26.07.2012 09:30
Bewerten
 (2)

Wer anlegt, zahlt

Heiko Aschoff Kolumne

Heiko Aschoff
Verrückte Welt? Kein Privatanleger käme auf die Idee, sein Geld der Bank zu geben und dafür Zinsen zu zahlen, statt Zinsen zu kassieren.
Für institutionelle Anleger werden Negativrenditen zur Realität. Der Wunsch nach Sicherheit treibt Großanleger zu diesem renditeschädlichen Verhalten. Wer glaubt, es betrifft ihn nicht, könnte später eine böse Überraschung erleben. Dazu gleich mehr.

Anleihen zum Negativzins

Dem Staat kann es nur Recht sein. Er verdient beim Schuldenmachen. Gab es Negativzinsen bisher nur für kurzfristige Kredite, glückte es zum ersten Mal bei einer zweijährigen Anleihe. Schulden machen und dafür Zinsen vom Gläubiger kassieren – perfekt!

Anlagenotstand

Leidtragende sind die Versicherer, Pensionsfonds und andere Kapitalsammelstellen. Später trifft es die Kunden. Selbst clevere Geldmanager dürften vor einer unlösbaren Aufgabe stehen, mit klassischen Renten- und Kapitallebensversicherungen akzeptable Renditen zu erzielen. Zieht man alle Kosten und die Inflation ab, was bleibt dann noch übrig für den Sparer?

Abbildung: So sollte es laufen, aber...

Unpopulär, aber rentabel

Wer es nicht schon tut, sollte darüber nachdenken, Qualitätsaktien seinem Vermögen beizumischen. Zwar gelten Aktien hierzulande als Teufelszeug, aber ist das wirklich so? Sicher, es gibt mehr schlechte als gute Aktien – und ganz speziell die vielen heißen Tipps, die vermeintlich x-te „neue Apple“ oder die viel gepriesenen Blue Chips sorgen für Anlegerfrust. Aber was ist mit echten Qualitätsaktien vom Schlage eine BAT oder Novo-Nordisk? Beide sorgen für Freude im Noah-Experiment. Lassen Sie sich nicht abspeisen mit dem üblichen Einheitsbrei! Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Heiko Aschoff ist selbständiger Trader und Geschäftsführer der Investment Ideen GmbH. Als Banker und Pensionsfondsmanager war er mitverantwortlich für über sieben Milliarden Euro Anlagevolumen. Im Börsendienst www.investment-ideen.de stellt er seine persönlichen Anlageempfehlungen vor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Novo Nordisk A-S (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.05.2013Novo-Nordisk haltenDeutsche Bank AG
20.03.2013Novo-Nordisk verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
12.02.2013Novo-Nordisk haltenCredit Suisse Group
12.02.2013Novo-Nordisk verkaufenDeutsche Bank AG
12.02.2013Novo-Nordisk kaufenGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2013Novo-Nordisk kaufenGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2013Novo-Nordisk kaufenNomura
19.11.2012Novo-Nordisk kaufenDie Actien-Börse
07.11.2012Novo-Nordisk buyUBS AG
04.10.2012Novo-Nordisk buyUBS AG
28.05.2013Novo-Nordisk haltenDeutsche Bank AG
12.02.2013Novo-Nordisk haltenCredit Suisse Group
12.02.2013Novo-Nordisk haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.02.2013Novo-Nordisk haltenS&P Equity Research
11.02.2013Novo-Nordisk haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.2013Novo-Nordisk verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
12.02.2013Novo-Nordisk verkaufenDeutsche Bank AG
12.02.2013Novo-Nordisk verkaufenCheuvreux SA
29.11.2012Novo-Nordisk sellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.11.2012Novo-Nordisk sellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novo Nordisk A-S (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Juncker will Italien und Frankreich nicht bestrafen -- Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen -- Blackberry, E.ON im Fokus

Rubel fällt auf Rekordtief. Merck will bei Consumer Health Umsatzmilliarde knacken. Bahn vor Verhandlungen mit GDL kompromissbereit. Twitter-Finanzchef vertwittert sich erneut. Rosneft-Chef: Ölpreis von 60 Dollar möglich. Allianz vor Verkauf des Privatkundengeschäfts von Fireman's Fund?. Opec befeuert Ölpreisverfall.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Firmen investieren am meisten in Forschung und Entwicklung

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige