15.12.2009 17:21
Bewerten
 (0)

Wells Fargo erhöht Kapital um 10,65 Mrd Dollar - Staatshilfen-Rückzahlung

    SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Die geplante Kapitalerhöhung der US-Großbank Wells Fargo (Wells FargoCo) zur Rückzahlung der milliardenschweren Staatshilfen nimmt Gestalt an. Der Ausgabepreis für die 426 Millionen neuen Aktien liege bei 25 Dollar je Aktie, kündigte das Kreditinstitut am Dienstag in New York an. Damit belaufe sich das Gesamtvolumen der Kapitalmaßnahme auf 10,65 Milliarden Dollar. Die Zeichner der zusätzlichen Papiere könnten bei einer das Angebot übersteigenden Nachfrage innerhalb von 30 Tagen weitere 63,9 Millionen Wells-Fargo-Aktien zeichnen. Die Transaktion solle am 18. Dezember abgeschlossen werden, hieß es weiter.       Am Montag hatte mit Wells Fargo auch die letzte führende US-Bank mitgeteilt, die im Vorjahr erhaltenen 25 Milliarden Dollar an Steuergeldern aus dem TARP-Bankenrettungsplan der US-Regierung komplett zurück zuerstatten. Ebenfalls am Montag hatte die Citigroup die Rückzahlung der Staatshilfen von 20 Milliarden Dollar angekündigt. Davon sollen 17 Milliarden Dollar aus einer Kapitalerhöhung kommen. In den vergangenen Wochen hatten bereits die Bank of America (Verizon Communications) und JPMorgan (JPMorgan ChaseCo ) die Regierungshilfen zurückgezahlt und sich damit auch den staatlichen Regulierungen entzogen./edh/DP/she

Nachrichten zu Wells Fargo & Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
26.05.16
26.05.16
25.05.16
Wells Fargo: 'The Stagecoach is Well Positioned' But? (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.05.16
Wells Fargo Cuts Its Oil Risk (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.05.16
Wells Fargo 'Largely' Backs Guidance, Lags Peers (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wells Fargo & Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.03.2016Wells FargoCo SellUBS AG
16.10.2015Wells FargoCo OutperformRBC Capital Markets
15.07.2015Wells FargoCo BuyArgus Research Company
15.07.2015Wells FargoCo NeutralCompass Point
15.07.2015Wells FargoCo OutperformRBC Capital Markets
16.10.2015Wells FargoCo OutperformRBC Capital Markets
15.07.2015Wells FargoCo BuyArgus Research Company
15.07.2015Wells FargoCo OutperformRBC Capital Markets
15.07.2015Wells FargoCo OutperformFBR Capital
21.11.2014Wells FargoCo Market PerformBMO Capital Markets
15.07.2015Wells FargoCo NeutralCompass Point
15.04.2015Wells FargoCo NeutralCompass Point
14.01.2015Wells FargoCo HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
05.01.2015Wells FargoCo NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
15.10.2014Wells FargoCo NeutralCompass Point
24.03.2016Wells FargoCo SellUBS AG
13.02.2015Wells FargoCo UnderperformBMO Capital Markets
13.04.2010Wells Fargo "sell"UBS AG
17.07.2008Wells Fargo underperformFriedman, Billings, Ramsey Group, Inc.
05.02.2008Wells Fargo sellStifel, Nicolaus & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wells Fargo & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Spaniens Wirtschaftsminister erwartet keine EU-Strafen wegen Defizit. VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?