28.01.2013 10:44
Bewerten
 (1)

Die wöchentliche Top 10 der Insidertransaktionen

Insiderdeals: Die wöchentliche Top 10 der Insidertransaktionen | Nachricht | finanzen.net
Die wöchentliche Top 10 der Insidertransaktionen
Insiderdeals
Wenn Vorstände oder Großaktionäre Aktien ihrer Unternehmen kaufen oder verkaufen, kann das für Anleger ein Signal sein. Der aktuelle Überblick über die Insider-Geschäfte.
Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 20. bis zum 27.Januar 2013

Die 10 größten Insiderkäufe:

1) Dufry AG

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 16. - 23.Januar 2013 Kaufvolumen: 160,334 Mio. Euro Zusatz: Private Placement, Schweiz, indirekte Transaktion Anzahl der gekauften Aktien: 1.696.669 Durchschnittlicher Kaufpreis: 94,50 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +6.08%

2) LUKOIL OIL COMPANY

Insidername: Alekperov, Vagit Yu Insiderposition: CEO Handelsdatum: 15.Januar 2013 Kaufvolumen: 2,503 Mio. Euro Zusatz: Moskau Anzahl der gekauften Aktien: 50.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 50,06 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -0.44%

3) Sopra GROUP

Insidername: SEI (SOPRA EXECUTIVE INVESTMENTS) Insiderposition: Management Holding Handelsdatum: 8. - 9.Januar 2013 Kaufvolumen: 2,400 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der gekauften Aktien: 50.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 48,00 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +6.77%

4) ALTRI SGPS SA

Insidername: Dos Santos Fernandes, Paulo Jorge Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender/Vorstandsvorsitzender Handelsdatum: 22.Januar 2013 Kaufvolumen: 2,160 Mio. Euro Zusatz: Euronext Lisbon Anzahl der gekauften Aktien: 1.200.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,80 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +5.72%

5) AKVA Group ASA

Insidername: Teigen, Frode Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 18.Januar 2013 Kaufvolumen: 2,001 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, Oslo Anzahl der gekauften Aktien: 1.328.800 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,51 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -0.43%

6) WALLENSTAM BYGGNADS AB

Insidername: Dahl, Thomas Insiderposition: stellvertretender Vorstandsvorsitzender Handelsdatum: 16. - 17.Januar 2013 Kaufvolumen: 0,918 Mio. Euro Zusatz: Schweden, Preis wurde geschätzt Anzahl der gekauften Aktien: 102.300 Durchschnittlicher Kaufpreis: 8,98 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.56%

7) Eastern Property HLDGS INC

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Handelsdatum: 18. - 22.Januar 2013

Kaufvolumen: 0,898 Mio. Euro Zusatz: Schweiz, indirekte Transaktion Anzahl der gekauften Aktien: 37.106 Durchschnittlicher Kaufpreis: 24,20 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +3.04%

8) TAMBURI INVT PARTNERS SPA

Insidername: D'Amico, Cesare Insiderposition: unabhängiges Aufsichtsratmitglied Handelsdatum: 15. - 24.Januar 2013 Kaufvolumen: 0,823 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 549.900 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,50 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.08%

9) TECNOCOM TELECOM Y ENERGIA

Insidername: De Arriba Azcona, Ladislao Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 17. - 21.Januar 2013 Kaufvolumen: 0,747 Mio. Euro Zusatz: Bolsa de Madrid Anzahl der gekauften Aktien: 630.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,19 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +8.77%

10) Solvac SA

Insidername: Thibaut de Maisieres, Aude Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 21. - 22.Januar 2013 Kaufvolumen: 0,552 Mio. Euro Zusatz: Euronext Brussels Anzahl der gekauften Aktien: 4.604 Durchschnittlicher Kaufpreis: 119,95 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.71%

Die 10 größten Insiderverkäufe:

1) TELEPERFORMANCE

Insidername: Berrebi, Jacques Insiderposition: stellvertr. Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 11.September - 11.Dezember 2012 Verkaufsvolumen: 25,220 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der verkauften Aktien: 1.000.900 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 25,20 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +23.64%

2) Schneider Electric SA

Insidername: Tricoire, Jean-Pascal Insiderposition: Chairman of the Management Board Handelsdatum: 8. - 9.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 22,640 Mio. Euro Zusatz: Paris, indirekte Transaktion Anzahl der verkauften Aktien: 402.916 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 56,19 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.20%

3) Sonova HOLDING AG

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 22.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 8,423 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 100.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 84,23 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.28%

4) Novartis AG

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Handelsdatum: 22.Januar 2013

Verkaufsvolumen: 3,084 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 63.648 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 48,45 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +2.63%

