weitere Vertiefung der wirtschaftspolitischen Zusammenarbeit in Europa an. Dafür sollte nun im Herbst überlegt werden, was die nächsten wichtigen Schritte sein müssen, sagte sie am Sonntag im ARD-Sommerinterview. "Ich fordere keinen Konvent", erläuterte sie. Dieses Diskussionsforum wäre etwa erforderlich gewesen, wenn der beschlossene Fiskalpakt für Haushaltsdisziplin per Vertragsänderung umgesetzt worden wäre. Hier dürfe man nun aber nicht stehen bleiben, sondern müsse zu mehr Verbindlichkeit bei der Haushaltspolitik sowie einem Zusammenwachsen etwa bei Steuern und Sozialstandards kommen./sam/DP/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schwächer - Techwerte rutschen ab -- Dow in Rot erwartet -- Kiew beschließt Gesetz über Sonderstatus für Ostukraine -- United Internet mit Kapitalerhöhung -- GoPro, Apple, Alibaba im Fokus

Griechenland leiht sich erneut Geld. ZEW-Index fällt. ThyssenKrupp will mit Airbus über Atlas Elektronik sprechen. Rubel: Rekordtief. Thomas Cook erwartet Gewinnsprung. Stada bekräftigt Prognose. Cameron verspricht Schotten weitreichende Selbstbestimmung. Dämmstoffspezialist Armacell erwägt Börsengang.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?