07.12.2012 17:06
Bewerten
 (1)

Osram soll auch 2013 Verluste machen

Tief in roten Zahlen
Die Siemens-Lichttochter Osram steckt tief in den roten Zahlen und wird auch im neuen Jahr keine Gewinne erzielen.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr verbuchte Osram einen Verlust nach Steuern von 378,3 Millionen Euro, wie die Siemens AG mitteilte. Auch für 2013 erwartet Osram einen Verlust, er soll allerdings geringer ausfallen als 2012. Eine Dividende wird für das neue Geschäftsjahr 2012/13 per Ende September nicht gezahlt.

   Siemens gewährte damit vor der geplanten Abspaltung von Osram erstmals einen detaillierten Blick in die Bilanz der Lichttochter. Bislang hatte Osram lediglich Angaben zum Umsatz gemacht, dieser belief sich zuletzt auf 5,4 Milliarden Euro.

   80,5 Prozent der Anteile bekommen die Siemens-Aktionäre dabei in ihre Depots gebucht, die Siemens AG selbst behält eine Minderheitsbeteiligung. Insgesamt sollen die Anteilseigner gut 84 Millionen Aktien erhalten. Billigt eine Dreiviertelmehrheit auf der Hauptversammlung im Januar die Pläne, erhalten die Aktionäre für je zehn Siemens-Aktien eine Osram-Aktie. Die Siemens AG will nach dem Spin-off 17 Prozent und der Siemens Pension Trust 2,5 Prozent an Osram halten.

   Kontakt zur Autorin: ursula.quass@dowjones.com

   DJG/uqu/sha/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   December 07, 2012 10:20 ET (15:20 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 20 AM EST 12-07-12 Von Ursula Quass

Bildquellen: Osram

Nachrichten zu OSRAM Licht AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OSRAM Licht AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.05.2016OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
29.04.2016OSRAM Licht HoldKepler Cheuvreux
28.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
28.04.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.05.2016OSRAM Licht kaufenDZ-Bank AG
28.04.2016OSRAM Licht buyCommerzbank AG
27.04.2016OSRAM Licht kaufenBankhaus Lampe KG
27.04.2016OSRAM Licht buyCommerzbank AG
20.04.2016OSRAM Licht buyDeutsche Bank AG
03.05.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016OSRAM Licht HoldKepler Cheuvreux
28.04.2016OSRAM Licht NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.04.2016OSRAM Licht HoldBaader Wertpapierhandelsbank
28.04.2016OSRAM Licht HoldHSBC
28.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
27.04.2016OSRAM Licht SellSociété Générale Group S.A. (SG)
19.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
07.04.2016OSRAM Licht UnderweightMorgan Stanley
03.02.2016OSRAM Licht SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM Licht AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Dialog Semiconductor schwächelt -- Deutsche Telekom legt dank USA zu -- Siemens glänzt mit guten Ergebnissen -- adidas, HeidelbergCement, Beiersdorf im Fokus

Auftragsflut und Vorstandsrücktritt belasten ElringKlingers Ergebnis. Deutsche Bank zahlt 50 Millionen Dollar wegen Vorwurf der Zinsmanipulation. Continental steigert Nettogewinn stärker als erwartet. XING legt weiter kräftig zu. Google und Fiat Chrysler kooperieren bei selbstfahrenden Autos.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?