5) CIE FINANCIERE Richemont AG

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Handelsdatum: 23. - 24.Januar 2013

Verkaufsvolumen: 3,040 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 50.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 60,80 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +2.34%

6) SCHNEIDER-NEUREITHER & PARTN

Insidername: Schneider-Neureither, Dr. Andreas Insiderposition: CEO Handelsdatum: 18.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 2,582 Mio. Euro Zusatz: Private Placement, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 57.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 45,30 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +5.96%

7) Vinci SA

Insidername: Labeyrie, Christian Insiderposition: Finanzvorstand Handelsdatum: 3.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 1,473 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der verkauften Aktien: 39.998 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 36,82 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +4.55%

8) Wacker Neuson SE

Insidername: Schwind, Werner Insiderposition: Vorstand Handelsdatum: 7. - 15.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 1,434 Mio. Euro Zusatz: nach Ruecktritt, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 136.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 10,54 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +11.29%

9) ILIAD

Insidername: Reynaud, Thomas Insiderposition: stellvertr. CEO Handelsdatum: 8.Januar 2013 Verkaufsvolumen: 1,322 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der verkauften Aktien: 10.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 132,15 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +4.50%

10) Barry Callebaut AG

Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Handelsdatum: 18. - 22.Januar 2013

Verkaufsvolumen: 1,103 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 1.511 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 729,82 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.57%

Über Direktoren (Unternehmensinsider):

Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden.

Über 2iQ:

2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma verfolgt Insidertransaktionen, Großaktionäre und Aktienrückkäufe und betreibt eine Datenbank über Directors' Dealings für institutionelle Investoren (http://www.inside-analytics.com).

Über die Directors' Dealings Datenbank (inside-analytics.com):

Die Datenbank deckt ingesamt 35 europäische Länder ab, inklusive aller 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Finnland, Polen, Schweiz, Norwegen, Türkei, Malta, Luxembourg, Tschechien, Slovakei, Zypern, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Slovenien, Island. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 6,000 Unternehmen in 35 europäischen Ländern. Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind.

European Directors' Dealings ist erhältlich über als Realtime-Datenfeed, Emailservice, anpassbarer Webdienst oder Standard-Internetzugang.

Abonnement dieser Mitteilung als RSS-Feed: http://www.inside-analytics.com/rss_feed_de.xml

Legal Disclaimer:

Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen).

Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt ( http://www.2iqresearch.com). 2iQ übernimmt keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.inside-analytics.com/terms.html.

Für die Top 10 Statistik werden keine Transaktionen durch Emittenten (Aktienrückkäufe), Muttergesellschaften, Tochtergeselschaften sowie Schwesterunternehmen berücksichtigt.

(END) Dow Jones Newswires

   January 28, 2013 03:14 ET (08:14 GMT)- - 03 14 AM EST 01-28-13

inside-analytics.com /

Bildquellen: istock/Brandon Alms

Nachrichten zu Vinci S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vinci S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.03.2017Vinci buyUBS AG
15.03.2017Vinci buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.02.2017Vinci overweightJP Morgan Chase & Co.
09.02.2017Vinci overweightBarclays Capital
09.02.2017Vinci overweightJP Morgan Chase & Co.
23.03.2017Vinci buyUBS AG
15.03.2017Vinci buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.02.2017Vinci overweightJP Morgan Chase & Co.
09.02.2017Vinci overweightBarclays Capital
09.02.2017Vinci overweightJP Morgan Chase & Co.
09.02.2017Vinci HoldKepler Cheuvreux
08.02.2017Vinci Equal-WeightMorgan Stanley
29.11.2016Vinci HaltenIndependent Research GmbH
26.10.2016Vinci Equal-WeightMorgan Stanley
26.10.2016Vinci HoldS&P Capital IQ
24.04.2015Vinci SellS&P Capital IQ
05.02.2015Vinci SellS&P Capital IQ
23.09.2008Vinci verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
14.12.2005Vinci verkaufenHelaba Trust
04.11.2005Vinci verkaufenHelaba Trust

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vinci S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- E.ON will Milliarden am Anleihemarkt aufnehmen -- Ströer erhöht Dividende stärker als erwartet -- Audi muss Produktion teilweise einstellen -- Lufthansa, Apple im Fokus

Überwiegend positive Analystenkommentare stützen Snap-Aktie. Infineon-Aktie verliert weniger als DAX dank Analystenlob. Cum-Cum-Geschäfte: Auch Volksbanken und Sparkassen unter Verdacht. Europas Banken erzielen auffällig hohe Gewinne in Steueroasen. EU billigt Fusion von Dow und DuPont.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
Infineon Technologies AG623100
BASFBASF11
SAP SE716460
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212