03.08.2014 07:00
Bewerten
 (9)

Pleiteweltmeister - Die größten Staatsinsolvenzen

Staatspleiten
Argentinien bedient seine Staatsschulden nicht mehr und ist damit technisch gesehen pleite. Weltmeister der Staatsbankrotte ist aber ein ganz anderes Land. Welches Land sich dieses zweifelhaften Titels rühmen darf und wo sich Deutschland unter den Pleitenationen einreiht - unser Ranking sagt es Ihnen.
Staatsbankrotte - die Pleiteweltmeister.

 

Platz 17: Russland

Den Auftakt zum Ranking bildet das größte Land der Erde, Russland. Fünf Staatsbankrotte, zuletzt 1998, musste Russland bis heute überstehen. Von 1999 an entwickelte sich die russische Wirtschaft jedoch zunehmend positiv, was letztendlich dazu führte, dass Russland im Jahr 2006 sogar als schuldenfrei galt.

Quelle: Bild: Harry Hautumm / pixelio.de

Bildquellen: iStockphoto, istock/Brian Jackson, atm2003 / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX fester -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen. US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende. Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln. IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China. Neues Logo für Google.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?