07.12.2012 17:06
Bewerten
 (1)

Osram soll auch 2013 Verluste machen

Tief in roten Zahlen
Die Siemens-Lichttochter Osram steckt tief in den roten Zahlen und wird auch im neuen Jahr keine Gewinne erzielen.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr verbuchte Osram einen Verlust nach Steuern von 378,3 Millionen Euro, wie die Siemens AG mitteilte. Auch für 2013 erwartet Osram einen Verlust, er soll allerdings geringer ausfallen als 2012. Eine Dividende wird für das neue Geschäftsjahr 2012/13 per Ende September nicht gezahlt.

   Siemens gewährte damit vor der geplanten Abspaltung von Osram erstmals einen detaillierten Blick in die Bilanz der Lichttochter. Bislang hatte Osram lediglich Angaben zum Umsatz gemacht, dieser belief sich zuletzt auf 5,4 Milliarden Euro.

   80,5 Prozent der Anteile bekommen die Siemens-Aktionäre dabei in ihre Depots gebucht, die Siemens AG selbst behält eine Minderheitsbeteiligung. Insgesamt sollen die Anteilseigner gut 84 Millionen Aktien erhalten. Billigt eine Dreiviertelmehrheit auf der Hauptversammlung im Januar die Pläne, erhalten die Aktionäre für je zehn Siemens-Aktien eine Osram-Aktie. Die Siemens AG will nach dem Spin-off 17 Prozent und der Siemens Pension Trust 2,5 Prozent an Osram halten.

   Kontakt zur Autorin: ursula.quass@dowjones.com

   DJG/uqu/sha/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   December 07, 2012 10:20 ET (15:20 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 20 AM EST 12-07-12 Von Ursula Quass

Bildquellen: Osram
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu OSRAM Licht AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu OSRAM Licht AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.09.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.09.2014OSRAM Licht overweightHSBC
21.08.2014OSRAM Licht overweightHSBC
21.08.2014OSRAM Licht buyCommerzbank AG
08.09.2014OSRAM Licht overweightHSBC
21.08.2014OSRAM Licht overweightHSBC
21.08.2014OSRAM Licht buyCommerzbank AG
13.08.2014OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
12.08.2014OSRAM Licht overweightBarclays Capital
06.08.2014OSRAM Licht Equal-WeightMorgan Stanley
01.08.2014OSRAM Licht HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.07.2014OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.07.2014OSRAM Licht NeutralUBS AG
31.07.2014OSRAM Licht HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
24.09.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.09.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.08.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2014OSRAM Licht SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2014OSRAM Licht SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM Licht AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Minus -- Zalando-Aktie schließt auf Ausgabepreis -- Rocket Internet - Emissionspreis bei 42,50 Euro -- HOCHTIEF, adidas im Fokus

US-Automarkt ist weiter nicht zu bremsen. Commerzbank gründet Risikokapital-Tochter für Investitionen in Startups. Bundesbank pocht auf Kompetenzen bei künftiger Bankenaufsicht. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Volkswagen kämpft weiter mit Absatzflaute in USA. Südzucker fallen vor Quartalszahlen auf Mehrjahrestief. Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag. Deutsche Post dreht an der Portoschraube.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: