07.08.2013 08:19
Bewerten
 (0)

Salzgitter will deutlich mehr als 1.000 Stellen streichen

Sparprogramm
Die Salzgitter AG plant angesichts des schwierigen Geschäfts offenbar einen erheblichen Stellenabbau.
"Deutlich mehr" als 1.000 Stellen sollen gestrichen werden, berichtet die Süddeutschen Zeitung. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nach aktuellem Stand aber nicht geben. Derzeit beschäftigt Salzgitter noch 25.000 Mitarbeiter.

   Es gebe noch keine Einzelheiten, sagte ein Unternehmenssprecher der Zeitung. Verhandlungen mit dem Betriebsrat seien noch nicht abgeschlossen. Am Mittwochmorgen war bei Salzgitter zunächst niemand für weitere Informationen zu erreichen.

   Salzgitter musste am Montag erneut die Jahresprognose korrigieren und erwartet nun einen Verlust von 400 Millionen Euro. Salzgitter-Chef Heinz Jörg Fuhrmann will mit einem Sparprogramm gegensteuern, dazu gehört vor allem Personalabbau. Das Unternehmen belastet besonders die Rezession in vielen Staaten Europas und die schrumpfende Bautätigkeit in Südeuropa. Mittelfristig rechnet der Konzern mit keiner nennenswerten Belebung.

   Salzgitter ist nach ThyssenKrupp Deutschlands zweitgrößter Stahlkonzern. Auch der Essener Konzern streicht Stellen angesichts der schlechten Lage im Stahlgeschäft.

DJG/kla/brb

   (SALZGITTER) Dow Jones Newswires

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Salzgitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Weitere Verbesserungen
Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter hat im vergangenen Jahr unter anderem dank seines Sparprogramms beinahe wieder ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt.
27.02.15
DGAP-DD: Salzgitter (Equitystory)
27.02.15
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
27.02.2015Salzgitter HoldKepler Cheuvreux
27.02.2015Salzgitter VerkaufenIndependent Research GmbH
27.02.2015Salzgitter HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.02.2015Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
20.02.2015Salzgitter buyWarburg Research
19.02.2015Salzgitter kaufenBankhaus Lampe KG
06.02.2015Salzgitter buyWarburg Research
05.02.2015Salzgitter buyUBS AG
30.01.2015Salzgitter buyCitigroup Corp.
27.02.2015Salzgitter HoldKepler Cheuvreux
27.02.2015Salzgitter HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.02.2015Salzgitter HoldKepler Cheuvreux
23.01.2015Salzgitter NeutralHSBC
07.01.2015Salzgitter HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
27.02.2015Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
27.02.2015Salzgitter VerkaufenIndependent Research GmbH
27.02.2015Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
27.02.2015Salzgitter SellS&P Capital IQ
27.02.2015Salzgitter ReduceCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Salzgitter Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?