28.06.2013 13:15
Bewerten
 (1)

EU-Gipfel begrüßt Beitritt Lettlands zur Eurozone

Willkommen
Die EU-Staats- und Regierungschefs begrüßen die Aufnahme Lettlands in das gemeinsame europäische Währungsgebiet zum 1. Januar 2014.
Das Land habe alle Beitrittskriterien erfüllt, teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Freitag in Brüssel mit. Die EU-Finanzminister müssen am 9. Juli noch zustimmen. Das gilt als Formsache. Das Land mit rund 2 Millionen Bürgern wird das 18. Mitglied in dem Währungsclub. EU-Kommission und Europäische Zentralbank (EZB) hatten die Euroreife bescheinigt. So lag etwa die Staatsverschuldung 2012 bei 40,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), erlaubt sind 60 Prozent. Das Defizit betrug 1,2 Prozent vom BIP, erlaubt sind 3 Prozent./cb/DP/jsl

BRÜSSEL (dpa-AFX)

Bildquellen: Aleksey Klints / Shutterstock.com, iStock/DNY59
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11070,0024
0,21
Japanischer Yen136,73350,3135
0,23
Britische Pfund0,71140,0011
0,15
Schweizer Franken1,04630,0004
0,04
Russischer Rubel61,81180,2892
0,47
Bitcoin230,3600-1,7400
-0,75

Heute im Fokus

DAX startet leichter -- Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Tesla liefert 52 Prozent mehr Wagen aus

ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten. Deal beschlossen: US-Krankenversicherer Aetna kauft Humana für 34 Milliarden Dollar. EU-Politiker fordern 'Ja' der Griechen beim Spar-Referendum. Ford ruft hunderttausende Wagen wegen Software-Fehlern zurück. Dämpfer für Allianz: Mittelabfluss bei Fondstochter Pimco wieder beschleunigt.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?