Börse spielerisch erleben

Börsenspiel Vergleich: Die besten Börsenspiele – so nehmen Sie teil und so testen Sie Ihr Können

Bei einem Börsenspiel erleben Sie die Börse spielerisch: Testen Sie Handelsstrategien, messen Sie Ihr Können mit anderen Börsenspiel-Teilnehmern und lernen Sie, wie Sie erfolgreich Aktien kaufen, Zertifikate handeln oder mit CFDs traden. Wir stellen die besten Börsenspiele vor und verraten Ihnen, wie Sie an einem Börsenspiel teilnehmen und was Sie gewinnen können.

Börsenspiel-Vergleich -
darum geht es

Börsen­spiele finden meist online statt. Die Teil­nehmer handeln mit einem fik­tiven Wert­papier­depot.

Sie können Anlagechancen spielerisch kennenlernen, Handelsstrategien testen und Ihr Können mit anderen Börsenspiel-Teilnehmern messen.

Als erfolgreicher Trader gewinnen Sie attraktive Preise, zum Beispiel Autos, Reisen oder Depotguthaben.

Das Angebot an kostenlosen Börsen­spie­len ist groß, unser Börsenspiel-Vergleich zeigt aber: Im Hin­blick auf Lauf­zeit, handel­bare Pro­dukte und Gewinne sind die Unterschiede groß - die besten Börsenspiele im Test.

Börsenspiel-Vergleich -
Tipps & Tricks

Es gibt die passenden Börsen­spiele so­wohl für Bör­sen­neu­linge als auch für er­fah­rene Tra­der - das sind die ak­tuel­len An­mel­de­fri­sten.

Unsere Empfehlung: Testen Sie im Bör­sen­spiel unter realen Han­dels­be­dingungen span­nen­de Anlage­stra­te­gien. Sie ver­lie­ren kein reales Geld.

Produkt­empfehlung: Die attrak­tiv­sten Ge­winne gibt es bei den Spielen Trading Masters, Börsenheld und Trader. Bei Trading Masters und Trader überzeugen außerdem die zusätzlichen Wissens­angebote.

Mit dem Planspiel Börse der Spar­kassen können sich ins­be­son­dere Schüler, Azubis und Stu­denten spiele­risch aufs Bör­sen­par­kett wagen.

Die beliebtesten Börsenspiele im Vergleich

Börsenspiel/ VeranstalterBemerkung
Trader/ CommerzbankLukrativer Hauptgewinn, zusätzliches Börsen-Know-how während des Spiels.
Planspiel Börse/ SparkasseRichtet sich vor allem an Schülerklassen. Neben dem Depotwert entscheidet auch der Nachhaltigkeitsertrag über den Sieg.
Trading Masters/ Excellents GmbHDas Börsenspiel unterteilt sich in drei Spielphasen. Teilnehmer haben die Chance auf Preise im Wert von 100.000 Euro und erhalten kostenlose Materialien, um ihr Börsenwissen auszubauen.
TraderRace/ Traderfox GmbHDie besten Spieler erhalten verschiedene Sachpreise. 20 Prozent des fiktiven Depotwerts dürfen in Hebelprodukte investiert werden.
Börsenheld/ ING MarketsDie ersten zwei Plätze erhalten Geldpreise und 50 DiBa free trades.
SimVestor/ MaxblueZeitloses App-Börsenspiel, besonders empfehlenswert für Einsteiger.

Produktempfehlung: Die wertvollsten Preise erhalten Sie beim Börsenspiel Trader der Commerzbank und Trading Masters der Excellents GmbH. Börsenheld von ING Markets schüttet als Gewinn Geldpreise und freie Trades aus. Das Planspiel Börse der Sparkassen bietet Schülern spannende Rahmenbedingungen für die ersten Einblicke in den Börsenhandel. Wer sich zeitlich ungebunden und ohne eigenen Kapitaleinsatz an der Börse aus­pro­bieren möchte, kann das Börsenspiel SimVestor von Maxblue kostenlos als App downloaden.

In unserem ausführlichen Börsenspiel-Vergleich haben wir die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Börsenspiele genau unter die Lupe genommen. Im Folgenden erläutern wir zunächst, warum auch Sie unbedingt mal an einem Börsenspiel teilnehmen sollten.

Ohne Verluste mit Börsenspielen Gewinne abstauben

Sie wollen gerne an der Börse Ihr Geschick ausprobieren, sind sich aber unsicher, ob Ihre Strategie aufgeht? Mit einem Börsenspiel können Sie Ihre Handelsstrategien ohne reale Verluste testen, denn Sie handeln auf der Grundlage realer Börsenwerte mit einem fiktiven Depotguthaben. Die Teilnahme ist bei den meisten Spielen kostenlos. Ein wichtiger Spielanreiz: Für Ihre Teilnahme am Börsenspiel erhalten Sie in der Regel attraktive Gewinne der Spielanbieter.

Aktuelle Anmel­de­fristen von Bör­sen­spielen

Trading Masters, veranstaltet von der Excellents GmbH, ist am 12. November 2018 in die erste Spielphase gestartet. Das Spiel läuft noch bis in den April 2019.
Das TraderRace läuft noch bis zum 29.03.2019.
Das Planspiel Börse der Sparkasse beginnt am 25. September 2019. Anmelden können Sie sich ab dem 11. September.

So funktionieren Börsenspiele 

Bei einem Börsenspiel haben Sie die Möglichkeit, spielerisch die Börse kennen­zu­lernen und sowohl mit vertrau­ten als auch mit unbekannten Finanz­produkten zu handeln. Ziel ist es, Anlagestrategien aus­zu­pro­bieren, sein Können gegenüber der Konkurrenz zu be­wei­sen und attrak­tive Preise zu gewinnen. Sollten Sie auf dem „glatten Börsen­parkett aus­rutschen“, haben Sie nur Ihr fiktives Kapital verloren. Ist Ihr Börsenhandel hingegen von Erfolg gekrönt, können Sie Autos, Reisen oder Trading­gut­haben im Wert von meh­re­ren tausend Euro gewinnen. Das Beste: Die Teilnahme an einem Börsenspiel ist in der Regel kostenlos und lohnt sich für Börsen­­neulinge wie auch für erfahrene Trader.

Viele Bör­sen­stra­tegie­spie­le finden online statt, in wenigen Schritten haben Sie sich Ihre Teil­nahme an einem Spiel gesichert. War Ihre Anmeldung erfolgreich, stellt der Anbieter Ihnen für das Spiel ein oder mehrere fiktive Wert­papier­depots mit einem vorab fest­ge­leg­ten und ebenfalls fiktiven Gut­haben zur Ver­fügung. Dann können Sie loslegen und auf der Grund­lage realer Börsenkurse Ihr Können unter Beweis stellen.

Am Ende des jeweiligen Börsen­spiels gewinnt der Teil­nehmer mit dem höchsten Depotwert, einige An­bieter locken aber auch mit Extra-Gewinnen für weitere Platzie­rungen und verlosen Zusatz­preise unter den Börsen­spiel-Teil­nehmern.

Wichtig: Seien Sie bei den Angaben zu Ihrer Person ehrlich. Sollten Sie falsche Daten zu sich und Ihrer Person angeben, haben Sie im Falle des Sieges kein An­recht auf Ihren Ge­winn – im Normalfall prüfen die Börsen­spiel-An­bieter nämlich vor der Gewinn­übergabe Ihre Identität. 

Wer kann an einem Börsenspiel teilnehmen?

Börsenplanspiele gibt es wie Sand am Meer, doch Börsenspiel ist nicht gleich Börsenspiel: viele sind frei zugänglich, einige richten sich aus­schließ­lich an eine bestimmte Zielgruppe. Während die meisten Online-Börsenspiele bei Spielern die Volljährigkeit voraussetzen, existieren auch Trading-Spiele, die insbesondere Schülern die Welt der Börse näherbringen wollen. Bei den meisten Börsenspielen verlangen die Anbieter, dass die Teilnehmer Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben – aber auch hier gibt es Ausnahmen wie unser Börsenspiel-Vergleich zeigt.

Grund­sätzlich gilt: Die Hürden bei kosten­losen Bör­sen­spie­len sind für inter­essier­te An­le­ger sehr niedrig. Haben Sie Ihre Daten ein­ge­ge­ben, können Sie in der Regel direkt loslegen.

Zentrale Unterschiede von Börsen-Planspielen

Sie haben über das ganze Jahr verteilt die Chance, an ver­schie­denen Börsen­spielen teil­zu­nehmen. Die meisten Börsen­spiele starten in der zweiten Jahres­hälfte. Zwischen den ver­schie­denen Börsen­spielen gibt es einige Un­te­rschiede, die Sie bei Ihrer beachten sollten, wenn Sie sich für ein Börsen­spiel ent­schei­den: Manchmal ist die Zielgruppe ein­ge­schränkt, dann kann nicht jeder Anleger einfach mitmachen. Auch die Laufzeit und die Aus­wahl an han­del­­baren Wert­papieren unterscheidet sich von Börsen­spiel zu Börsen­spiel. Auch die Gewinne, die unter den besten Börsen­spiel-Teil­nehmern verteilt werden, unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter teil­weise deutlich. Darüber hinaus finden die unter­schied­lichen Plan­spiele unter ver­schie­denen Rahmen­be­dingungen statt: Die Spiel­­erfolge Ihrer Mit­spieler sind je nach Bör­sen­spiel für Sie mehr oder weniger einseh­bar und auch das fiktive Start­guthaben ist von Spiel zu Spiel unter­schied­lich hoch.

Darauf müssen Sie bei der Teilnahme an Börsenspielen achten

Weil Börsen­spiele mit fiktiven Geld funk­tionieren, lohnt es sich auch mal risikan­tere Bör­sen­strate­gien aus­zu­pro­bieren. Gehen Sie ansonsten so vor, als würden Sie mit realem Geld traden. Nur so können Sie für den echten Börsenhandel Erfahrung sammeln - Tipps zum Vermögens­aufbau (und damit auch zu Ihrem Verhalten beim Börsenspiel) erhalten Sie im Ratgeber Geldanlage.

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie für Ihre kosten­lose Teil­nahme an einem Bör­sen­spiel Ihre Daten preis­geben.

Börsenspiele im Vergleich – hier warten spannende Gewinne

Wer auf der Suche nach einem spannenden Börsenspiel ist, um sich erstmalig auf das Börsenparkett zu wagen oder um als erfahrener Börsianer sein Geschick unter Beweis zu stellen, hat die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Strategiespielen zum Thema Börse. Wir haben für Sie die beliebtesten Börsenspiele unter die Lupe genommen.

Planspiel Börse und Planspiel Börse Plus – Wettbewerb der Sparkassen

Das Planspiel Börse ist eines der bekanntesten Börsenspiele in Deutschland und wird mittlerweile in insgesamt fünf europäischen Ländern angeboten. Das Börsenspiel der Spar­kassen gibt es seit 1983, in der Regel startet es jedes Jahr im September.

Anders als viele Börsen­spiele der Konkurrenz richtet sich das klassische Sparkasse-Börsenspiel ausschließlich an Schüler und Auszubildende. Der Online-Wettbewerb dauert zehn Wochen und die Teilnehmer nehmen in Gruppen (in der Regel in Schulklassen) an der Börsensimulation teil. Ziel des Online-Wettbewerbs ist es, die jüngere Generation für die Börse zu begeistern.

Neben der erfolgreichen Gesamtstrategie sind für den Erfolg auch die Erträge aus nachhaltigen Anlagen entscheidend – mehr zum Thema nachhaltige Geldanlage erfahren Sie im Ratgeber Nachhaltig investieren.

Aber auch für weitere Interessierte bietet die Sparkasse mit dem Planspiel Börse Plus und weiteren lokalen Wettbewerben die Chance, sich in einem fiktiven Wettbewerb rund um den Wertpapierhandel zu beweisen. Beim Planspiel Börse Plus können Sie auch alleine oder in Vierer-Teams teilnehmen.

Die Gewinne beim Planspiel Börse: Die Gewinne bei diesem Börsenspiel unterschieden sich je nach Teilnehmerland. In Deutschland gewinnen zum einen die drei besten Schülerteams mit dem höchsten Depotgesamtwert und zum anderen die drei besten Teams mit dem höchsten Nachhaltigkeitsertrag. Auch die Schulen der teilnehmenden Klassen profitieren: Die sechs Gewinnerschulen erhalten einen Schulpreis, je nach individueller Richtlinie der lokalen Sparkassen werden weitere kleine Preise verteilt.

Die Gewinne beim Planspiel Börse Plus: Die drei erfolgreichsten Studententeams mit dem höchsten Depotwert erhalten einen Geldpreis, ebenso die drei besten Studententeams mit der besten Nachhaltigkeitsbewertung.

Hinweis: Mehr zum Sparkasse-Börsenspiel und worauf Sie bei der Anmeldung achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber Planspiel Börse.

Trader-Börsenspiel von der Commerzbank

Das Börsenspiel Trader 2018 der Commerzbank richtet sich anders als das Planspiel Börse der Sparkassen an alle volljährigen Börseninteressierten. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos, alle Spieler erhalten zwei fiktive Depots mit jeweils 100.000 Euro. Acht Wochen lang können Hobby-Börsianer und fortgeschrittene Anleger um den Sieg traden. Gehandelt werden dürfen alle an der Börse Stuttgart und an Xetra gelisteten Aktien mit einem gehandelten Kurs von mindestens einem Euro zum Kaufzeitpunkt. Darüber hinaus dürfen Sie alle Derivate wie Optionsscheine und  Indexzertifikate handeln, die von der Commerzbank emittiert wurden und an der Euwax in Stuttgart gelistet sind. Wer am Ende des Spiels das höchste Depotvolumen aufweist, gewinnt das Commerzbank-Börsenspiel. Das Spiel findet üblicherweise Anfang des vierten Quartals in jedem Jahr statt.

Hervorzuheben ist die Flexibilität, die Spieler beim Trader-Börsenspiel der Commerzbank haben: Bereuen Sie als Spieler von Trader 2018 einen Kauf, können Sie Ihre beiden Börsenspiel-Depots jeweils einmal pro Woche auf den Startwert zurücksetzen lassen. Dadurch haben Sie bei diesem Börsenspiel relativ leicht die Chance, riskant zu investieren, ohne ihr gesamtes fiktives Depotvermögen zu verlieren. Außerdem gut für Börsenneulinge: Während des Spiels versorgt Sie die Commerzbank mit einer Fülle an Börsen-Know-how.

Die Trader-Gewinne: Die Preise variieren jährlich. In den vergangenen Jahren wurde als Haupt­preis ein Auto als Hauptpreis ausgelobt, die Commerzbank verteilt darüber hinaus Wochen­preise und verlost unter den Teilnehmern Sonder­preise.

Tipp: Auch nach Beginn des Trader-Börsenspiels, können Sie noch teilnehmen. 

Trader Race Börsenspiel von Traderfox

Das Trader Race Börsenspiel von Traderfox findet etwas früher statt als die Börsenspiele von Sparkasse und Commerzbank. Gespielt wird üblicherweise in der Jahresmitte über eine Spieldauer von drei Monaten. Als Startkapital haben Sie als Spieler im Trader Race 100.000 Euro im fiktiven Depot. Handeln dürfen Sie alle liquiden deutschen und amerikanischen Aktien (Kursliste Deutschland Prime (TF) und Russel 2000) auf Euro-Basis, wenn diese über fünf Euro notieren. Auch bei diesem Börsenwettbewerb dürfen Sie den Handel mit Hebelprodukten testen, allerdings lediglich mit 20 Prozent Ihres Depotguthabens und mit einem maximalen Hebel von 10. Zur Auswahl stehen Ihnen im Trader Race die Hebelprodukte von Citi, Deutsche Bank und UniCredit. Wie beim Commerzbank-Börsenspiel können Sie auch bei Traderfox noch nach Spielstart am Börsenspiel teilnehmen.

Die Trader Race Gewinne: In der Regel gewinnen beim Trader Race die erfolgreichsten 30 Spieler verschiedene Preise. Die besten zehn Spieler erhalten eine Führung durch die Börse Stuttgart inklusive Abendessen und Trading-Seminar. Sieger sowie Zweit- und Drittplatzierter erhalten zudem Sachpreise. Auch die Börsenspiel-Teilnehmer auf den Plätzen vier bis 30 gehen nicht leer aus.

Trading Masters – edukatives Börsenspiel der Excellents GmbH

Das Börsenspiel Trading Masters der Excellents GmbH unterscheidet sich von den bisher vorgestellten Börsenspielen, denn es findet in drei Phasen über mehrere Monate statt. In der Regel starten die Trading Masters im Oktober eines Jahres. Teilnehmen dürfen Sie, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland oder Österreich haben und älter als 18 Jahre sind. Als Startguthaben haben Spieler fiktive 25.000 Euro zur Verfügung. Zu Beginn jeder weiteren Phase erhalten Sie erneut im fiktiven Depot 25.000 Euro gutgeschrieben. Darüber hinaus erhalten Sie als Teilnehmer dieses Börsenspiels kostenlos Zugang zu einem umfassenden Wissensbereich, weshalb das Börsenspiel einer praktischen Traderakademie nahekommt.

Pro Spielphase können Sie hier verschiedene Wissenstests absolvieren, die sich auf Ihren Spielerfolg auswirken. Bei den Trading Masters lernen Sie also spielerisch und haben auch noch die Chance auf attraktive Gewinne. Bei diesem Börsenspiel ist finanzen.net übrigens einer von mehreren Medienpartnern.

Die Gewinne von Trading Masters: Für Ihren Erfolg bei Trading Masters können Sie in verschiedenen Rankings einen von über 500 Preisen im Gesamtwert von 100.000 Euro abstauben. Wie bei dem Börsenspiel der Commerzbank war auch hier schon häufiger ein Auto der Hauptgewinn. Allerdings erhalten Sie nur einen Preis, wenn Sie eine bestimmte Anzahl an Orders pro Phase durchführen und Ihr Depotvermögen während des gesamten Spiels nur maximal einmal unter 10.000 Euro gefallen ist.

Börsenheld von ING markets in Kooperation mit finanzen.net

ING Markets bietet in Kooperation mit finanzen.net jedes Jahr ein sechswöchiges und kostenloses Börsenspiel namens Börsenheld an, die Teilnehmer starten mit einem fiktiven Guthaben von 100.000 Euro. Zwei Wochen vor dem Start des Spiels dürfen Sie schon einmal fleißig rumprobieren, hier bietet die ING Markets eine zweiwöchige Testphase an. Teilnehmen dürfen alle volljährigen Interessierten, die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Das Börsenspiel erlaubt das Handeln aller Basiswerte, die in der Basiswertwelt von ING Markets zu finden sind. Außerdem haben Sie beim Börsenheld-Börsenspiel die Chance, mit allen Hebelprodukten Gewinne zu erzielen, die von ING Markets emittiert wurden und an der Zertifikate-Börse in Frankfurt gelistet sind. Während des gesamten Spiels können Sie nicht nur Ihre Erfolge, sondern auch die Erfolge Ihrer Mitspieler verfolgen.

Die Gewinne von Börsenheld: Der Börsenheld gewinnt den höchsten Geldpreis, aber auch der Zweitplatzierte geht nicht leer aus und bekommt in der Regel ein attraktives Taschengeld. Außerdem erhalten die erst-, zweit- und drittplatzierten Börsenhelden eine vorab festgelegte und zeitlich begrenzte Anzahl an DiBa free trades.

Die Börsenspiel-Alternativen: Zeitlose Börsenspiele und Musterdepots

Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche weitere Börsenspiele, die für Anleger infrage kommen. Zum Beispiel bieten faz.net und Handelsblatt ebenfalls eigene Strategiespiele für die Börse an. Wer sich an der Börse ausprobieren möchte, hat aber noch andere Alternativen:

Anleger, die sich prinzipiell an der Börse zunächst einmal austesten wollen, können sich bei verschiedenen Online-Brokern ein Musterdepot anlegen, zum Beispiel bei finanzen.net. Hier können Sie sich zeitlich unbegrenzt ausprobieren und beobachten, wie sich Ihre Handelsstrategien auswirken.

Eine weitere Alternative ist ein Börsen-Handyspiel. Ein solches Spiel bietet zum Beispiel der Online-Broker Maxblue an. Mit dem simVestor Börsenspiel der Online-Investmentplattform der Deutschen Bank haben Sie dauerhaft die Chance, den Handel mit verschiedenen Finanzprodukten zu testen -ohne Verlustgefahr. Auch deshalb bezeichnet der Anbieter das Börsenspiel, das sowohl im Apple App-Store, als auch im Google Play Store kostenlos erhältlich ist als „das Lernspiel für Börseneinsteiger von maxblue“.

Unsere Empfehlung: Ein Börsenspiel lohnt sich insbesondere, wenn Sie sich an der Börse ausprobieren und aus Ihren Fehlern sowie Erfolgen lernen wollen. Aber nicht nur das kostenlose Börsenwissen, was Sie innerhalb mehrerer Börsenspiele erhalten, ist ein willkommener Anreiz. Wer richtig gut tradet, fährt nach einem Börsenspiel mit einem neuen Auto nach Hause.

Mit dem Börsenspiel spielerisch lernen - das sollten Sie tun

1
Entscheiden Sie sich für ein Börsenspiel Ihrer Wahl.
2
Beachten Sie dabei die unterschiedlichen Startzeitpunkte und Anmeldefristen der von uns vorgestellten Anbieter.
3
Handeln Sie mit Ihrem fiktiven Depotguthaben und setzen Sie sich gegen andere Börsenspieler durch.
4
Stauben Sie attraktive Gewinne ab und nutzen Sie die Erfahrungen aus dem Börsenspiel für Ihren realen Wertpapierhandel.

Beitrag verfasst von:

ANNIKA NIEDERKORN – FINANZEN.NET REDAKTEURIN
Annika Niederkorn - Redakteurin finanzen.net Ratgeber

Annika Niederkorn ist zuständig für die Themen Versicherung, Vorsorge und Finanzen. Zuvor schrieb Sie als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und hospitierte unter anderem bei der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Ihr Studium der Politischen Kommunikation hat sie mit einem Master abgeschlossen.

Hinweis: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet.

Bildquelle: infocus / Shutterstock.com

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Sie wollen regelmäßig die neuesten Empfehlungen zu Aktien, ETFs und anderen Wertpapieren erhalten?
Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter!

Mehr zum Thema

Reverse-Index-Zertifikate kaufen
Reverse-Index-Zertifikate kaufen – so erzielen Sie Rendite gegen den Markttrend
Anleger, die auf fallende Kurse setzen wollen, können dies mit Reverse-Index-Zertifikaten tun. Um eine Rendite gegen den Markttrend zu erzielen, sollten Sie bei der Auswahl des Zertifikats ein paar wichtige Tipps beherzigen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Reverse-Index-Zertifikaten Rendite erzielen und wo das beste Index-Zertifikat zu finden ist.
Express-Zertifikate handeln
Express-Zertifikate – so funktionieren sie, die besten Tipps zum Kauf
Express-Zertifikate locken Anleger mit attraktiven Renditen, auch wenn sich die Märkte in einem Seitwärtstrend befinden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann sich die Investition in Express-Zertifikate lohnt und wie Sie die besten Zertifikate finden.
MDAX-ETFs im Vergleich
MDAX-ETF – die besten ETF Fonds auf den deutschen Nebenwerteindex
Der MDAX ist in den vergangenen zehn Jahren doppelt so stark gestiegen wie der deutsche Leitindex DAX. Mit einem MDAX-ETF können Sie als Anleger besonders günstig und bequem von der Performance des Nebenwerteindex' profitieren. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, warum der MDAX den DAX regelmäßig outperformt, wo Sie die besten MDAX-ETFs finden und wie Sie mit einem ETF Fonds auf Nebenwerte ein Vermögen aufbauen können.
BackToTop Nach oben