20.07.2016 08:21
Bewerten
 (53)

Handeln für nur 5 Euro in der Welt von finanzen.net

In eigener Sache
Sie informieren sich bei finanzen.net? Dann handeln Sie ab sofort auch in der Welt von finanzen.net - zum günstigen Festpreis von nur 5 Euro Orderprovision.

Beim Handeln an der Börse kommt es nicht nur auf gute Informationen an, sondern auch auf Geschwindigkeit, guten Service und günstige Preise. Aus diesem Grund hat finanzen.net zusammen mit der OnVista Bank das finanzen.net Brokerage Depot kreiert.

Keine Umwege mehr: Handeln Sie direkt aus der Webseite und den Apps

Das neue finanzen.net Brokerage Depot ermöglicht Anlegern den Handel direkt aus der Webseite und den Börsen-Apps von finanzen.net. Der Wertpapierhandel wird für Börsianer damit noch unmittelbarer. Durch die direkte Verknüpfung des finanzen.net Brokerage-Depots mit dem Informationsangebot von finanzen.net profitieren Anleger künftig von aktuellen Informationen, günstigen Konditionen und professionellem Brokerage.

Hier informieren:
» finanzen-broker.net - Das neue finanzen.net Brokerage-Depot

Keine Kompromisse beim Preis: Günstige Orderprovision und kein Ausgabeaufschlag

Auch beim Preis gibt es keine Kompromisse! Mit einer fixen, vom Ordervolumen unabhängigen, Orderprovision von nur 5 Euro für alle Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen ist das finanzen.net Brokerage-Depot eines der günstigsten Angebote im Markt. Beim Handel fallen lediglich weitere 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr sowie gegebenenfalls Börsengebühren/ Maklercourtage an. Natürlich bezahlen Sie im finanzen.net Brokerage-Depot auch keine Konto- und Depotgebühren. Und auch beim Fondskauf gibt es keine Kompromisse: Bei über 9.000 Fonds zahlen Sie keinen Ausgabeaufschlag, sondern lediglich die günstige Orderprovision.

Neukunden-Aktion: €uro Investor im Wert von 129 € geschenkt

Allen Anlegern, die jetzt ein kostenloses finanzen.net Brokerage-Depot eröffnen, schenkt finanzen.net zum Start einen Gutschein zur Online-Ausbildung "€uro Investor - Grundlagen des Börsenhandels" der €uro Akademie im Wert von 129 €. Weitere Infos zum Lehrgang €uro Investor und Teilnahmebedingungen.

Jetzt informieren:
» finanzen-broker.net - Das neue finanzen.net Brokerage-Depot

Bildquellen: finanzen.net
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Dow knapp im Minus -- HeidelbergCement verdient kräftig -- Amazon mit Rekordgewinn -- Alphabet mit Umsatzwachstum -- SolarWorld, VW im Fokus

Gerücht über Investoren-Interesse an HPE lässt Aktie steigen. Rettungsplan für Krisenbank Monte dei Paschi rückt näher. VW hadert weiter mit US-Klagen - Hunderte neue Mitarbeiter nötig. Sinkflug der Ölpreise durch schwache US-Daten etwas ausgebremst. AB InBev nimmt letzte Wettbewerbshürde vor SABMiller-Fusion. US-Notenbanker Williams: Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst nur halb so stark wie erhofft.
Diesen Berufsgruppen trauen die Deutschen
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?