Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

22.02.2007 11:02

Senden

FORTEC kaufenswert

Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" halten die Aktie von FORTEC (ISIN DE0005774103/ WKN 577410) nach wie vor für kaufenswert.

Mit der Verdoppelung des Cash-flow habe die FORTEC Elektronik AG die Weichen für einen langfristigen Kursanstieg gestellt. Zusätzliche Impulse für das Papier könnte die Vollzugsmeldung bei einer der bereits angekündigten Akquisitionen liefern. Ende November (Empf.-Kurs: 14,40 Euro) und zuletzt am 10. Januar hätten die Experten die Aktie des bayerischen Systemzulieferers FORTEC Elektronik zum Kauf empfohlen. Mit den aktuellen Zahlen und angekündigten Akquisitionen biete die Aktie jetzt immer noch eine attraktive Einstiegschance.

"ExtraChancen"-Leser würden FORTEC als Lieferanten für High-Tech-Produkte in wachstumsstarken Nischenmärkten kennen: die Palette umfasse Produkte aus den Bereichen Power Supply, also Stromversorgung, Displaytechnik und Embedded Computer Technology. Und das Geschäft brumme! Ende der vergangenen Woche habe das Unternehmen aus Landsberg am Lech eindrucksvolle Zahlen für das zweite Quartal gemeldet. So sei der Auftragseingang nach 9,9 Mio. Euro im Vorquartal auf nunmehr 10,2 Mio. Euro gestiegen. Der Umsatz sei sogar von 9,1 Mio. Euro im Q1 auf 10,9 Mio. Euro geklettert - im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr seien die Erlöse in den ersten sechs Monaten von 16,9 Mio. auf 20 Mio. Euro gestiegen und hätten damit abermals eine Bestmarke markiert.

Ein genauer Blick auf die Zahlen zeige aber, wo eigentlich die "Musik spiele": So sei das operative Ergebnis im ersten Halbjahr mehr als vervierfacht worden - von 154.525 auf 689.746 Euro! Der operative Cash-flow habe um 120% auf 3,3 Mio. Euro zugelegt. Die Ankündigung, im laufenden Geschäftsjahr stark durch Akquisitionen wachsen zu wollen, könnte nun für die Aktie den Weg in Richtung 20 Euro freimachen. Die Experten würden Vorstandschef Dieter Fischer aber nicht nur ein glückliches Händchen bei den Zukäufen zu trauen, sondern würden auch erwarten, dass das Unternehmen organisch weiter wachse.

Die Experten von "ExtraChancen" halten die FORTEC-Aktie unverändert für kaufenswert. (Ausgabe vom 21.02.2007) (22.02.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 22.02.2007

Zusammenfassung: FORTEC kaufenswert
Unternehmen:
FORTEC Elektronik AG
Analyst:
ExtraChancen
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
16,00 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
10,90 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu FORTEC Elektronik AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
28.08.08FORTEC Elektronik nur mit Limit ordernFocus Money
24.09.07FORTEC günstige KaufgelegenheitEuro am Sonntag
15.03.07FORTEC kaufenswertExtraChancen
28.02.07FORTEC Kursziel 20 EuroDer Aktionär
22.02.07FORTEC kaufenswertExtraChancen
28.08.08FORTEC Elektronik nur mit Limit ordernFocus Money
24.09.07FORTEC günstige KaufgelegenheitEuro am Sonntag
15.03.07FORTEC kaufenswertExtraChancen
28.02.07FORTEC Kursziel 20 EuroDer Aktionär
22.02.07FORTEC kaufenswertExtraChancen
22.09.05FORTEC abwartenMarkus Frick Newsletter
28.06.05FORTEC dabeibleibenExtraChancen
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für FORTEC Elektronik AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen