26.07.2012 09:30
Bewerten
 (2)

Wer anlegt, zahlt

Heiko Aschoff-Kolumne: Wer anlegt, zahlt | Nachricht | finanzen.net
Heiko Aschoff Kolumne

Heiko Aschoff

Verrückte Welt? Kein Privatanleger käme auf die Idee, sein Geld der Bank zu geben und dafür Zinsen zu zahlen, statt Zinsen zu kassieren.

Für institutionelle Anleger werden Negativrenditen zur Realität. Der Wunsch nach Sicherheit treibt Großanleger zu diesem renditeschädlichen Verhalten. Wer glaubt, es betrifft ihn nicht, könnte später eine böse Überraschung erleben. Dazu gleich mehr.

Anleihen zum Negativzins

Dem Staat kann es nur Recht sein. Er verdient beim Schuldenmachen. Gab es Negativzinsen bisher nur für kurzfristige Kredite, glückte es zum ersten Mal bei einer zweijährigen Anleihe. Schulden machen und dafür Zinsen vom Gläubiger kassieren – perfekt!

Anlagenotstand

Leidtragende sind die Versicherer, Pensionsfonds und andere Kapitalsammelstellen. Später trifft es die Kunden. Selbst clevere Geldmanager dürften vor einer unlösbaren Aufgabe stehen, mit klassischen Renten- und Kapitallebensversicherungen akzeptable Renditen zu erzielen. Zieht man alle Kosten und die Inflation ab, was bleibt dann noch übrig für den Sparer?

Abbildung: So sollte es laufen, aber...

Unpopulär, aber rentabel

Wer es nicht schon tut, sollte darüber nachdenken, Qualitätsaktien seinem Vermögen beizumischen. Zwar gelten Aktien hierzulande als Teufelszeug, aber ist das wirklich so? Sicher, es gibt mehr schlechte als gute Aktien – und ganz speziell die vielen heißen Tipps, die vermeintlich x-te „neue Apple“ oder die viel gepriesenen Blue Chips sorgen für Anlegerfrust. Aber was ist mit echten Qualitätsaktien vom Schlage eine BAT oder Novo-Nordisk? Beide sorgen für Freude im Noah-Experiment. Lassen Sie sich nicht abspeisen mit dem üblichen Einheitsbrei! Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Nachrichten zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:21 UhrNovo Nordisk A-S (B) HoldKepler Cheuvreux
16.02.2017Novo Nordisk A-S (B) buyUBS AG
09.02.2017Novo Nordisk A-S (B) HoldCommerzbank AG
06.02.2017Novo Nordisk A-S (B) verkaufenJP Morgan Chase & Co.
06.02.2017Novo Nordisk A-S (B) HoldHSBC
16.02.2017Novo Nordisk A-S (B) buyUBS AG
03.02.2017Novo Nordisk A-S (B) buyUBS AG
03.02.2017Novo Nordisk A-S (B) buyDeutsche Bank AG
03.02.2017Novo Nordisk A-S (B) buyGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2017Novo Nordisk A-S (B) buyGoldman Sachs Group Inc.
13:21 UhrNovo Nordisk A-S (B) HoldKepler Cheuvreux
09.02.2017Novo Nordisk A-S (B) HoldCommerzbank AG
06.02.2017Novo Nordisk A-S (B) HoldHSBC
03.02.2017Novo Nordisk A-S (B) NeutralCitigroup Corp.
24.01.2017Novo Nordisk A-S (B) HoldCommerzbank AG
06.02.2017Novo Nordisk A-S (B) verkaufenJP Morgan Chase & Co.
03.02.2017Novo Nordisk A-S (B) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.01.2017Novo Nordisk A-S (B) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.01.2017Novo Nordisk A-S (B) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.01.2017Novo Nordisk A-S (B) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novo Nordisk A-S (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones fester -- Brexit & Co belasten HSBC stark -- Umbau bei Koenig & Bauer zahlt sich aus -- Bayer zahlt Aktionären mehr Dividende -- KION, BHP, Anglo American im Fokus

Burger King-Mutter Restaurant Brands International übernimmt Popeyes Louisiana Kitchen. Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Verizon zahlt wegen Cyberattacken deutlich weniger für Yahoo. Juncker kündigt "gesalzene" Brexit-Rechnung für London an. Apple geht in Klage EU-Steuerentscheidung massiv an.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken

Umfrage

Die USA fordern von ihren Nato-Verbündeten, wie vereinbart 2 Prozent ihres BIP für das Militär auszugeben. Sollte Deutschland deshalb seine Verteidigungsausgaben erhöhen??
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
BayerBAY001
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon Technologies AG623100