Blockchain Gaming

Play-to-Earn NFT-Spiele: Geld mit Online-Games verdienen

Blockchain-basierte Videospiele ermöglichen es den Spielern, echtes Eigentum und volle Kontrolle über ihre Vermögenswerte wie Items und Charaktere im Spiel zu haben. Diese Assets werden durch einzigartige, nicht-fungible Token repräsentiert und können gehandelt werden. Wie auch Sie dank dieses Pay-to-Earn-Prinzips mit NFT-Games Geld verdienen können und was es hierbei zu beachten gibt, erfahren Sie im Folgenden. Direkt zu Beginn gibt es das Wichtigste in Kürze und die besten Tipps und Empfehlungen rund um NFT-Spiele!

NFT-Spiele - Empfehlungen & Tipps

Bevor Sie mit dem Spielen von NFT-Games beginnen, sollten Sie sich ein Krypto-Wallet einrichten, auf welchem Sie Ihre verdienten Währungen lagern können.
Unsere Empfehlung: Mithilfe unseres Krypto-Wallet-Vergleichs finden Sie den passenden Anbieter, der zu Ihren Bedürfnissen passt.
Produkt­empfehlung: Wenn Sie sich für das Metaverse interessieren, können Sie mit dem Metaverse-Portfolio von eToro6 von den neuen Entwicklungen profitieren. In diesem Portfolio befinden sich eine diversifizierte Vielfalt an Vermögenswerten, die unter einer einheitlichen Strategie gebündelt werden.
Tipp: Wenn Sie bislang noch kein Earn-to-Play NFT-Spiel gespielt haben, sollten Sie zu Beginn eines der bekanntesten NFT-Games auswählen. So vermeiden Sie es, auf einen Betrug reinzufallen.

NFT-Spiele - das Wichtigste in Kürze

NFT-Spiele verwenden Non-Fungible Token, um die rechtmäßigen Eigentümer von virtuellen In-Game-Items festzulegen. Diese NFTs können an einem Marktplatz gehandelt werden.
Die virtuellen Games sind sehr gehypt, stecken aber noch in den Kinderschuhen. Frühzeitige Anwender können von vielen Promoaktionen und Launch-Events profitieren.
Wichtig: In den meisten Fällen müssen Sie ein Anfangsinvestment tätigen, um später mit den Play-to-Earn NFT-Spielen Geld zu verdienen. Geben Sie nur Geld aus, auf das Sie nicht angewiesen sind, da die Verdienste nicht garantiert sind und in ihrem Wert schwanken.

Play-to-Earn NFT-Spiele: Geld mit Online-Games verdienen

Mit diesem Anbieter können Sie von der Zukunft des Metaversums profitieren

Anbieter Vorteil

eToro Logo

 
  • schnelle Kontoeröffnung
  • Einzahlungen per Kreditkarte oder Paypal möglich.
  • automatisiertes Trading

65% der Privat­anleger­konten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter traden.

Produktempfehlung: Bei eToro6 können Sie ein Konto innerhalb kürzester Zeit eröffnen und Ein­zahlungen per Paypal sowie Kredit­karte tätigen.

Was sind NFT-SPiele?

Videospiele auf dem Computer, dem Smartphone oder der Konsole haben sich bereits in unserer Gesellschaft etabliert. Immer mehr Menschen können sich für das Gaming begeistern. In der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen beträgt der Anteil der Videospieler über 80 Prozent. Entsprechend groß sind die Umsätze im Gaming-Markt: Im Jahr 2021 betrug der Gesamtumsatz in Deutschland rund 9,76 Milliarden Euro.

Hierzu zählen auch sogenannte In-Game-Käufe, auch als Mikrotransaktionen bekannt. Spieler können sich für echtes Geld beispielsweise neue Skins, extra Leben, Items oder neue Charaktere für ihr Team kaufen. 2021 lag allein der Umsatz mit In-Game-Käufen in Deutschland bei 4,24 Milliarden Euro. Ein Grund für diese hohen Umsätze ist, dass viele dieser In-Game-Käufe sich auf Lootboxen beziehen und somit an den Zufall gebunden sind. Allerdings gibt es auch Kritik an diesem Modell: Dem Mechanismus wird Suchtpotenzial nachgesagt, da Lootboxen laut einiger Experten Glücksspiel seien.

Non-Fungible Token Games unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht großartig von „normalen“ Videospielen. Auch hier gibt es verschiedene Genres wie Fantasy, Rollenspiele, Simulationsspiele und mehr. Im Spiel können Sie jedoch zusätzlich NFTs kaufen.

Die Besonderheiten von NFT-Spielen

NFT-Spiele verwenden In-Game-Käufe. Spieler können also gegen Geld virtuelle Gegenstände erwerben. Die Besonderheit: die Items sind auf der Blockchain hinterlegt und wird mit Kryptowährungen. Die Gegenstände aus dem Spiel werden durch nicht-fungible-Token repräsentiert und können wie herkömmliche NFT gesammelt und gehandelt werden. Spieler sind die rechtmäßigen Eigentümer aller Token, die sie im Spiel verdienen.

Jeder NFT ist einzigartig. Die Token weisen außerdem alle eine unterschiedliche, nachweisbare Seltenheit auf, weshalb die virtuellen Gegenstände einen eigenen Wert besitzen. Die NFTs können Spieler auf unterschiedliche Arten verdienen. Nicht alle NFTs müssen gekauft werden, manche Tokens verdienen die Spieler auch bereits während des Gamings kostenlos oder durch den Erwerb des jeweiligen NFT-Spiels. Natürlich ist auch der Kauf und Tausch spezieller NFTs über einen Marktplatz möglich.

Die NFT-Spiele unterscheiden sich außerdem darin, wie Spieler Zugang zum Game erhalten. Manche Spiele müssen wie andere Videospiele auch erworben werden, andere virtuelle Games sind grundsätzlich Free-to-Play.

So verdienen Sie Geld mit dem Spielen von NFT-Games

Aufgrund ihrer Einzigartigkeit haben die Blockchain-basierten Sammlerstücke einen eigenen Wert. Die NFT-Gegenstände können Spieler auf einem Sekundärmarkt verkaufen und so Geld verdienen. Hierbei gilt: Je seltener ein Item, eine Karte oder eine gezüchtete Kreatur ist, desto wertvoller ist sie. Viele NFT-Spiele basieren auf dem Prinzip des Kombinierens. Spieler müssen ihre Gegenstände zusammenfügen, um einen neuen, selteneren NFT zu erschaffen. Allerdings müssen Sie in den meisten Fällen zuerst NFTs erwerben, um Zugang zum Spiel oder die Möglichkeit beispielsweise zum Erschaffen von neuen Kreaturen zu erhalten.

Sie müssen allerdings nicht unbedingt auf dem Marktplatz unterwegs sein und handeln, um mit Play-to-Earn NFT-Spielen Geld zu verdienen. Einige der Spiele belohnen die User für das Abschließen von Quests und das erfolgreiche Bestreiten von Battles mit den hauseigenen Krypto-Tokens der Spiele. Diese Token werden Ihrem Wallet gutgeschrieben und können in Fiat-Währung umgetauscht werden.

NFT-Spiele: Geld verdienen, ohne zu zocken?

Wer nicht aktiv spielen möchte, aber dennoch von dem NFT-Game-Hype profitieren möchte, kann in die Kryptowährungen der einzelnen Spiele investieren. Je beliebter das Spiel wird, desto höher ist die Chance auf eine attraktive Kryptowährung-Rendite. In unserem Ratgeber-Artikel erfahren Sie, wie Sie einfach und schnell Kryptowährung kaufen können.

Neben diesen klassischen Play-to-Earn-Methoden gibt es, je nach Spiel, noch weitere Arten Geld zu verdienen. Beispielsweise indem Sie Wetten abschließen oder ein virtuelles Grundstück zur Verfügung stellen.

Vorsicht: Ähnlich wie herkömmliche Kryptowährungen sind auch die Kryptos von NFT-Spielen sehr volatil. Ihre verdienten Token können deswegen stark im Wert schwanken. Achten Sie bei Ihrem Investment auch darauf, wie sicher und etabliert das Projekt ist. Falls die Entwicklung des NFT-Spiels abgebrochen wird, könnten Sie Ihr Geld verlieren.

Die bekanntesten NFT-Spiele

Nachfolgend stellen wir Ihnen die bekanntesten NFT-Spiele näher vor und zeigen Ihnen, welche Besonderheiten die einzelnen Blockchain-Games bieten. Außerdem erfahren Sie, was diese Spiele womöglich auch als Investment interessant machen kann.

Axie Infinity

Das weltweit wohl bekannteste NFT-Spiel trägt den Namen Axie Infinity und ist vor allem auf den Philippinen ein großer Hit. Dort gibt es bereits einige Menschen, die mit dem Spielen dieses NFT-Games ihren Lebensunterhalt verdienen.

Das Spielprinzip ist recht simpel: Spieler müssen drei Monster, die sogenannten Axies, erwerben. Diese unterscheiden sich in Aussehen und Fähigkeiten. Das bedeutet, dass der Spieler zu Beginn Geld auf dem integrierten Marktplatz ausgeben muss, um sich überhaupt erst ein Team zusammenstellen zu können. Die Preise beginnen bei knapp 110 US-Dollar pro Axie. Wenn der Spieler sein Team aufgestellt hat, kann er rundenbasierte Kämpfe entweder im PvE- oder im PvP-Modus bestreiten. PvP-Spieler erhalten bessere Belohnungen. Einen Gewinn zu erzielen ist allerdings auch deutlich schwieriger. Je mehr Geld eine Person für ihr Team ausgegeben hat, desto besser sind die Axies und desto wahrscheinlicher ist der Sieg.

Geld verdienen mit Axie Infinity

In-Game-Verdienste erhalten Spieler in Form von Smooth Love Potions (SLP) und Axie Infinity Shards (AXS). Diese Währungen können nicht nur für NFTs ausgegeben werden, sondern wie herkömmliche Kryptowährungen getradet werden. Wer in Axie Infinity investieren möchte, ohne das Spiel zu spielen, kann also mit einem Investment in die Smooth-Love-Potions-Währung auf den Erfolg des Spiels setzen.

Einige Spieler, die nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen, um sich ein eigenes Team aufzustellen, können sich für ein sogenanntes Stipendium innerhalb des Spiels entscheiden. Sie leihen sich von Mentoren Axies und bestreiten mit den Monstern verschiedene Kämpfe. Das ist für beide Seiten vorteilhaft: Der Mentor muss seine Zeit nicht für das Spielen von Axie Infinity aufwenden und erhält dennoch eine Art Provision an den In-Game-Einnahmen. Der Spieler hat die Möglichkeit, trotz wenigen finanziellen Mitteln mitzumachen und erhält sogar einen Teil der Einnahmen aus seinen Siegen. Die Axie-Stipendien erlauben es dem Mentor zudem, mehr als drei Axies zu besitzen und somit noch mehr Gewinn einzufahren.

Illuvium

Illuvium ist ein Open-World-Erkundungsspiel, das auf der Ethereum-Blockchain basiert und im Jahr 2022 für PC und Mac erscheinen soll. In diesem Sci-Fi NFT-Spiel sammeln die Spieler Kreaturen in Form von NFTs (sogenannte Illuvials), erkunden die außerirdische Landschaft und verfolgen das Ziel, einer abgestürzten Crew zu helfen. Die Illuvials verfügen über einzigartige Fähigkeiten sowie Synergien und müssen zu Teams zusammengestellt werden, um in Autobattler-Kämpfen gegen andere Teams anzutreten. Spieler müssen die Illuvials trainieren und fusionieren, um die Fähigkeiten und damit den Wert der NFT-Kreaturen zu steigern.

Kryptos verdienen Spieler in Form von ILV-Tokens, die als Belohnungen für das Erfüllen von Quests und die erfolgreiche Teilnahme an Turnieren ausgehändigt werden. Eine Besonderheit des Krypto Games ist, dass Sie nicht nur an Kämpfen teilnehmen, sondern auch auf diese wetten können. Alle gefangenen Illuvials, gefarmte Materialien und Sammelgegenstände können Spieler auf dem IlluviDEX NFT-Marktplatz ohne Gasgebühren für Peer-to-Peer-Handel verkaufen. Die Transaktionen erfolgen in Echtzeit aufgrund der Integration von Immutable X.

Des Weiteren ist ein Erwerb von Grundstücken in Illuvium möglich. Die Zahl ist auf 100.000 begrenzt. Für Preise von mehreren tausend Euro können Sie Land erwerben, welches für die Erzeugung von Treibstoff verwendet wird und essenziell für das Spielen von Illuvium ist. Diese Grundstücke sind damit von zentraler Bedeutung für die In-Game-Wirtschaft und eignen sich, um Geld zu verdienen.

Splinterlands

Splinterlands ist ein NFT-Sammelkartenspiel, in welchem Spieler in fähigkeitsbasierten Partien gegeneinander antreten. Jedes Spiel dauert nur ein paar Minuten. Deswegen ist Splinterlands besonders für Personen geeignet, die Kartenspiele ohne hohen Zeitaufwand mögen. Ziel des Krypto Games ist, dass der Spieler sich eine Sammlung aus Karten mit besonders guten Statistiken und unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenstellt. Die Karten können miteinander kombiniert werden, um Fähigkeiten zu verbessern. Über eine Plattform können Spieler ihre Karten tauschen und handeln, um auf diese Weise Geld zu verdienen. Splinterlands ist sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten verfügbar.

Wer Splinterlands ausprobieren möchte, kann das Spiel anfangs kostenfrei spielen. Um tägliche Quests freizuschalten und um Karten zu sammeln und zu handeln, ist allerdings eine Anfangsinvestition von 10 US-Dollar nötig. Diese werden für den Erwerb des sogenannten Beschwörerhandbuchs verwendet.

Spieler erhalten für das Abschließen von Quests, das Gewinnen von Partien und das Aufsteigen in der Rangliste als Belohnung unter anderem Dark Energy Crytals. Hierbei handelt es sich um eine Kryptowährung. Die Token sind allerdings weniger als einen Cent wert. Mehr Geld können Spieler bei den täglichen Turnieren verdienen, da hier pro Woche mehrere tausend Dollar an die Gewinner verteilt werden.

MIR4

Das NFT-Spiel MIR4 ist ein MMORPG nach dem Vorbild von World of Warcraft und Guild Wars. Es ist eines der meistgespielten Spiele des Jahres 2021 auf Steam. Die User können ihre Figur aus einer der fünf Klassen Krieger, Zauberer, Taoist, Lanzenreiter und Armbrustschütze wählen. Einige Aktionen im Spiel sind automatisiert, das Hauptaugenmerk liegt auf dem Crafting und dem Looten. Spieler können in MIR4 nämlich ein Erz namens Dunkelstahl abbauen, dieses einschmelzen und in eine DRACO umtauschen. Diese Kryptowährung können sie daraufhin für echtes Geld verkaufen.

Aufgrund dieses Systems hat MIR4 eine sehr hohe Spielerzahl: Teilweise sind über 70.000 Spieler gleichzeitig online. MIR4 hat allerdings schon einige Kritik eingefahren. Der Spielspaß halte sich in Grenzen und viele der Spieler seien nur aktiv, um Geld zu verdienen – selbst Bots werden mittlerweile eingesetzt. Um die Nutzung unautorisierter Programme zu verhindern, wurden bislang über 7 Millionen Nutzeraccounts gesperrt.

Doch nicht nur mit Dunkelstahl, auch mit den Charakteren selbst können Sie Geld verdienen. Diese können in NFTs umgewandelt werden und auf einem Marktplatz gehandelt werden – mit Erfolg: Ein Charakter wurde für den Rekordpreis von 127.000 Euro verkauft.

Sorare

Im NFT-Fußballspiel Sorare können Spieler ein virtuelles Team zusammenstellen und mit diesem gegen die Teams anderer Spieler antreten. Das Prinzip ist ähnlich wie bei FIFA Ultimate Team: Die Spielerkarten können gesammelt und auf einem Marktplatz getradet werden – allerdings gegen echtes Geld. Ein Team besteht im Gegensatz zum klassischen Fußball nur aus fünf Karten, mit denen je nach Leistung der Fußballspieler im echten Leben Punkte gesammelt werden können. Bereits über 245 echte Clubs sind im Spiel offiziell lizenziert. Darunter der FC Bayern München, Real Madrid, Paris Saint-Germain und der FC Barcelona.

Sorare basiert auf der Ethereum-Blockchain und die Sammelkarten der Spieler sind als NFTs hinterlegt. Die Karten haben unterschiedliche Seltenheit und damit verschiedene Werte. Je seltenere Karten Sie also sammeln, desto mehr Geld können Sie mit Sorare verdienen. Die NFT-Sammelkarte von Erling Haaland wurde beispielsweise für 600.000 US-Dollar verkauft. Allerdings können Karten auch ihren Wert verlieren, falls die Lizenz mit einer Liga nicht verlängert wird.

The Sandbox

Auf den ersten Blick ähnelt The Sandbox dem Kultspiel Minecraft, hebt sich aber aufgrund seiner einzigartigen Technologie von der Konkurrenz ab. Es gibt verschiedene 3D-Welten, die innerhalb des großen Metaversums besucht und bespielt werden können. Das Game ermöglicht es Spielern mithilfe des „Voxel Editor“ 3D-animierte Gegenstände als NFT im Ethereum Standard zu erschaffen. Diese können daraufhin verwendet oder auf dem Marktplatz OpenSea verkauft werden. Zudem ist der Erwerb eines eigenen Grundstücks möglich, auf welchem Spieler bauen können und von Kooperationen mit benachbarten prominenten Besitzern profitieren können. Der Rekordpreis wurde im Dezember 2021 aufgestellt: Für 4,3 Millionen US-Dollar wurde eine 5,8 Quadratkilometer große virtuelle Fläche verkauft.

Der SAND-Token ist der native Token des Ökosystems und wird für Transaktionen und Interaktionen eingesetzt. Wenn Sie von der Zukunft des The Sandbox Games überzeugt sind, können Sie in diese Kryptowährung investieren.

CryptoKitties

CryptoKitties ist ein NFT-Spiel, in welchem die Spieler züchtbare, sammelbare und einzigartige Kreaturen namens CryptoKitties sammeln. Jede der Katzen ist ein NFT und gehört dem Spieler. Ziel des Spiels ist es, eine Katze mit möglichst seltenen und wertvollen Attributen zu erschaffen, um diese dann teuer auf dem Marktplatz zu verkaufen. Sowohl der Erwerb von CryptoKitties als auch das Züchten von neuen Kreaturen kosten allerdings Ethereum. Im KittyVerse können Spieler zudem Games mit ihren Katzen spielen.

Gods Unchained

Im kostenfrei spielbaren Trading-Card NFT-Spiel Gods Unchained kann der Spieler Karten sammeln. Im Gegensatz zu anderen Free-to-Play-Spielen haben Sie in Gods Unchained die volle Kontrolle über Ihre Gegenstände im Spiel und können diese an andere Spieler verkaufen. Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Spiel nicht bei der Qualität der Karten, sondern auf Fähigkeiten und Strategie.

Wenn Sie Ihre Karten innerhalb des Spiel-Ökosystems verkaufen, erhalten Sie den nativen GODS-Token. Dieser hatte im Mai 2022 einen Wert von unter einem Euro, nachdem er im Dezember 2021 noch bei sieben Euro gelegen hatte.

Star Atlas

Star Atlas beschreibt sich selbst als großes Strategiespiel über die Erforschung des Weltraums, territoriale Eroberung, politische Vorherrschaft und mehr. Das Game ist ein gigantisches Multiplayer-Metaverse, das im Jahr 2620 spielen soll. Die Spieler können das Universum erkunden, Ressourcen sammeln, Städte errichten und Mikroökonomien im Spiel aufbauen – selbst die Zusammenarbeit und das Gründen einer dezentralen autonomen Organisation (DAO) zum Regieren von Regionen ist möglich. Star Atlas basiert auf der Solana-Blockchain und verwendet die Unreal Engine 5, um ein Videospiel in Kinoqualität zu schaffen.

