08.11.2012 15:05
Bewerten
 (0)

Anleger belohnen Siemens für Sparprogramm mit Kursaufschlägen

Siemens-Aktie gefragt
Die Aktien von Siemens gehören am Donnerstag nach der Zahlenvorlage zu den gefragtesten Titeln im DAX. Das angekündigte Sparprogramm kommt am Markt offenbar gut an.
Aktien des Elektrokonzerns Siemens legten zeitweise um mehr als drei Prozent zu. Siemens legte nach einem Gewinneinbruch im vergangenen Geschäftsjahr ein unerwartet hartes Sparprogramm auf: Bis 2014 sollten sechs Milliarden Euro eingespart werden. Dennoch ist das Unternehmen bereit, für künftige Übernahmen tief in die Tasche zu greifen und seine Aktionäre stärker am Gewinn zu beteiligen.

     Ein Händler lobte, der Gewinn habe im Schlussquartal über den durchschnittlichen Erwartungen gelegen. Von einem weiteren Börsianer hieß es, der Konzern habe im Gesamtjahr zwar besser als erwartet abgeschnitten, doch falle die Entwicklung in den einzelnen Bereichen sehr gemischt aus. In der Energiesparte habe Siemens die Erwartungen erneut verfehlt. Dazu enttäusche der Ausblick für 2013.

 ANALYSTEN LOBEN ZAHLEN UND SPARZIELE

    Bei der DZ Bank stießen die Zahlen für das Schlussquartal ebenfalls auf ein positives Echo. Siemens habe in allen Bereichen den Umsatz gesteigert und gewinnseitig die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Jasko Terzic. Lediglich die Energiesparte habe enttäuscht. Nun warte er auf weitere Details zu den ehrgeizigen Einsparzielen. Sie entsprächen 7,5 Prozent des Umsatzes, was ein hoher Wert sei. Terzic beließ die Aktie zunächst auf "Halten" mit einem fairen Wert von 73,00 Euro, will seine Bewertung der Aktie aber nach der Telefonkonferenz überprüfen.

 LBBW-Analyst Volker Stoll zeigte sich insbesondere von den Großaufträgen im Schlussquartal positiv überrascht. Dazu lägen die Sparziele gut doppelt so hoch wie vom Markt erwartet. Seine Erwartungen für 2014 könnten sich daher als zu vorsichtig erweisen. Der Experte bewertet die Aktie wegen des vorsichtigen Ausblicks für 2013 aber weiter mit "Halten" und einem Kursziel von 79,00 Euro. (dpa-AFX)

Bildquellen: Siemens AG

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:31 UhrSiemens Equal weightBarclays Capital
23.05.2016Siemens buyKepler Cheuvreux
19.05.2016Siemens buyHSBC
12.05.2016Siemens NeutralBNP PARIBAS
09.05.2016Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.05.2016Siemens buyKepler Cheuvreux
19.05.2016Siemens buyHSBC
09.05.2016Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.05.2016Siemens kaufenDZ-Bank AG
05.05.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
09:31 UhrSiemens Equal weightBarclays Capital
12.05.2016Siemens NeutralBNP PARIBAS
05.05.2016Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2016Siemens NeutralOddo Seydler Bank AG
05.05.2016Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.01.2016Siemens UnderweightBarclays Capital
09.12.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
13.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
13.11.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
11.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar --Infineon, Allianz im Fokus

Smartphone-Probleme bremsen Lenovo. Chiphersteller Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien. Banco Popular will Kapital erhöhen. Microsoft hat zwei neue Xbox-Modelle im Köcher. Höhere Herstellungskosten drücken KWS-Ergebnis. Brasiliens Regierung plant Verkauf von Flughafenanteilen. Irland ruft EuGH wegen Facebook an.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?