15.02.2017 18:31
Bewerten
 (68)

Handeln für nur 5 Euro Orderprovision pro Trade

Handeln für nur 5 Euro Orderprovision pro Trade | Nachricht | finanzen.net

Sie informieren sich bei finanzen.net? Dann handeln Sie jetzt für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!

-- In eigener Sache --

Beim Handeln an der Börse kommt es nicht nur auf gute Informationen an, sondern auch auf Geschwindigkeit, guten Service und günstige Preise. Aus diesem Grund hat finanzen.net zusammen mit der OnVista Bank das finanzen.net Brokerage Depot kreiert.

Keine Umwege mehr: Handeln Sie direkt aus der Webseite und den Apps

Das finanzen.net Brokerage Depot ermöglicht Anlegern den Handel und Zugriff auf ihr Depot direkt aus der Webseite und den Börsen-Apps von finanzen.net. Der Wertpapierhandel wird für Börsianer damit noch unmittelbarer. Durch die direkte Verknüpfung des finanzen.net Brokerage-Depots mit dem Informationsangebot von finanzen.net profitieren Anleger von aktuellen Informationen, günstigen Konditionen und professionellem Brokerage.

Hier informieren:
» finanzen-broker.net - das finanzen.net Brokerage-Depot

Keine Kompromisse beim Preis: Günstige Orderprovision und kein Ausgabeaufschlag

Auch beim Preis gibt es keine Kompromisse! Mit einer fixen, vom Handelsvolumen unabhängigen Orderprovision von nur 5 Euro für alle Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen ist das finanzen.net Brokerage-Depot eines der günstigsten Angebote im Markt. Beim Handel fallen je Trade lediglich weitere 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr sowie gegebenenfalls Börsengebühren/ Maklercourtage an. Konto- oder Depotgebühren gibt es nicht. Und auch beim Fondskauf gibt es keine Kompromisse: Fondsanleger zahlen bei etwa 9.000 Fonds keinen Ausgabeaufschlag, sondern lediglich die günstige Orderprovision von 5 Euro.

Neukunden-Aktion: €uro Investor im Wert von 129 € geschenkt

Allen Anlegern, die jetzt ein kostenloses finanzen.net Brokerage-Depot eröffnen, schenkt finanzen.net einen Gutschein zur Online-Ausbildung "€uro Investor - Grundlagen des Börsenhandels" der €uro Akademie im Wert von 129 €. Weitere Infos zum Lehrgang €uro Investor und Teilnahmebedingungen.

Jetzt informieren:
» finanzen-broker.net - das finanzen.net Brokerage-Depot

 

* Die Orderprovision für den Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers beträgt an allen deutschen Handelsplätzen 5 Euro. Zusätzlich fällt eine pauschalierte Handelsplatzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an. An Regionalbörsen (Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) fällt ggf. zusätzlich eine Börsengebühr / Maklercourtage an. Eine Aufstellung der Börsengebühren finden Sie auf www.finanzen-broker.net bzw. auf den jeweiligen Internetseiten der Börsen.

Bildquellen: finanzen.net, finanzen-broker.net
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asien uneinheitlich -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Salzgitter, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

IBM und Conti wollen anscheinend gemeinsam Mautsystem Toll Collect betreiben. adidas hat offenbar Probleme bei Verkauf von Golfmarke Taylormade. RHÖN-KLINIKUM-Aktie von negativer Jefferies-Studie belastet. VW kürzt Betriebsrenten für neue Vorstände. Microsoft und Porsche stellen 'Book One' vor.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
adidas AGA1EWWW