28.10.2012 00:05
Bewerten
 (0)

Kfz-Versicherung - Die Wechselzeit beginnt

Kfz-Versicherung
Autofahrer brauchen laut Gesetz eine Kfz-Haftpflichtversicherung und können sich zusätzlich mit einer Teilkasko oder einer Vollkasko gegen Schäden am eigenen Fahrzeug absichern. Um günstige und zugleich leistungsstarke Tarife zu finden, lohnt sich ein detaillierter Versicherungsvergleich.
Versicherungen rund um das Auto

Autofahrer sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Pflichtversicherung kommt für solche Schäden auf, die anderen Verkehrsteilnehmern durch den Betrieb des Fahrzeugs im Straßenverkehr entstehen. Um ihr eigenes Auto abzusichern, schließen viele Autobesitzer zusätzlich eine Kaskoversicherung ab, die bei Zerstörung, Beschädigung oder Verlust des Fahrzeugs leistet. Eine Teilkasko kann unter anderem Schäden durch Brand, Hagel, Sturm und Diebstahl abdecken und zahlt nach Haarwildunfällen. Die Vollkasko kommt darüber hinaus für Vandalismusschäden und sogar für selbst verschuldete Unfallschäden am Kraftfahrzeug auf.

Aktuelle Tarife vergleichen

Da es am Markt unzählige Angebote für Kfz-Versicherungen gibt, fällt es oftmals nicht leicht, den passenden Tarif mit möglichst günstigen Konditionen ausfindig zu machen. Doch gerade bei den Autoversicherungen lohnt es sich, einzelne Angebote ausführlich miteinander zu vergleichen, denn das Sparpotenzial ist gewaltig. Ein sorgfältiger und zuverlässiger Tarifvergleich kann Autofahrern dabei helfen, mehrere hundert Euro pro Jahr zu sparen.

Bis zum 30. November wechseln und Geld sparen

Selbst bei einem ähnlichen Leistungsumfang finden sich zum Teil massive Preisunterschiede zwischen den Angeboten der Kfz-Versicherung. Mit einem Wechsel zu einem günstigeren Anbieter können Autofahrer in der Regel richtig Geld sparen. Der alljährliche Stichtag für einen Wechsel ist der 30. November. Bis zu diesem Datum können Autofahrer ihren aktuellen Tarif kündigen, wenn sie ab dem kommenden Jahr bei einem preiswerteren Anbieter versichert sein möchten. Der Tarifrechner zeigt Ihnen, wo Sie die optimale Autoversicherung für Ihren persönlichen Bedarf finden können.

Bildquellen: Andrey Chmelyov / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • PKV
  • BU
  • UV
  • ZV
  • KFZ
  • Rechtsschutz
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder. Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen. Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry. Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige