05.11.2012 17:47
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Apple mit gelungenem Verkaufsstart neuer Modelle

Drei Millionen iPads
Der Start des kleineren iPad mini und des neuen Modells seines großen Bruders hat Apple einen Absatzschub bei den Tablet-Computern beschert.
Am ersten Wochenende mit den neuen Geräten seien mehr als drei Millionen iPads verkauft worden, teilte Apple am Montag mit. Allerdings gab es keine Angaben dazu, wie die einzelnen Modelle weggingen. Konzernchef Tim Cook erklärte lediglich, das iPad mini sei "praktisch ausverkauft". Im Online-Store gibt Apple derzeit eine Wartezeit von etwa zwei Wochen für das iPad mini an.

    Mit dem kleineren iPad-Modell war schon lange gerechnet worden. Mit einem Preis ab 329 Euro bzw. Dollar ist es etwas teurer als von vielen Marktbeobachtern erwartet. Am vergangenen Freitag kam zunächst nur die Version mit WLAN-Funk auf den Markt, die Mobilfunk-Variante soll im November starten. Parallel zum neuen iPad mini hatte Apple die größere Variante des iPads erneuert und mit einem schnelleren Chip versehen./so/DP/stb

CUPERTINO (dpa-AFX)

Bildquellen: Apple
Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2014Apple buyUBS AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.2014Apple buyDeutsche Bank AG
17.12.2013Apple kaufenUBS AG
21.07.2014Apple buyUBS AG
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.2014Apple buyDeutsche Bank AG
17.12.2013Apple kaufenUBS AG
16.12.2013Apple kaufenJefferies & Company Inc.
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
24.09.2013Apple haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
13.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple haltenMerrill Lynch & Co., Inc.
11.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2010Apple Teilgewinne realisierenDer Aktionär
31.03.2009Apple underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?