31.01.2013 13:09
Bewerten
 (2)

Lettland verabschiedet Euro-Einführungsgesetz

Euro kommt
Lettland bereitet die Einführung die Euro vor.
Die Abgeordneten des lettischen Parlaments haben am Donnerstag das Gesetz zur Einführung des Euro verabschiedet. Für das Gesetz stimmten 52 "Saeima"-Abgeordnete bei 40 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Das Gesetz regelt den Beitritt des baltischen Landes zur Euro-Zone und die Umstellung von Lats auf Euro.

     Lettland will 2014 die Gemeinschaftswährung einführen und dafür in Kürze die EU-Kommission und Europäische Zentralbank um einen Konvergenzbericht zur Euroreife bitten. Lettland wäre der zweite baltische Staat in der Eurozone. Estland hat seit 2011 den Euro./awe/czy/DP/hbr

RIGA (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock/DNY59
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,31370,0009
0,0705
Japanischer Yen137,02650,2515
0,1839
Britische Pfund0,7907-0,0007
-0,0916
Schweizer Franken1,20670,0004
0,0344
Hong Kong-Dollar10,18130,0071
0,0698
Bitcoin366,8800-207,8300
-36,1626
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX stabil -- Alibaba plant Börsengang für Mitte September -- Russland kündigt harte Linie für Ostukraine-Gespräche an -- Tipp24-Aktie verliert deutlich -- Apple, T-Mobile im Fokus

Lufthansa-Piloten lassen neue Streiks weiter offen. Pro-Sieben-Sat.1 zieht Start-up-Inkubator Epic den Stecker. Barclays verkauft Privatkundengeschäft in Spanien an Caixabank. Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben.
Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige