19.12.2012 09:24
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Call auf Sixt

Trading-Idee: Tipp des Tages: Call auf Sixt | Nachricht | finanzen.net
Tipp des Tages: Call auf Sixt
Trading-Idee
In der aktuellen Euro am Sonntag werden die - nach der Levermann-Methode - zehn besten deutschen Aktien vorgestellt. Darunter befindet sich auch die Aktie von Sixt. Mutige Anleger können den Kauf eines Calls wagen.
Die Levermann-Methode kombiniert fundamentale Kriterien mit markttechnischen und psychologischen Aspekten. 2010 veröffentlichte die ehemalige DWS-Fondsmanagerin Susan Levermann ihr Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“, in dem sie ihre Methode anschaulich beschreibt. Die Grundidee des Qualitätschecks besteht darin, Aktien über Branchen- und Ländergrenzen hinweg vergleichbar zu machen. ­Levermann entwickelte dazu anhand öffentlich zugänglicher Informationen ein für jedermann nachvollziehbares Punkteschema.

Insgesamt werden bei ihrer Analyse 13 Kennzahlen abgeklopft, wovon sich zwei ausschließen. Maximal kann eine Aktie in diesem quantitativen Modell also zwölf Punkte erreichen. Da bei krasser Verfehlung der Kriterien auch Minuspunkte vergeben werden, ist es nicht ganz einfach, auf eine hohe Punktzahl zu kommen. Standardwerte sind laut Levermann ab vier Punkten mögliche Kaufkandidaten, Nebenwerte unter fünf Milliarden Euro Marktkapitalisierung sollten wegen des höheren Risikos mindestens sieben Punkte zusammenbekommen. Die Aktie von Sixt gehört derzeit - zusammen mit fünf anderen deutschen Titeln - mit acht Punkten ganz klar zur Elite. Aus charttechnischer Sicht sieht es bei dem SDAX-Wert ebenfalls nicht schlecht aus. Die 200-Tage-Linie wurde im November relativ problemlos überwunden und das bei 17,04 Euro verlaufende 52-Wochenhoch (29.02.12) eröffnet ein "ordentliches" Aufwärtspotenzial.

Stopp-Loss bei 14,50 Euro setzen

Mit dem von der DZ Bank emittierten Open End Turbo Optionsschein auf Sixt Stämme (WKN: DZB1V1) kann man bei einer unbegrenzten Laufzeit derzeit eine Hebelchance von 4,1 erzielen. Sowohl der Basispreis als auch der Knock-Out-Level ist aktuell bei 11,61 Euro angesiedelt. Von dieser Marke ist die Aktie derzeit über 24 Prozent entfernt. Zur Begrenzung potenzieller Kursverluste sollte unbedingt eine Stopp-Loss-Marke gesetzt werden, zum Beispiel bei 14,50 Euro.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Nachrichten zu Sixt AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sixt AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.04.2017Sixt kaufenDZ BANK
22.03.2017Sixt HoldBaader Bank
22.03.2017Sixt HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.03.2017Sixt HoldBaader Bank
16.03.2017Sixt HoldCommerzbank AG
04.04.2017Sixt kaufenDZ BANK
15.03.2017Sixt buyWarburg Research
06.03.2017Sixt buyWarburg Research
28.02.2017Sixt buyWarburg Research
02.12.2016Sixt buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.03.2017Sixt HoldBaader Bank
22.03.2017Sixt HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.03.2017Sixt HoldBaader Bank
16.03.2017Sixt HoldCommerzbank AG
15.03.2017Sixt HoldBaader Bank
19.05.2015Sixt SellOddo Seydler Bank AG
12.12.2014Sixt SellClose Brothers Seydler Research AG
17.12.2008Sixt Finger wegPrior Börse
24.11.2008Sixt vorerst meidenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sixt AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- Covestro mit Gewinnsprung -- SAP steigert Umsatz -- T-Mobile zeitweise vom Handel ausgesetzt -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Alcoa im Fokus

BASF übernimmt US-Spezialisten für Agrardatenanalyse. Kunden reichen Sammelklage gegen Tesla ein. Gerüchteküche brodelt: Will Apple jetzt auch noch ins Weltall? Wohl Ermittlungen in Frankreich gegen PSA wegen Abgaswerten. Merck KGaA klettern an DAX-Spitze nach Biosimilars-Verkauf. Beteiligungen von Rocket Internet mit weniger Verlust.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Siemens AG723610
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
BMW AG519000
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
AIXTRON SEA0WMPJ