25.09.2017 16:45
Bewerten
(1)

Fresenius Medical Care: Zehn Prozent Bonus plus 20 Prozent Risikopuffer

10%er des Monats: Fresenius Medical Care: Zehn Prozent Bonus plus 20 Prozent Risikopuffer | Nachricht | finanzen.net
10%er des Monats
DRUCKEN
Fresenius Medical Care leidet unter der Dollarschwäche überdurchschnittlich stark. Das Schlimmste sollte mittlerweile aber überstanden und ein Capped-Bonus-Zertifikat daher besonders aussichtsreich sein.
von Jörg Bernhard

Der am 1. August veröffentlichte Halbjahresbericht brachte die starke Dollarabhängigkeit von Fresenius Medical Care wieder einmal an den Tag: Mehr als 73 Prozent der Konzernumsätze werden in der Region Nordamerika erzielt. Beim operativen Ergebnis (EBIT) beläuft sich die Quote sogar auf über 80 Prozent. Vor diesem Hintergrund kann man den seit Mitte Juni zu beobachtenden Kursrückschlag fast schon als relative Stärke interpretieren. Offensichtlich haben die Börsianer den schwachen Dollar weniger stark in ihr Kalkül einbezogen als die Aussicht auf steigende Unternehmensgewinne. Für 2017 liegt der Konsens der Analystenschätzungen bei 4,00 Euro pro Aktie (2016: 3,74 Euro). In den kommenden beiden Jahren steigt dieser Wert auf 4,35 bzw. 4,87 Euro pro Aktie.


Analysten haben sich in den vergangenen Wochen - Dollarschwäche hin, Dollarschwäche - noch nicht verunsichern lassen. So waren sämtliche im September veröffentlichten Analysten-Updates von einem Bekräftigen der Kaufurteile gekennzeichnet. Ihren Optimismus bekräftigt haben folgende Bankhäuser: Berenberg Bank, Goldman Sachs, Morgan Stanley und JPMorgan Chase. Mit 88,77 Euro liegt das durchschnittliche Kursziel sämtlicher Analysten deutlich über dem aktuellen Kursniveau von 81,94 Euro.


Aus charttechnischer Sicht kann man der Aktie von Fresenius Medical Care seit zwei Jahren einen Seitwärtstrend zwische 72 und 89 Euro attestieren. Besonders spannend stellt sich die Lage dadurch dar, dass der Aktienkurs nur noch knapp über der 200-Tage-Linie notiert. Ein Verletzten dieser Durchschnittslinie könnte erheblichen chartinduzierten Verkaufsdruck generieren. Richtig ungemütlich dürfte die Stituation werden, falls der DAX-Wert in Richtung der unteren Trendbegrenzung von 72 Euro fallen sollte. Von diesem Negativszenario sind wir aber noch ein gutes Stück entfernt.

Aussicht auf attraktive Bonusrendite

Bei dem von der Commerzbank emittierten Capped-Bonus-Zertifikat auf Fresenius (WKN: CE8QY8) erhält der Anleger am Ende der Laufzeit (28. Dezember 2018) pro Zertifikat den Höchstbetrag von 97,00 Euro ausgezahlt, falls die Aktie während der Laufzeit bis einschließlich 19. Dezember 2018 zu keinem Zeitpunkt auf oder unter die Barriere von 65,00 Euro fallen sollte. Auf Basis der aktuellen Marktdaten bietet das Wertpapier bei einem Risikopuffer von über 20 Prozent die Chance auf eine maximal mögliche Bonusrendite in Höhe von 12,8 Prozent (10,2 Prozent p.a.). Aktuell beläuft sich das Aufgeld des Zertifikats auf 5,2 Prozent (4,2 Prozent p.a.) und kann daher vernachlässigt werden.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.


2017:

Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juni 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats Mai 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2017
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2017


2016:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2016
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2016
2015:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juni 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Mai 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2015
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2015
2014:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juni 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Mai 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2014
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2014
2013:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juni 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Mai 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2013
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2013
2012:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juli 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Juni 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Mai 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats April 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats März 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Februar 2012
Hier finden Sie den 10%er des Monats Januar 2012
2011:
Hier finden Sie den 10%er des Monats Dezember 2011
Hier finden Sie den 10%er des Monats November 2011
Hier finden Sie den 10%er des Monats Oktober 2011
Hier finden Sie den 10%er des Monats September 2011
Hier finden Sie den 10%er des Monats August 2011
Bildquellen: Fresenius, Fresenius Medical Care
Anzeige

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.10.2017Fresenius Medical Care overweightJP Morgan Chase & Co.
29.09.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2017Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2017Fresenius Medical Care overweightMorgan Stanley
11.10.2017Fresenius Medical Care overweightJP Morgan Chase & Co.
29.09.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2017Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2017Fresenius Medical Care overweightMorgan Stanley
08.08.2017Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
08.08.2017Fresenius Medical Care Sector PerformRBC Capital Markets
07.08.2017Fresenius Medical Care HoldCommerzbank AG
07.08.2017Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
07.08.2017Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

Katalonien-Krise drückt DAX ins Minus -- Warum die Bitcoin Group-Aktie weiter steigt -- SAP hebt Ausblick an -- Varta-IPO: Börsengang erfolgreich -- eBay, American Express, Unilever im Fokus

Wirbelstürme zerfleddern Gewinn von US-Versicherer Travelers. Air Berlin: Bund fordert Lufthansa-Engagement in Transfergesellschaft. KION-Aktie tiefrot: Prognosesenkung wegen schwacher Nachfrage bei Großprojekten. Whiskey-Absatz beschert Pernod Ricard guten Start ins Jahr.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
GeelyA0CACX
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100
Bitcoin Group SEA1TNV9
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
Amazon906866
E.ON SEENAG99
SAP SE716460