Spielinterne Güter können auf den sekundären NFT-Marktplätzen gegen ATLAS Token getauscht werden. Zudem gibt es noch den Governance-Token POLIS, dessen Inhaber die Entscheidungsfindung des Entwicklerteams von Star Atlas beeinflussen können.

Fazit: Das Potenzial von NFT-Spielen

Auf dem Markt sind bereits einige Play-to-Earn NFT-Spiele zu finden und diese Zahl soll künftig noch weiter wachsen. Auf lange Sicht werden sich höchstwahrscheinlich Spiele durchsetzen, die den Spielern ein umfangreiches Gaming-Erlebnis in hochauflösender Grafik bieten. Denn der Einsatz von NFTs ist längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr.

Beachten Sie, dass einige NFT-Spiele aktuell noch in der Alpha- oder Beta-Version sind und das Projekt noch nicht abgeschlossen wurde. Investieren Sie deswegen keine zu hohen Beträge in unvollständige Spiele, damit Sie beim Scheitern des Projekts keinen Totalverlust erleiden.

Sie sollten sich des Weiteren bewusst sein, dass Sie für einige der vorgestellten Spiele zu Beginn einen höheren Preis bezahlen müssen als für herkömmliche Videospiele. Dass Sie diesen Preis durch In-Game-Verdienste wieder ausgleichen oder gar Gewinne einfahren werden, kann nicht garantiert werden. Auch die Kurse der verschiedenen nativen Tokens können stark schwanken – ob um mehrere hundert Prozent nach oben, wie es im Februar 2022 bei Smooth Love Potion, der Währung von Axie Infinity, der Fall war oder aber in die andere Richtung.

Hier können Sie in das Metaversum investieren

Anbieter Vorteil

eToro Logo

 
  • schnelle Kontoeröffnung
  • Einzahlungen per Kreditkarte oder Paypal möglich.
  • automatisiertes Trading

65% der Privat­anleger­konten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter traden.

NFT-Spiele - das sollten Sie tun

1
Informieren Sie sich vor dem Spielen der NFT-Games über die Funktionsweise von NFTs.
2
Legen Sie sich ein Wallet für Kryptowährungen an, falls Sie bislang noch keines besitzen.
3
Entscheiden Sie, welches NFT-Spiel Sie gerne spielen möchten. Achten Sie dabei auch auf den Fortschritt und die Sicherheit des NFT-Spiels.
4
Schauen Sie sich am besten Gameplay-Videos an, um festzustellen, ob Ihnen das Spiel gefällt, bevor Sie einen Account eröffnen.
5
Gefällt Ihnen das Spiel, können Sie einen Account eröffnen, Ihr Wallet verbinden und mit dem Spielen beginnen!

Beitrag verfasst von:

JANINA SCHMIDT – RATGEBER-REDAKTEURIN

Janina Schmidt - Redakteurin finanzen.net RatgeberJanina Schmidt verstärkt seit Januar 2022 das Team der Ratgeber-Redaktion. Sie ist zuständig für die Themen Trading, Fonds und Recht. Während Ihres Studiums im Fach Kommunikation und Medienmanagement konnte sie bereits erste Erfahrungen als Online-Redakteurin im Bereich Produkt-Testberichte sammeln.

*Das bedeutet das Sternchen: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Wir wollen so möglichst vielen Menschen helfen, eigenständig Vermögen aufzubauen und in Finanzfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. Für die Ratgeber-Redaktion ist ausschließlich wichtig, ob ein Angebot gut für Anleger und Sparer ist.

🌳Das bedeutet das Bäumchen: Anlageprodukte, die im Sinne des Emittenten als nachhaltig klassifiziert werden, zeichnen wir mit einem Bäumchen-Symbol aus.

6Hinweis zu eToro: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Bei eToro (Europe) Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (unter Lizenz #109/10) von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) und deren Regularien verpflichtet. Bei eToro (UK) Ltd handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (unter Lizenz FRN 583263) von der Financial Conduct Authority (FCA) und deren Regularien verpflichtet. 66% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bildquelle: Vane Nunes / Shutterstock.com

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Produktempfehlungen, Spartipps, aktuelle Urteile - mit dem kostenlosen Ratgeber-Newsletter sind Sie stets bestens informiert!

BackToTop Nach oben