EONIA

Der Euro Overnight Index Average, kurz EONIA, ist der Tagesgeldzinssatz für die Europäische Gemeinschaftswährung Euro. Dieser wird von der Europäischen Zentralbank berechnet. Er besteht aus dem gewichteten Durchschnitt der Zinssätze, die eine Gruppe größerer Finanzinstitute im Euro-Währungsgebiet auf dem Interbankenmarkt für unbesicherte Übernachtkontrakte effektiv abgeschlossen haben. Die Gruppe von Finanzinstituten besteht derzeit aus 57 Banken. Davon kommen 47 aus der Eurozone, vier aus sonstigen EU-Ländern und sechs von außerhalb der EU. Diese übermitteln der Europäischen Zentralbank Umfang und durchschnittlichen Zinssatz der ungesicherten Tagesgeldausleihungen, wobei die jeweils höchsten und tiefsten 15 Werte aus der Berechnung herausfallen. Der resultierende Durchschnittwert ergibt den EONIA. Dieser Zinssatz bildet folglich die Grundlage für EONIA-Zinsswaps, EONIA-Indexfonds (Sonderform ETF) und EONIA-Zertifikate.

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
GeelyA0CACX
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
SAP SE716460
Infineon AG623100
Amazon906866
E.ON SEENAG99