16.03.2017 14:00
Bewerten
(0)

Bank of England lässt Zinsen auf niedrigem Niveau

Leitzins unangetastet: Bank of England lässt Zinsen auf niedrigem Niveau | Nachricht | finanzen.net
Leitzins unangetastet
Die britische Notenbank hält an ihrer Niedrigzinspolitik fest.
Der Leitzins bleibt auf dem historischen Tief von 0,25 Prozent, wie die Bank of England am Donnerstag in London mitteilte. Die Entscheidung war von Volkswirten erwartet worden. Sie fiel jedoch nicht einstimmig, da ein Mitglied eine Zinserhöhung forderte.

Auf das aktuelle Niveau hatte die Bank of England den Leitzins kurz nach dem Brexit-Votum vom vergangenen Sommer reduziert. Ausschlaggebend waren Wachstumsrisiken, die bisher nicht eingetreten sind. Auch das Volumen der Wertpapierkäufe zur Konjunkturstützung wurde mit 435 Milliarden Pfund unverändert gelassen.

Mit Kristin Forbes stimmte ein Mitglied im Offenmarktausschuss für eine Zinserhöhung. Dies ist die erste nicht einstimmige Entscheidung seit Juli 2016. Forbes verwies darauf, dass die Inflation in den nächsten drei Jahren über dem Zielwert von zwei Prozent liegen dürfte. Gleichzeitig gebe es wenige konkrete Signale für ein schwächeres Wirtschaftswachstum.

Andere Mitglieder signalisierten ihre Bereitschaft für eine baldige Anhebung. Es brauche nicht mehr viel an Zuwachs bei der Inflation, damit eine Zinserhöhung gerechtfertigt sei. Die Mehrheit der Mitglieder hält weiterhin eine "moderate Verringerung" in den nächsten drei Jahren für angemessen.

Die Experten des Analystenhauses Capital Economics erwarten trotz des etwas schärferen Tons eine Leitzinsanhebung erst für Ende 2018. Schließlich gebe es weiterhin eine große Unsicherheit mit Blick auf den wirtschaftlichen Ausblick. Daher sei es unwahrscheinlich, dass die Bank of England bald die Zinsen anheben dürfte.

Das britische Pfund legte nach der Entscheidung merklich zu und stieg zum US-Dollar auf ein Tageshoch von 1,2363 Dollar. Zuvor hatte das Pfund bei 1,2260 Dollar notiert. Auch die Renditen von britischen Staatsanleihen legten zu./jsl/tos/stb

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Alex Yeung / Shutterstock.com, rnagy / Shutterstock.com, r. nagy / Shutterstock.com

Sparbriefe Zinsen

  • Anlagebetrag: 10.000 Euro
  • Anlagezeitraum: 3 Jahre
  • Einlagensicherung: Auch die Europäische
  • Zinszahlung: Alle Varianten
InstitutZinssatz
Banco BNI Europa1,67%
Banco Portugues de Gestao1,50%
Key Project1,50%
Novo Banco1,45%
Haitong Bank1,45%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Mögliches Kartell: Druck auf Autobauer steigt -- Deutsche Bank und JP Morgan wollen Libor-Klagen beilegen -- Ryanair im Fokus

Ausverkauf im Autosektor. Philips nach Leuchtenabspaltung mit Gewinneinbruch. Trump bringt in Russland-Affäre Recht auf Begnadigung ins Spiel. Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin. EZB-Direktor Mersch: Notenbank-Krisenpolitik wird nicht notwendig bleiben
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Porsche Holding SE VzPAH003
Nordex AGA0D655
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BASFBASF11
Bechtle AG515870