Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

19.10.2012 17:43

Senden

Google neutral

Charlotte (www.aktiencheck.de) - Justin Post, Analyst von BofA Merrill Lynch Research, stuft die Aktie von Google (ISIN US38259P5089/ WKN A0B7FY) von "buy" auf "neutral" zurück.

Nach dem durchwachsenen Q3-bericht dürften sich die Meinungen zur Google-Aktie in zwei Lager spalten. Die Optimisten würden weiter in die Zukunft schauen und glauben, dass das Unternehmen ein starkes mobiles Ökosystem aufbauen könne und sich möglicherweise zum Rivalen von Apple (ISIN US0378331005/ WKN 865985) entwickle. Die Pessimisten würden dagegen annehmen, dass die Verlagerung in Richtung Werbung auf mobilen Endgeräten für stärkere Störungen bei den Umsatz- und Margentrends sorge als dies der Markt annehme. Die letztgenannte Ansicht dürfte sich dabei als richtig erweisen.

Die Webseiten-Erlöse seien im dritten Quartal niedriger ausgefallen als angenommen, was die größte Enttäuschung darstelle. Der Gewinn je Aktie sei mit 9,03 USD hinter der Marktschätzung von 10,65 USD zurückgeblieben. Niedrigere Umsätze, geringere Margen und höhere Verluste bei Motorola sowie höhere Steuern würden eine Kürzung der EPS-Schätzung für 2013 von 49,25 auf 45,81 USD nach sich ziehen. Das Kursziel werde von 790,00 auf 745,00 USD zurückgesetzt. Der Markt werde den Q3-Bericht wahrscheinlich verteidigen. Google bleibe eines der besten Internetmedien-Investments im Mobil-Bereich.

Die Analysten von BofA Merrill Lynch Research vergeben für die Google-Aktie aber nunmehr das Votum "neutral". (Analyse vom 19.10.12) (19.10.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Google neutral
Unternehmen:
Google Inc.
Analyst:
Banc of America Securities-Merrill Lynch
Kursziel:
745,00 USD
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
340,90 USD
Abst. Kursziel*:
+118,54%
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
548,70 USD
Abst. Kursziel aktuell:
+35,78%
Analyst Name:
Justin Post
KGV*:
17,3
Ø Kursziel:
1.217,00 USD

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Google Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.04.14Google overweightMorgan Stanley
02.04.14Google OutperformBernstein Research
05.02.14Google kaufenBernstein
03.02.14Google haltenIndependent Research GmbH
18.10.13Google kaufenDeutsche Bank AG
03.04.14Google overweightMorgan Stanley
02.04.14Google OutperformBernstein Research
05.02.14Google kaufenBernstein
18.10.13Google kaufenDeutsche Bank AG
18.10.13Google kaufenMorgan Stanley
03.02.14Google haltenIndependent Research GmbH
12.06.13Google haltenIndependent Research GmbH
30.01.13Google haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
24.01.13Google haltenIndependent Research GmbH
31.10.12Google neutralFrankfurter Tagesdienst
24.11.08Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.08Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.07Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.06Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
02.02.06Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Google Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Twitter
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Reload
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Globales Netzmonopol
Springer-Chef Döpfner warnt vor Macht von Google
Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge und warnt vor deren Folgen. » mehr
15:35 Uhr
Chardan: Google Glass You Bought May Be An Older Version; Lowers Himax TP (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
15:10 Uhr
Google Earnings Preview: What Wall Street's Saying (EN, TheStreet.com)
15:06 Uhr
Aktien-Split wird teurer: Google verärgert Anleger (N-TV)
14:33 Uhr
Project Ara: Verkauf von Googles modularem Smartphone startet Anfang 2015 (ZDNet.de)
14:33 Uhr
Google, Facebook, Amazon and the Future of Drones (EN, MotleyFool)
14:05 Uhr
Google Glass, Not Yet on Shelves, Already Sold Online in China (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
14:03 Uhr
Axel-Springer-Chef: "Vergesst Big Brother – Google ist besser!" (Heise)
12:00 Uhr
Embrace Volatility: Buy Google and Chipotle, Sell AMD (EN, TheStreet.com)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören
Twitter: Tweets mit dem Cashtag des Unternehmens

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Google Inc.400,73
4,05%
Google Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Google Aktie

SellHoldBuy
600
800
1000
1200
1400
1600
Morgan Stanley
645 USD
Bernstein Research
1.500 USD
Bernstein
1.500 USD
Independent Research GmbH
1.220 USD
Deutsche Bank AG
1.220 USD

Google Kursziele
Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen