07.12.2012 17:06
Bewerten
 (1)

Osram soll auch 2013 Verluste machen

Tief in roten Zahlen
Die Siemens-Lichttochter Osram steckt tief in den roten Zahlen und wird auch im neuen Jahr keine Gewinne erzielen.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr verbuchte Osram einen Verlust nach Steuern von 378,3 Millionen Euro, wie die Siemens AG mitteilte. Auch für 2013 erwartet Osram einen Verlust, er soll allerdings geringer ausfallen als 2012. Eine Dividende wird für das neue Geschäftsjahr 2012/13 per Ende September nicht gezahlt.

   Siemens gewährte damit vor der geplanten Abspaltung von Osram erstmals einen detaillierten Blick in die Bilanz der Lichttochter. Bislang hatte Osram lediglich Angaben zum Umsatz gemacht, dieser belief sich zuletzt auf 5,4 Milliarden Euro.

   80,5 Prozent der Anteile bekommen die Siemens-Aktionäre dabei in ihre Depots gebucht, die Siemens AG selbst behält eine Minderheitsbeteiligung. Insgesamt sollen die Anteilseigner gut 84 Millionen Aktien erhalten. Billigt eine Dreiviertelmehrheit auf der Hauptversammlung im Januar die Pläne, erhalten die Aktionäre für je zehn Siemens-Aktien eine Osram-Aktie. Die Siemens AG will nach dem Spin-off 17 Prozent und der Siemens Pension Trust 2,5 Prozent an Osram halten.

   Kontakt zur Autorin: ursula.quass@dowjones.com

   DJG/uqu/sha/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   December 07, 2012 10:20 ET (15:20 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 20 AM EST 12-07-12 Von Ursula Quass

Bildquellen: Osram

Nachrichten zu OSRAM Licht AG

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OSRAM Licht AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2016OSRAM Licht UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
17.06.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
16.06.2016OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
13.06.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.06.2016OSRAM Licht buyCitigroup Corp.
16.06.2016OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
01.06.2016OSRAM Licht buyCitigroup Corp.
17.05.2016OSRAM Licht buyCommerzbank AG
02.05.2016OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
28.04.2016OSRAM Licht buyCommerzbank AG
13.06.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.05.2016OSRAM Licht HoldHSBC
11.05.2016OSRAM Licht HaltenIndependent Research GmbH
06.05.2016OSRAM Licht Equal weightBarclays Capital
03.05.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.06.2016OSRAM Licht UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
17.06.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
28.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
27.04.2016OSRAM Licht SellSociété Générale Group S.A. (SG)
19.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM Licht AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen

Nach Kritik an Windows-10-Upgrade - Microsoft rudert zurück. Ermittlungen gegen Ex-Deutsche Bank-Chef Fitschen angeblich eingestellt. Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt. BASF verkauft OLED-Patentportfolio für 87 Millionen Euro.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?