31.01.2013 13:09
Bewerten
 (2)

Lettland verabschiedet Euro-Einführungsgesetz

Euro kommt
Lettland bereitet die Einführung die Euro vor.
Die Abgeordneten des lettischen Parlaments haben am Donnerstag das Gesetz zur Einführung des Euro verabschiedet. Für das Gesetz stimmten 52 "Saeima"-Abgeordnete bei 40 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Das Gesetz regelt den Beitritt des baltischen Landes zur Euro-Zone und die Umstellung von Lats auf Euro.

     Lettland will 2014 die Gemeinschaftswährung einführen und dafür in Kürze die EU-Kommission und Europäische Zentralbank um einen Konvergenzbericht zur Euroreife bitten. Lettland wäre der zweite baltische Staat in der Eurozone. Estland hat seit 2011 den Euro./awe/czy/DP/hbr

RIGA (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock/DNY59, Vadim Georgiev / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,09710,0010
0,09
Japanischer Yen135,93600,0960
0,07
Britische Pfund0,71910,0035
0,49
Schweizer Franken1,03400,0002
0,02
Russischer Rubel57,5115-0,1166
-0,20
Bitcoin217,37001,7900
0,83

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple kauft Software-Startup aus München -- adidas, Google im Fokus

Siltronic plant Erstnotiz am 11. Juni. Fresenius auf Rekordhoch. Griechenland fällt zurück in die Rezession. IPO/Douglas kehrt an die Börse zurück. Euro-Zonen-Vertreter - Geld an Athen nur bei rascher Einigung. Syngenta ergreift offenbar Abwehrmaßnahmen gegen Monsanto-Gebot. US-Zinswende bleibt Thema - US-Notenbanker - Zinserhöhung 2015 wäre ein Fehler. GE will offenbar italienische Bank Interbanca verkaufen.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?