14.03.2013 08:29

Senden
PREISSETZUNG IN LONDON

US-Behörden überprüfen Goldmarkt auf Manipulationen


US-Regulierungsbehörden untersuchen offenbar, ob die Preise am weltgrößten Goldmarkt manipuliert wurden.

Das berichten Personen, die mit der Situation vertraut sind.

   Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) überprüfe die Preissetzung in London, wo sich eine Hand voll Banken zweimal täglich trifft und den Spot-Preis für eine Unze physischen Goldes festlegt.

   Die CFTC schaue sich genau an, ob die Preisfindung am Goldmarkt - und am kleineren Silbermarkt - transparent sei. Eine formale Untersuchung sei aber noch nicht eingeleitet worden, berichten die Insider.

   Am Fixing des Goldpreises in London sind fünf Banken beteiligt: Barclays, Deutsche Bank, HSBC, Bank of Nova Scotia und Société Générale. Die Silberpreise legen Bank of Nova Scotia, Deutsche Bank und HSBC fest. Sprecher von Barclays, HSBC und Deutsche Bank wollten sich auf Anfrage nicht äußern. Bei den anderen beiden Banken war zunächst niemand für einen Kommentar zu erreichen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Dow Jones Newswires

Bildquellen: Brian A. Jackson / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

findanddecide schrieb:
14.03.2013 09:41:17

5! Banken legen den Preis fest. da liegt Manipulation nahe. warum wird so ein Preis nicht an der Börse festgestellt, wie bei jeder Aktie möglich? Falls dieser Verdacht sich als erwiesen herausstellt, sollten die Manipulateure sofort vom weiteren Gold-Handel ausgeschlossen werden.

Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für die Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außrdem auch andere Unternehmen betreffen
Medien: Das schreiben die Medien (z.B. auch die finanzen.net Redaktion) über dieses Unternehmen
Agenturen: Berichte von Presseagenturen (z.B. DPA-AFX) über dieses Unternehmen
Extern: Nachrichten von anderen Webseiten mit Verlinkung auf den Original-Text

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis1.286,95-7,95
-0,61

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.286,95-7,95
-0,61
Kupfer6.599,85-27,65
-0,42
Ölpreis (WTI)103,27-0,42
-0,41
Silber19,33-0,31
-1,59
Super Benzin1,550,04
2,58
Weizen217,00-4,25
-1,92

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,38
-0,5
5g Goldbarren162,43
-0,7
10g Goldbarren314,61
-0,7
1 Uz Goldbarren961,70
-0,7
Krügerrand977,23
-0,7
Britannia985,37
-0,7
Maple Leaf973,28
-0,7
American Eagle983,44
-0,7
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige