26.08.2012 19:12

Senden

WDH/Merkel: 'Ich fordere keinen Konvent'


    BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt eine weitere Vertiefung der wirtschaftspolitischen Zusammenarbeit in Europa an. Dafür sollte nun im Herbst überlegt werden, was die nächsten wichtigen Schritte sein müssen, sagte sie am Sonntag im ARD-Sommerinterview. "Ich fordere keinen Konvent", erläuterte sie. Dieses Diskussionsforum wäre etwa erforderlich gewesen, wenn der beschlossene Fiskalpakt für Haushaltsdisziplin per Vertragsänderung umgesetzt worden wäre. Hier dürfe man nun aber nicht stehen bleiben, sondern müsse zu mehr Verbindlichkeit bei der Haushaltspolitik sowie einem Zusammenwachsen etwa bei Steuern und Sozialstandards kommen./sam/DP/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen