16.11.2012 07:39

Senden

Deutsche EuroShop: Platzierung von Wandelschuldanleihe und Aktien erfolgreich abgeschlossen


Kupon der Wandelanleihe: 1,75%, anfänglicher Wandlungspreis: 35,10 Euro

Die Deutsche EuroShop AG, Hamburg (ISIN DE0007480204), hat die Platzierung von nicht-nachrangigen, unbesicherten Schuldverschreibungen mit Wandlungsrecht in Aktien der Deutsche EuroShop AG sowie von neuen auf den Namen lautenden Aktien erfolgreich abgeschlossen und einen Emissionserlös in Höhe von rund 167,7 Mio. Euro erzielt.

Insgesamt wurden Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Gesamtnennbetrag von 100 Mio. Euro bei qualifizierten Investoren platziert. Der im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ermittelte anfängliche Wandlungspreis beträgt 35,10 Euro; der Kupon beträgt 1,75% p. a. und ist halbjährlich nachschüssig zahlbar. Die Wandelschuldverschreibungen wurden zu 100% ihres Nennwerts von je 100.000,00 Euro begeben und sind nach dem anfänglichen Wandlungsverhältnis und entsprechend den Bedingungen der Wandelschuldverschreibungen in insgesamt 2.849.003 Aktien der Deutsche EuroShop AG wandelbar.

Darüber hinaus wurden 2.314.136 Neue Aktien mit Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2012 gegen Bareinlage ebenfalls im Rahmen und auf Grundlage eines beschleunigten Platzierungsverfahrens bei qualifizierten Investoren platziert. Der Platzierungspreis beträgt 29,25 Euro je neuer Aktie und entspricht dem Referenzpreis der Wandelschuldverschreibungen. Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung erhöht die Deutsche EuroShop AG daher ihr Grundkapital von 51.631.400,00 Euro um 2.314.136,00 Euro auf 53.945.536,00 Euro.

Die Lieferung der Neuen Aktien gegen Zahlung des Platzierungspreises (Settlement) soll am oder um den 19. November 2012 erfolgen. Das Settlement der Wandelschuld­verschreibungen ist für den 20. November 2012 geplant.

Joint Bookrunner im Rahmen des Angebots der Wandelschuldverschreibungen waren BofA Merrill Lynch und Commerzbank, Joint Bookrunner im Rahmen des Angebots von Neuen Aktien waren Commerzbank und Kempen & Co mit Close Brothers Seydler als Co-Manager.

www.fixed-income.org



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige