Halvers Kapitalmarkt-Monitor

Halvers Kapitalmarkt-Monitor Robert Halver
Robert Halver, Jahrgang 1963, ist Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank und für die Einschätzung der internationalen Anlageklassen zuständig.

Nach Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums an der Universität Trier 1990 arbeitete Robert Halver zunächst als Wertpapieranalyst bei der Sparkasse Essen.

Ab 1994 war Herr Halver bei der Privatbank Delbrück & Co für die Analyse der internationalen Kapitalmärkte und von Aktiengesellschaften der Branchen Automobile und Telekommunikation verantwortlich. Später formulierte er als Chefstratege die Anlagepolitik für die hausinternen Aktien- und Renten-Investments.

2001 wechselte Robert Halver als Direktor zur Schweizer Privatbank Vontobel. Neben der Anlagestrategie umfasste sein Verantwortungsbereich das Relationship Management sowie die Öffentlichkeitsarbeit der Vontobel Gruppe in Deutschland.

Seit 2008 ist Herr Halver bei der Baader Bank AG in Frankfurt tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Kapitalmarkt- und Börsenkommentator und ist durch regelmäßige Medienauftritte bei Fernsehsendern und Radiostationen, auf Fachveranstaltungen und Anlegermessen sowie Fachpublikationen und als Kolumnist präsent.

Artikel von Halvers Kapitalmarkt-Monitor

22.05.17Trump als Schwarzer Schwan für die Finanzmärkte?
12.05.17Mehr Fundamentalismus statt Liquiditätshausse an den Aktienmärkten?
09.05.17Sell in May and go away?
28.04.17Je mehr Trump verliert, desto mehr gewinnt Europa
24.04.17Die zwei Risiken der Aktienmärkte: Politik und Zinsschock
10.04.17Sorgt die US-Notenbank für Neue Sachlichkeit an den Aktienmärkten?
04.04.17Die verzweifelte Suche der Bären nach dem Aktieneinbruch
27.03.17Ist Donald Trump in Wirklichkeit nur ein Donald Duck?
20.03.17Die taubenhafteste US-Zinserhöhung aller Zeiten
13.03.17Der fehlende Stabilitätsluxus der Geldpolitik führt zum Wohlstand der Aktionäre
27.02.17Trotz aller Risiken: Deutsche Aktien gewinnen an fundamentaler Stärke
20.02.17Wie viel Aktien-Rallye ist noch drin?
13.02.17Wie wahrscheinlich ist ein baldiges Euro-Endzeitszenario?
07.02.17Fed gibt Trump eine Probezeit bis Juni
30.01.17Deutsche Industrie zwischen Trumpophobie und Trumpophilie
24.01.17Brexit - Hart und schmutzig!
13.12.16EZB - Definitiv kein Einstieg in den Ausstieg!
22.11.16Welche Folgen hat der Trumpismus für die Finanzmärkte?
15.11.16Wie viel Schaf Donald steckt im Wolf Trump?
08.11.16Die Angst vor einem weiteren "Brexit-Moment"
25.10.16Vieles ist überraschend, die Geldpolitik der EZB ist es nicht
18.10.16Eines ist sicher in der Finanzwelt: Die Unsicherheit, oder?
27.09.16Zinserhöhung - Das Phantom der Finanz-Oper
20.09.16Wehe, wenn sich angesichts der vielen fundamentalen Tiefs das geldpolitische Hoch auflöst
06.09.16Viel Liquiditäts- und wenig Fundamentalhausse am deutschen Aktienmarkt
22.08.16Die EZB rettet weiter - Aber ist die EZB noch zu retten?
18.07.16Große Risiken theoretisch ja, praktisch nein!
05.07.16Der Nebel des britischen Grauens lichtet sich
30.05.16Noch vorhandene Aktien-Barrieren werden geräumt
23.05.16Ist die Fed ins Hintertreffen geraten?
Seite: 123456

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
MorphoSys AG663200
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655