Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

10.01.2013 07:48

Senden
ZU KLEIN

Credit Suisse verkauft ETF-Geschäft an Blackrock

Credit Suisse zu myNews hinzufügen Was ist das?


Die Schweizer Großbank Credit Suisse zieht sich aus dem Geschäft mit passiv verwalteten Indexfonds zurück.

Die Sparte werde an den US-Vermögensverwalter BlackRock verkauft, teilte der Deutsche-Bank-Konkurrent am Donnerstag in Zürich mit. Details der Transaktionen wurden nicht genannt. Die Schweizer Großbank hatte im Juli angekündigt, sich strategisch neu aufstellen und sich dabei von nicht profitablen Bereichen trennen zu wollen.

    Um das Geschäft mit passiv verwalteten Indexfonds (Exchange Traded Funds - ETF) wirtschaftlich zu betreiben, braucht es eine gewisse Größe. Die ETF-Sparte der Credit Suisse hatte zuletzt ein verwaltetes Vermögen von zirka 16 Milliarden Schweizer Franken (13,2 Mrd Euro) und war damit ein vergleichsweise geringer Anbieter. Blackrock ist der weltgrößte Vermögensverwalter und gehört in dem Geschäft auch zu den Marktführern.

    Das Geschäft mit ETFs ist in den vergangenen 20 Jahren massiv gewachsen. Das in Fonds dieser Art investierte Volumen lag zuletzt über der Marke von einer Billion Dollar.

ZÜRICH (dpa-AFX)

Bildquellen: Simon Zenger / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Credit Suisse

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.04.14Credit Suisse buyS&P Capital IQ
17.04.14Credit Suisse buyCitigroup Corp.
17.04.14Credit Suisse HoldKelper Cheuvreux
17.04.14Credit Suisse buyUBS AG
15.04.14Credit Suisse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.14Credit Suisse buyS&P Capital IQ
17.04.14Credit Suisse buyCitigroup Corp.
17.04.14Credit Suisse buyUBS AG
11.04.14Credit Suisse buyUBS AG
25.03.14Credit Suisse buyUBS AG
17.04.14Credit Suisse HoldKelper Cheuvreux
15.04.14Credit Suisse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.04.14Credit Suisse neutralDeutsche Bank AG
20.03.14Credit Suisse Group (CS Group) (N) NeutralMacquarie Research
26.02.14Credit Suisse Group (CS Group) (N) haltenGoldman Sachs Group Inc.
09.04.14Credit Suisse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.11.13Credit Suisse Group (CS Group) (N) verkaufenBankhaus Lampe KG
25.10.13Credit Suisse Group (CS Group) (N) verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.09.13Credit Suisse Group (CS Group) (N) verkaufenBankhaus Lampe KG
03.09.13Credit Suisse Group (CS Group) (N) verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Credit Suisse nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

BlackRock Inc.221,59
-0,28%
BlackRock Jahreschart
Credit Suisse22,67
-1,11%
Credit Suisse Jahreschart
Deutsche Bank AG32,20
0,39%
Deutsche Bank Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen